1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

WD Festplatte stürzt bei BitComet und Dateikopieren ab (exter)

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Anfänger111, 19. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Anfänger111

    Anfänger111 Byte

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    63
    Ich besitze eine externe Festplatte von Western Digitals, die ich an meinem USB 2.0 Anschluss verwende. Bis jetzt hat auch alles wunderbar funktioniert. Seit ein paar Tagen habe ich jedoch folgendes Problem. Immer wenn ich BitComet laufen habe (das Zielverzeichnis befindet sich auf der externen Festplatte) oder eine größere Datei von der externen Festplatte auf die normale Platte kopiere, gibt der Rechner nach einiger Zeit die Fehlermeldung, das die Datei nicht verfügbar sei (Der Dienst "Remote Procedure Call (RPC) Extensions" wurde mit folgendem Fehler beendet:
    Das angegebene Modul wurde nicht gefunden. Fehlercode 7023) und kein Zugriff ist mehr auf die Platte möglich. Auch eine Betätigung des Ausschalters hilft nicht, ich muss den Strom ausziehen und die Platte neu anmachen. Früher hatte die Platte dabei nie Probleme (habe sie seit 1 Monat) Bin ich auf der externen Platte Videos am Codieren (sowohl Quelldatei als auch Zieldatei auf der externen Platte) macht sie keinerlei Probleme. Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?
     
  2. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Hast du die HD schon mit dem WD-Tool überprüft?
    Hast du irgend eine Software / Treiber installiert und danach kam der Fehler?
    Welches ServicePack hast du installiert?
     
  3. Anfänger111

    Anfänger111 Byte

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    63
    Neustes Serviepack ist drauf. Keine Treiber o.ä. installiert.
     
  4. LOTUS-BLÜTE

    LOTUS-BLÜTE Byte

    Registriert seit:
    28. August 2000
    Beiträge:
    66
  5. Anfänger111

    Anfänger111 Byte

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    63
    Ne, hat leider auch nix geholfen. Das Problem tritt jetzt auch auf, wenn ich normal Videos codiere, ohne das BitComet läuft. Nach einer Zeit wird die Fehlermeldung "Konnte die angegebene Datei nicht finden" ausgegeben und die WD Essential 2.0 Festplatte ist abgestürzt. (ich muss stecker ziehen, damit sie wieder angeht)

    Installiert habe ich das Service Pack 2 und hab auch nochmal mit Windows Update alle neusten Updates gezogen, hat aber auch nix geholfen. Bin ganz verwirrt, weil am Anfang die Platte wirklich gut funktioniert hat.
     
  6. LOTUS-BLÜTE

    LOTUS-BLÜTE Byte

    Registriert seit:
    28. August 2000
    Beiträge:
    66
    Hast du vor den Aktualisierungen dein System auf Viren und Konsorten geprüft, der Blaster-Wurm z.B. verursacht Störungen beim RAS-Server und RPC-Dienst?

    Momentan fällt mir sonst nichts ein...:confused: :nixwissen Tut mir leid.

    LOTUS-BLÜTE.
     
  7. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Vielleicht hilft dir das weiter: :guckstdu: Klick
     
  8. Anfänger111

    Anfänger111 Byte

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    63
    Behandelt der Artikel nicht Windows NT Updates? Hab schon mehrmals mit dem neuen Antivir die Platten gescannt, keine Viren wurden gefunden. Das Verhalten der Platte ist auch eher unvorhersehbar. Heute morgen konnte ich ohne Zwischenfall 10GB an Daten kopieren. Als ich dann ein Video der externen Festplatte codieren wollte, stürtzte sie nach 10 Minuten ab. (all das scheint doch nicht mit BitComet zusammen zu hängen, passiert jedenfalls auch ohne BC läuft)
     
  9. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    :grübel: hmmm... ich hatte die URL kopiert, die sich auf XP / SP2 update und deinem Problem bezog... scheinbar ist MS da sehr flexibel und verwendet keine statischen Adressen... jetzt ist da ein Artikel über NT3.5 :spinner:
    Der Artikel bezog sich darauf, dass es passieren kann, dass beim Update mit SP2 vorkommt, dass einige wichtige Dateien nicht ausgetauscht werden... und damit dieser Fehler generiert wird. Installier das SP2 nochmals, vielleicht hast du Glück und alles notwendige wird diesmal ausgetauscht
     
  10. Anfänger111

    Anfänger111 Byte

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    63
    Das komische ist, dass es ja am Anfang reibungslos funktioniert hat. Zudem sind die Probleme noch schlimmer geworden. Jetzt kann ich noch nicht mal mehr auf die Platte zugreifen. Stecke ich sie in den USB Anschluss ein, stürzt der Arbeitsplatz ab bzw. falls er wenigstens die Platte erkennt, wird diese als leerer Datenträger mit 0 Byte Kapazität angezeigt. Habe ich die Platte beim Systemstart an, startet Windows gar nicht, bis ich sie wieder ausziehe.
     
  11. Rula2K

    Rula2K ROM

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    2
    Hallo miteinander,

    habe genau das gleiche Problem, ich habe eine Externe Festplatte Western Digital My Book Premium Edition mit 320 GB.
    Die Platte wird problemlos erkannt, und ich kann meine Dokumente, mp3, bilder usw. problemlos rüberschaufeln. Allerdings wenn ich den gesamten inhalt der externen festplatte wieder auf meine normale platte rüberschaufeln will, kommt dieser fehler:

    "Windows die angegebene Datei nicht finden" Pfad ungültig etc.

    Danach hat sich die platte aufgehängt. Es werden 0 byte angezeit wenn ich auf Eigenschaften der Platte gehe.
    Ich kann ebenso die gesamten Daten nicht mehr benutzen.
    Die Platte kann ich auch nicht mehr ausschalten... nur mit Strom ziehen kann ich sie ausschalten.
    Wenn ich sie dann neu starte ist alles normal...

    Nun ich habe schon bissl gegoogelt. Meine normale Platte ist mit NTFS formatiert, diese mit FAT32...

    könnte dies das Problem sein?!

    Bitte um hilfe
     
  12. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    ....hängt man sich einfach so an einen anderen Beitrag ran?:no:
     
  13. Rula2K

    Rula2K ROM

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    2
    Nunja dachte da es ein recht ähnliches Thema ist...:rolleyes:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen