1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

WD 4,3 wird nicht als Slave erkannt

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von anschlag, 5. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. anschlag

    anschlag Byte

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    27
    Problem:
    Maxtor 20 GB ist meine 1. HD in einem Dell-Rechner (die können mir auch nicht helfen). Will Sicherheitskopien eine Western Digital (4,3 GB) einbauen. Alle meine Versuche scheiterten. Die Platte wird nicht als Slave erkannt, auch keine Fehlermeldung. Platte ist i.O., wird als 1. HD erkannt. Habe, denke ich, alle Jumper-Möglichkeiten (CS und Master-Slave und Kombis) und Kabelanschlussmöglichkeiten probiert. Bios ist das neueste.
    Was kann ich noch tun? Auch am CD-Rom Strang geht es nicht.
    Wer kann helfen?
     
  2. anschlag

    anschlag Byte

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    27
    Ja, es geht um eine ganz neue WD 4,3. Das Problem ist derzeit teilweise gelöst. Es hing mit der Formatierung zusammen, siehe Tip oben. In Windows kann ich derzeit ohne weiteres damit arbeiten, aber das BIOS erkennt sie nach wie vor nicht. Gibt die Fehlermeldung: zweite Festplatte nicht gefunden (o.ä.) aus und erkennt mein CD-ROM auch nicht mehr. F1 und weiter gehts. Dies kann aber noch mit der Jumperstellung zusammenhängen. Ich hatte aber einfach keine Lust mehr noch länger daran rumzuprobieren.
     
  3. Testsetter

    Testsetter Kbyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    212
    Also wird die HD im BIOS erkannt oder nicht? Ist sie partioniert und formatiert?
    Versuche sonst nochmal was ganz albernes und lasse die HD am 2.IDE-Port OHNE Master als Slave laufen. Manch MB}s muss man richtig überreden... ;-)
     
  4. anschlag

    anschlag Byte

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    27
    Danke für die schnelle Antwort. Habe W2kPro. Aber die WD ist neu, von Feb2002.
     
  5. Testsetter

    Testsetter Kbyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    212
    Was für ein Betriebsystem? Oder schon vom BIOS nicht erkannt?
    Wie wär`s wenn du die Daten per Hand (Header,Cylinder etc steht auf der HD) einträgst.Hatte neulich das gleiche Prob, als ich versuchte eine Festplatte aus einem W2k-Rechner in einen Win98-Rechner zu bauen. Das Problem war, das die HD in NTFS formatiert war und nicht erkannt wurde. Lösung: mit Fdisk alle Partitionen von der wiederspenstigen HD gelöscht und neu in FAT formatiert. Vielleicht ist das auch dein Prob?
    [Diese Nachricht wurde von Testsetter am 05.04.2002 | 16:49 geändert.]
     
  6. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, bei WD gibt es wirklich etwas unübliche Jumpermöglichkeiten. http://www.westerndigital.com/translate/de/jumpers.shtml#eide
    MfG Steffen
     
  7. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, geht es wirklich im ein WD mit 4,3 GB ? Die ist neu ? Kann mir nicht vorstellen, dass so was noch gebaut wird. Gib doch mal die genaue Bezeichnung der Platte und Deines Mainboards an.
    MfG Steffen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen