1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

WD Caviar 200GB läuft nicht ganz korrekt an

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Björn Hoppe, 20. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Björn Hoppe

    Björn Hoppe Byte

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    27
    Habe ein kleines Porblem mit meiner Western Digital Caviar 200GB. wenn ich den Pc starte läuft sie erst an, und schaltet dann einmal ab. dann startet sie nach ca. 2 sec wieder von vorne und fährt dann normal hoch..klappt dann auch alles super...nur am anfang bootet die nicht ganz korrekt.... wüsste gerne woran da liegen kann..ist nämlich schon ein bissel nervig.... ;)
     
  2. mkstoe

    mkstoe Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    285
    fritz123 gefällt das.
  3. Björn Hoppe

    Björn Hoppe Byte

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    27
    habe mir das runtergeladen, aber das klappt net korrekt... (also das Programm) hat keiner ne andere Idee woran es liegen kann????
     
  4. MCSE-MCT

    MCSE-MCT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    876
    > das klappt net korrekt

    Du solltest beschreiben, was Du gemacht hast + was sich gezeigt hat.


    Wird die Platte ...
    (1.) im BIOS erkannt ... Name etc. wird angezeigt(?)
    (2.) mit mind. UDMA-2 (?)
    (3.) speicherst Du die BIOS-Einstellungen ab(?)


    Wie ist die Platte partitioniert, formatiert, aktiviert(?)
    Welches OS benutzt Du(?)
    Motherboard- Typ + ~Name(?)
     
  5. Björn Hoppe

    Björn Hoppe Byte

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    27
    habe nen Asus K8V-X
    wie gesagt ist korerkt gejumpert und im bios wird sie auch korrekt erkannt..läuft danach ja auch ohne Probleme..... ist nicht pationiert.
    was meisnt du mit UDMA-2 ???sorry habe nicht soviel ahnung...
     
  6. MCSE-MCT

    MCSE-MCT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    876
    http://www.pcwelt.de/forum/showthread.php?t=139271
    Da ist noch einiges unbeantwortet. ;-(

    Anfang von ATA / UDMA ist im BIOS. Da sollte nach dem Erkennen der Platte (per Automatic) der ZugriffsModus UDMA-2 mindestens angeboten werden, bei 80-pol- Kabeln sogar >UDMA-5. - Wir sprechen über die sog. PIO-Mode-Erkennungsstrategie* _des BIOS_. Das übermittelt an das OS, welches den kleinsten Nenner übernimmt (naive Formulierung). - Ich will auf einen Erkennungs-/ MeldeFehler des Pio-Mode hinaus... Dies setzt voraus, dass Du das im BIOS zumindest findest.

    Ggfs. überprüfst Du auch schlicht die Stromstecker auf FESTEN Sitz...
    ...Und falls der richtig sitzt, tauschst Du die Platte um. (einfachste Variante)

    __________________

    (Edit)* Nachtrag: Die Verhandlung des PIO-Mode hat eine gewisse Bedeutung...
    http://www.heise.de/foren/go.shtml?read=1&msg_id=4729706&forum_id=7268

    Falsche Verhandlungen bedeuten ggfs. neue Verhandlungen... (wusste damals ein gewisser "Ace" [bei Heise]). Schlechte Verhandlungen bleiben auf einem niedrigen PIO-Mode kleben.
     
  7. Björn Hoppe

    Björn Hoppe Byte

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    27
    sorry aber ich ralls net... naja umgetauscht habe die Platte schonmal und jetzt ist das gleiche..kann also eigentlich nich twirklich an der Platte liegen..na denn...laufen tut sie...
     
  8. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Ich versteh nicht ganz WAS nach 2 Sekunden abschaltet? Der PC, die Festpaltte..
    und wenn es die Festplatte sein soll:
    Wie merkst du das, dass sich die HD tatsächlich aussschaltet?
    Wie wirkt sich das auf das System aus?
    Ist die HD die System-Platte?
    Hast du mit den Jumpern herumgespielt? (Steckt ein Jumper auf PW2??)
    Was klappt an dem WD-Tool nicht? Ist eigentlich idiotensicher
    :D
     
  9. Björn Hoppe

    Björn Hoppe Byte

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    27
    Also ist wie folgt.
    Erst startet er und da erscheint dieser schwarze Bildschrim (kennt ja jeder) und dann hört die Festplatte auf zu laufen..(hört man) aber der schwarze Bildhscirm bleibt erhalten und es tut sich ne zeit lang nix. dann läuft die Festplatte wieder an und es geht nach nen paar Sekunden weiter und von da an läuft alles top..... ;) Was heiß PW2???
    Also bei dem Too kommt wenn ich drauf klicke etwas von "ist keine gültige Win 32 anwendung oder so....."
     
  10. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    naja, du hast vermutlich die DOS-Version unter Windows gestartet... oder der Download ist schiefgelaufen...

    PW2 bedeutet dass die HD zeitverzögert booten soll.. was eigentlich nur Sinn macht, wenn viele HDs in einem system sind um damit das Netzteil nicht zu überlasten
     
  11. Björn Hoppe

    Björn Hoppe Byte

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    27
    wie erfahre ich ob das aktiviert ist? mhmm dann lade ich wohl einfach nochmal runter....
     
  12. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Der Jumper PW2 ist dierkt neben den Jumpern für die Master/Slave Einstellung... kann also versehentlich mal belegt werden
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen