Ways bzw. WizardMaker

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von CarstenH, 29. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. CarstenH

    CarstenH ROM

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    1
    Vor Jahren hatte ich es auf meinem ersten Rechner (damals noch DOS/Windows 3.1): Ein Progrämmchen namens "Ways", das es bei Vobis als Dreingabe gab. Ways konnte kleine Makros programmübergreifend ausführen, aber was ich besonders geschätzt habe, war die Rechtschreibkorrektur: Jede einzelne Eingabe wurde sozusagen "abgefangen", mit einem internen sehr umfangreichen (und jederzeit erweiterbaren) Wörterbuch verglichen und bei Fehlern berichtigt. Anders als die doofe Rechtschreibkorrektur in Word funktionierte das in jedem Windows-Programm, und vor allem musste man nicht die Fehler genau antizipieren (die Word-Korrektur z.B. korrigiert nur die Handvoll Fehler, die man explizit eingegeben hat; Ways hat alles korrigiert, von Buchstabenverdopplungen, kleineren Buchstabendrehern bis hin zu Groß/kleinschreibung). War gewöhnungsbedürftig, aber dann ganz große Klasse.

    Mit der Umstellung auf Windows 95 funktionierte Ways nicht mehr, aber es gab einen Nachfolger mit ähnlichen Qualifikationen: WizardMaker.

    Tja, und nun unter XP funktioniert auch WizardMaker nicht mehr. Ich vermisse das Programm. Weiß jemand, ob es irgendwo etwas ähnliches gibt?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen