1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

wasserkühlung - intern oder extern

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von braisel, 31. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. braisel

    braisel ROM

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    4
    Hey, hoffe ihr könnt mir bisschen weiterhelfen...

    will mir den intel d 805 holen und overclocken und da ich letzendlich auf stabilität setzen will, lass ich das mit der lüfterkühlung...und will mir ne wasserkühlung holen.... nach langem überlegen hab ich jetzt die symphonie von thermaltake im auge, aber jetzt zu meiner frage:

    meint ihr für das overclocken auf so 4 ghz reicht auch ne interne wakü? weil die symphonie is ja ne externe und mit 1m kühlturm, und 5 mal 12cm lüftern und 15 kilo gesamtgewicht nicht gerade lan party tauglich... nen kumpel von mir meinte kauf dir lieber ne externe.... aber ich weiss nich würde schon lieber ne interne holen auch wenn ich weiss das die externen mehr leisten.... aber mal angenommen ich hol mir jetzt ne interne, ich hab nen big tower in den ich 2 mal 12cm gehäuselüfter von papst hängen werde, dazu noch paar 9 cm lüfter ebenfalls von papst, das müsste doch ausreichen oder? achso würde auch noch gern die grafikkarte mitkühlen... was haltet ihr davon, meint ihr intern reicht dann, wenn ich den d 805 auf 4 ghz hochtakte und die grafikkarte auch noch mitkühlen möchte(is übrigens ne x1800xt)
    hat schon jemand erfahrung mit der symphonie von thermaltake? oder könnt ihr mir was besseres empfehlen - ob intern oder extern?

    danke schon mal im vorraus
     
  2. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Vergiß nicht n Mainboard und Arbeitsspeicher mitzuholen, welche da auch mitmachen. Und glaub nicht alles was THG so schreibt.
     
  3. braisel

    braisel ROM

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    4
    jaja keine angst.... ich hol mir extra nen workstation server-motherboard von asus mit 8 spannungswandlern für 270 euro....... ;)
    und ram kommt 2 gb 800er von ocz platinum edition rein... da ich keine billigkomponenten (wie asrock motherboards:) ) verwende, und dazu eine wasserkühlung einsetzte denk ich mal das das auch einigermaßen umsetzbar ist.....


    aber mir gehts ja jetzt um die wasserkühlung was meint ihr? meint ihr intern reicht für das was ich vorhabe??
     
  4. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Widerspruch? Kann. Muß nich.

    Du hast schon soviele Lüfter inne Gehäuse. Warum nich die CPU konventionell kühlen?
    [​IMG]
    http://www.caseking.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=25_528_591&products_id=4274
    Den haben die Kunden von THG auch genommen, bis es damit nicht mehr weiter ging.
    Vonn WaKü stand nix da. Wasauchimmer die genommen haben. Ne ordentliche semi-Interne sollte auch reichen.
    http://www.caseking.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=27_285&products_id=3809
     
  5. braisel

    braisel ROM

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    4
    weil man die cpu mit luftkühlung nicht so hoch und stabil takten kann wie mit wakü....


    die wakü die du gepostet hast, meinst du die is gut? also auch von der lautstärke her?
     
  6. c64doc

    c64doc Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    117
    Wenn du das Geld, was du in die WAKÜ investieren willst in eine flottere CPU steckst, komst du mit einer konventionellen Kühlung genau so weit.
     
  7. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Denkst Du, mit ner WaKü isses stabiler? Nur weils es 10° weniger sind?

    Hol dir das hier
    http://www.asetek.de/Produkte_VC_XE.htm
    Dann kannst Du noch mehr rausholen.

    Wo nützt dir denne das ganze Übertakten was? Willst Du inne Topzeit irgendwelchen Bänschmurks durchziehen, mit unglaublichen Punkten?
    Willst Du Erdbeben simulieren? Oder das Wettervorhersagen?
     
  8. braisel

    braisel ROM

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    4
    ja mit wakü läuft es stabiler und mit niedrigeren temperaturen.... ich glaube kaum das luftkühler bei 300 watt verlustleistung mithalten können.... erdbeben will ich wahrscheinlich nich ausrechnen, aber eventuell diagnosen bezüglich der vulkanaischen errosionen des etna....;)
    nein könnt ihr mir nich mal ne gute interne wakü empfehlen?
     
  9. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen