WAV to MP3 und wie brennen?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von marquardtmartin, 20. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Guten Morgen zusammen!

    Bin seit gestern stolzer Besitzer eines Auto CD Radios mit MP3 Abspielfunktion.

    Da ich bis jetzt keine Erfahrung mit MP3s habe 2 Fragen:

    1. Welches (Freeware)Programm ist das Beste zur Wandlung von Wav auf MP3 (und welche Bitrate ist empfehlenswert)?

    2. Wie brenne ich dann die CD? (Als ISO und die MP3s einfach drauf? Oder was ist zu beachten?)

    Merci vorab.

    Gruß MM
     
  2. Merci!
    Nö, noch nicht probiert, da ich solche CDs nicht habe (weil anderer Musikgeschmack). Meine CDs sind uralt ( Blues usw.), da hat noch keiner an Kopierschutz gedacht.

    Gruß MM
     
  3. nightwing

    nightwing Kbyte

    Registriert seit:
    21. März 2001
    Beiträge:
    412
    Freut mich, daß es doch noch geklappt hat. :-)
    Hast du schon mal probiert, ob die neuen Sony CD\'s mit Kopierschutz abgespielt werden, würde mich aus reiner Neugier mal interessieren.

    Viel Spaß mit deinem neuen Spielzeug ;-)

    Grütze nightwing
     
  4. Vielen Dank, es klappt alles, benutze auch CDEX.
    Hatte den Thread nur noch mal aufgerufen, weil jemand weiter oben eine Info zu dem MP3 Radio haben wollte.

    Gruß MM
     
  5. Schumi74

    Schumi74 Byte

    Registriert seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    106
    Als CD-Ripper benutze ich CDEX1.4 und zum encoden den Lame-Encoder. Die Webseiten kann ich Dir jetzt net genau sagen, aber laß einfach mal Google danach suchen. Das gute an den beiden Programmen ist, das sie Freeware sind. Außerdem ist der Lame einer des besten Encoder (besser als die Engine von Audiocatalyst!). Bei mir rippe ich \'ne komplette CD in 10 Minuten, und das in einer variablen Bitrate zwischen 128kBit und 256kBit - also super Qualität!
     
  6. So, da bin ich noch mal. Hat länger gedauert als gedacht.
    Also : das MP3 Autoradio von Q-Sonic kannst Du vergessen.
    Akzeptiert nicht alle Rohlinge, akzeptiert nicht alle MP3 Samplingraten bzw Codecs (konnte nicht abschließen geklärt werden). Das Display ist nicht lesbar, sobald auch nur ein wenig die Sonne scheint. Hab das Ding zurück gegeben und mir ein Sony MP3 CD Radio zugelegt (ca 260 EUR). Hier funktioniert alles auf Anhieb, keine Aussetzer bei Schlaglöcher und ein guter Klang. Stiftung Martintest meint : sehr empfehlenswert!!!

    Gruß MM
     
  7. nightwing

    nightwing Kbyte

    Registriert seit:
    21. März 2001
    Beiträge:
    412
    Schade, daß du anscheinend ein Montagsgerät erwischt hast, ist wirklich eine feine sache. ich würde noch einen Versuch mit einem anderen Gerät machen um sicherzugehen. Ich drück dir die daumen! Kannst ja mal posten ob es doch noch geklappt hat.

    Viel Erfolg

    Grütze nightwing
     
  8. Vielen Dank für Deine Ideen.
    Habs mittlerweile sogar mal mit dem original Frauenhofer Codec ausprobiert. Wieder nix. Den Verkäufer angemailt. Einzige Idee von der Seite : es liegt am Rohling.
    Aber die AudioCDs mit den gleichen Rohlingen tuns doch?!?!?!?
    Hab jetzt auch verschiedene CDRs und eine CDRW probiert. Immer der gleiche Fehler. Ich glaub die kriegen das Ding zurück. Hab keinen Nerv mich hiermit stundenlang zu beschäftigen... Schade eigentlich. MP3 im Auto ist ja eine gute Idee.

    Gruß MM
     
  9. nightwing

    nightwing Kbyte

    Registriert seit:
    21. März 2001
    Beiträge:
    412
    Hallo Martin,

    Schreiben in das root war o.k., manche player können nur das lesen. Die Bitrate ist auch i.O. Auf den Codec habe ich noch nie geachtet, hatte aber auch noch nie probleme. Meines wissens gibt es nur qualitative Soundunterschiede, aber keine Kompatibilitätsprobleme.
    einziges Problem das bei mir je auftauchte, war, daß mein riovolt die Überlänge nicht akzeptiert hat.
    Evtl. hängt es am Rohling, CD-R oder RW, hier kannst du mal testen, bei mir funktionieren auch Multisession CDs ohne Probleme und ich nutze meist nur billig Rohlinge.
    Ich will ja nicht den Teufel an die Wand malen, aber ich würde als allerletztes auch einen Defekt im Radio in Betracht ziehen.
    Ich hoffe du kommst weiter, sonst melde dich nochmal.

    Grütze nightwing
     
  10. Hallo, da bin ich noch mal.
    Hab jetzt am Wochenende eindlich Zeit gehabt, dass Autoradio einzubauen.
    Radio und (normale) AudioCDs funktionieren auch, aber MP3 CDs nicht. Greift drauf zu, versucht sie zu lesen, aber dann nix.
    Auf meinem Stand-Alone-DVD Player lief die MP3 CD jedoch problemlos. Habe CDEX als Programm genutzt. Bitrate 128 konstant.
    In der Bedienungsanleitung steht leider nicht viel. Einzige Anmerkung : Codec sollte der Frauenhofer Codec sein (oder kompatibel). Ansonsten hab ich keine Verzeichnisse angelegt (ja ja, aber war ja erst mal nur ein Test), sondern alle MP3s in das Root geschrieben. Das Radio scheint auch die erste Datei zu finden (entsprechende Meldung auf dem Display), aber nach einiger Zeit bricht er ab..... hat jemand Ideen???

    Gruß MM
     
  11. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    s auf der Platte sagen ja nicht viel. Hauptsache die sind schon alle auf CD-R gesichert. Sonst kann das mal ärgerlich werden.

    Ich favorisiere auch Variable 160kbit in höchster Qualität. Dauert zwar fast doppelt so lange, aber wenn man über nacht mal eben 20CD\'s encodiert, dann ist das egal.

    Mittlerweile bin ich auch auf ogg vorbis (.ogg-files) umgestiegen.

    Schön freies Format :-)

    MfG

    Schugy
     
  12. Michaell

    Michaell Kbyte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2001
    Beiträge:
    222
    Ich kann Dir noch CdEX empfehlen, ist free, deutsch, einfach zu bedienen.
     
  13. Vielen Dank für die Antwort.
    Was ich gelernt habe: erst mal testen....
    Naja, auf ein oder zwei CDRs solls ja nicht ankommen.

    Gruß MM
     
  14. Merci für den Input.
    Ich glaube, jetzt bin ich gerüstet und werde erst mal testen...

    Gruß MM
     
  15. nightwing

    nightwing Kbyte

    Registriert seit:
    21. März 2001
    Beiträge:
    412
    s auf der Platte, da ich Schritt für Schritt meine fast 500 CD\'s in mp3 wandle.
    Am besten erst mal testen, was vom Radio unterstützt wird ( Verzeichnisse, Bitraten, Playlists, ID3 Tags etc...) und dann die Software abstimmen.
    Wenn du noch Input brauchst, sag bescheid :-)

    Grütze nightwing
     
  16. olliberti

    olliberti ROM

    Registriert seit:
    18. März 2002
    Beiträge:
    3
    Ola,
    also ich benutze musicmatch Jukebox. Da kann man die Bitrate einstellen, zudem werden die Songs gut verwaltet. Und als nettes Extra greift das Programm auf die CDDB zurück und man erspart sich das lästige Titel eingeben...
    Man kann beim Schreiben auswählen, ob MP3 oder Wav oder Audio... alles ganz easy...

    Also, einfach ausprobieren, is} eh persönliche Geschmackssache!!!

    CY olliberti
    [Diese Nachricht wurde von olliberti am 20.03.2002 | 14:46 geändert.]
     
  17. Mach ich gerne.
    Kann aber noch bis nach Ostern dauern, da ich dieses Wochenende wohl noch nicht zum Einbau komme...
    Ist im übrigen ein Q-Sonic von www.pearl.de

    Gruß MM
     
  18. Danke für die Antwort!

    Ich sauge mir keine MP3 aus dem Netz, da ich eine reichhaltige (original !) CD Sammlung habe und diese halt im Auto hören will.
    MP3 CD-Radio erschien mir die bessere Lösung zum CD Wechsler...

    Werde das Programm testen, danke!

    Gruß MM
     
  19. Danke für die schnelle Antwort.
    Navigieren im Radio (Titelauswahl) ist mir eigentlich relativ egal. Hauptsache CD rein und Musik läuft, aber werde es wohl erst mal mit einer CD Testen bevor ich mich *richtig* ans Werk mache.

    Gibt es noch eine Idee zur Bitrate? Muß im Auto ja nicht High Quality sein, da viele Nebengeräusche. (Fahre halt immer noch keine S-Klasse...)

    Gruß MM
     
  20. PCWelt-Freundchen

    PCWelt-Freundchen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2001
    Beiträge:
    636
    Warum denn Wav in MP3 unwandeln? Wenn man Lieder saugt, sind die doch in aller Regel im MP3 Foramt.
    Naja, ansonsten nehme ich Audiocopy zum einlesen und konvertieren in MP3. Bitrate immer auf 128. Ist Freeware ohne Einschränkungen und schnell.
    Gibts hier:
    http://www.chip.de/downloads_updates/downloads_updates_212562.html

    Die CD muss als ISO gebrannt werden, die Ordnerstruktur auf der CD kannst du dann in der Regel selbst wählen, dass kommt aber immer aufs Radio an.

    gruss judyclt
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen