1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

WD 400EB wird von Win98 SE nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von flieger60, 30. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. flieger60

    flieger60 ROM

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    1
    Hallo,
    kann mir jemand helfen?
    Hab mir eine neue WD 400EB als Ersatz für meine IBM SCSI Boot Platte gekauft und würde gerne jetzt mein OS draufkopieren.

    -MB ABIT BX133 RAID
    -Celeron 1000
    -FP 40 GB WD 400 EB, 2 weitere SCSI IBM Platten, 1 IBM EIDE Platte, 1 45 GB WD 450.
    -WIN98SE

    Die WD 400EB (hängt am 4. IDE = RAID Controler) wird vom RAID Controler erkannt, das FP-Tool Data Lifeguard von WD erkennt auch keine Fehler. 80\'er Kabel ist auch korrekt. Jumper= Single
    FDISK und Format unter DOS ging auch.
    Die FP wird im DOS und auch Win erkannt, nur wenn ich darauf zugreifen will, bleibt die Kiste hängen und es bleibt nur ein Reset.
    Die 2. FP 40GB von WD läuft schon seit Monaten problemlos am RAID Controler.
    Weis nicht mehr was ich tun kann...
    Danke im voraus.
    Gruß
    Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen