1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Wasserkühlung à la McGyver

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von captain_coma, 28. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. captain_coma

    captain_coma ROM

    Registriert seit:
    28. Februar 2002
    Beiträge:
    7
    Hallo,

    ich wollte mal fragen, ob jemand schon mal Erfahrungen mit einer Wasserkühlung gemacht hat. Ich hab mir in den Kopf gesetzt, so ein Teil selbst zu basteln, mich interessiert aber grundsätzlich, welche Probleme das bereiten kann (z.B. laute Pumpe, Schwitzwasser usw.). Aber auch Eure Erfahrungen im Allgemeinen würden mich sehr interessieren.

    Recht vielen Dank schon mal im Voraus!
    [Diese Nachricht wurde von captain_coma am 28.02.2002 | 20:36 geändert.]
     
  2. Intellieye

    Intellieye Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    18
    Hi captain,

    gucke mal auf http://user.cs.tu-berlin.de/~rokl/. Da findest du alles rundum Wasserkühlung.

    CU ;-)
     
  3. DocIngo

    DocIngo Byte

    Registriert seit:
    28. Februar 2002
    Beiträge:
    22
    hi

    habe so etwas zwar noch nicht selber gemacht aber wenn, würde ich eine einfache springbrunnenpumpe (aus dem baumarkt) nehmen.

    die sind schön leise und die literleistung dürfte ausreichen.
    (pumpe ist nicht selbstansaugend!! - darf dann auf keinen fall luft ziehen)
    schwitzwasser dürfte nur auftreten wenn du kälteres wasser als zimmertemperatur verwenden willst.

    mfg Docingo
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen