1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Was verträgt ein 300 W Netzteil

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Stiffmeister, 25. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Stiffmeister

    Stiffmeister Byte

    Registriert seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    14
    Habe folgende Komponenten in meinem Rechner:

    Elitegroup K7VTA3-Board mit Onboard Raid, Lan und Sound; Duron 1300, Geforce 2MX 64 MB, 128 MB RAM, 56K Modem, 2x Western Digital 400 BB (7200 U/min) und eine 80er Maxtor (5400 U/min), 1x DVD, ein 8fach-Brenner sowie 1x CPU-Lüfter und 1x Gehäuselüfter.

    Durch meinen Raid-Controller möchte ich in der Zukunft nach und nach noch ca. 3 Festplatten mit je min. 160 GB einbauen. Was kann ich dem Netzteil noch zumuten bis es überlastet ist? Welches stärkere Netzteil ist empfehlenswert?

    Vielen Dank für hilfreiche Tipps,

    Christian.
     
  2. Stiffmeister

    Stiffmeister Byte

    Registriert seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    14
    Vielen Dank für die Links!!!
     
  3. Stiffmeister

    Stiffmeister Byte

    Registriert seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    14
    Vielen Dank für den Link!!!
     
  4. Stiffmeister

    Stiffmeister Byte

    Registriert seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    14
    Hallo Andreas,

    erst mal danke für den Hinweis. Nun bin ich kein Elektronikexperte und möchte etwas genauer weissen, warum es von den Strömen abhängt. Wozu werden den Netzteile mit weiß ich 250, 300, 420 oder gar 500 Watt angeboten. Ist das alles Humbug.

    Ich mu?te mal den Vorortservice vom Rechner in Gebrauch nehmen, Zwecks Laufwerksaustausch. Dem Techniker ist damals dabei auch noch das 250er Netzteil durchgebraten, hat mir dann ein 300er eingebaut, weil er kein 250er mehr mithatte. Der meinte dann, dann kannst du später noch ne fettere Grafikkarte einbauen?!

    Hatte der keine Ahnung???
     
  5. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    http://www.tomshardware.de/praxis/20030522/index.html
    http://www.tomshardware.de/praxis/20021014/index.html

    da findest du alles was du brauchst ;-)
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hier ist das von RaBerti1 gesuchte Doku von AMD http://www.amd.com/us-en/assets/content_type/white_papers_and_tech_docs/26003.pdf
     
  7. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Auf http://www.amd.com gibts eine englischsprachige Anleitung für die Zusammenstellung von Komponenten.

    Ich guck mal, ob ichs noch genauer kriege...

    http://www.amd.com/us-en/assets/content_type/white_papers_and_tech_docs/26003.pdf

    Nur: es ist eben auf englisch.
    MfG Raberti
    [Diese Nachricht wurde von RaBerti1 am 25.07.2003 | 20:39 geändert.]
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    nicht die Watt-Zahl ist entscheidend sondern die jeweiligen Ströme die es bringt.
    Mindestens sollten dies 20 A auf 3,3 V, 30 A auf 5 V und 15 A auf 12 V sein (Daten findest du auf dem Aufkleber des Netzteils).

    Bei deiner (zukünftigen) Ausstattung könnte dies langsam in den Grenzbereich kommen. Sollte bei deiner (zukünftigen) Ausstattung es zu Instabilitäten, unvermittelten Abstürzen, BlueScreens, etc. kommen, solltest du auf jeden Fall das Netzteil mit in die Ursachenforschung einbeziehen.
    Einige Händler bieten gegen Hinterlegung einer Kaution (meist 20 - 30 ?) und der persönl. Daten leih-/ testweise für einen Tag ein Netzteil aus. Auf jeden Fall auf die Mindestanforderungen seitens AMD (siehe oben) achten.

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen