1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

WD Festplatte defekt,kein Backup HILFE

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von DieterH, 6. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DieterH

    DieterH ROM

    Registriert seit:
    22. August 2001
    Beiträge:
    1
    Hallo Leute,

    meine WD80BB fing plötzlich an Geräusche zu machen ( Klack, bsssst, *pause*, klack, bssssst, *pause*....). Jetzt läßt sich der Rechner nicht mehr starten. Im BIOS wird die HD manchmal erkannt, manchmal nicht. Auf jeden Fall dauert es nach dem Start des BIOS recht lange und dann kommen Meldungen wie "Primary HD error, insert floppy disk" o.ä.

    Der WD-Support meint lapidar ich soll sie einschicken, sie käme dann in den Shredder ich eine Neue...

    Da ich kein Backup habe (ja, ja ich weiß...) möchte ich mich damit nicht zufrieden geben.

    Hat jemand eine Idee?

    Dieter

    P.S. OS ist WinXP und alle Partitionen sind mit NTFS formatiert...
     
  2. newb

    newb Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    78
    Hallo, ich muss dich darauf hinweisen, dass du dem jenigen, der Hilfe braucht Antworten musst, sonst kommt die Nachricht nur bei mir an. Du wirst automatisch an letzter Stelle dann geschoben ;)
     
  3. Homer_J

    Homer_J Byte

    Registriert seit:
    25. Februar 2001
    Beiträge:
    56
    Hallo, für WD Platten gibt es ein Tool, das die Platte überprüft und defeke Sensoren entfernt bzw. markiert, danach könntest du deine Daten vielleicht noch bekommen.
    Das Tool heißt Lifeguard, du kannst es hier finden:
    http://support.wdc.com/download/dlg/dlginstall_10_0.exe oder hier:
    http://support.wdc.com/download/dlg/dlgmaker.exe

    Hoffentlich hilft dir das.

    Gruß Homer_J
     
  4. newb

    newb Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    78
    Hi,
    eine Gute Nachricht! Deine Platte ist im Arsch. Das höchstwahrscheinlich damit zusammen, dass deine Lese\Schreibköpfe kaputt sind. Da hilft garnichts mehr, sorry.
     
  5. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Ich würde mal die Platte in einen anderen Rechner mit WinXP stecken (als zweite Platte) und dann versuchen von dem auf der ersten Platte installierten XP auf die defekte zuzugreifen . Das kann zwar dauern aber falls noch was lesbar ist , kann man es vielleicht retten .

    MfG Florian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen