WEB DE- CLUB, Vorsicht bei Geburtstags- o. Probeangeboten

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen mit Firmen" wurde erstellt von Carlchen, 22. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Carlchen

    Carlchen ROM

    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    2
    :heul

    Seid vorsichtig bei Gratis-, Geburtstags oder Probemitgliedschaften. Ich bekam am 13.05. einen Brief von einem RA Weidle der im Auftrag von WEB DE Inkasso arbeitet.
    Wie ich in anderen Foren gemerkt habe, bin ich nicht allein.
    Ohne es zu wollen tappt man in die Falle, Darum ganz wichtig,
    die AGB durchlesen und Kündigungstermin im Kalender vermerken.
    Kündigen geht nur durch Brief (Einschreiben), dagegen WEB DE fleißig Rechungen an gesperrte Acounts verschickt.
    Mir selbst war es garnicht bewußt Clubmitglied zu sein.
    Warte z.Zt. auf Post, ansonsten hilft nur ein Anwalt oder
    viel Nervenstärke.
     
  2. kuhn73

    kuhn73 Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juli 2003
    Beiträge:
    1.489
    Hallo @Carlchen,
    Sorry, sich die AGB (insbes. Kündigungsbedingungen) durchzusehen, bevor man sich mit Irgendetwas einverstanden erklärt, ist ja wohl das Mindeste. Hatte auch das Angebot, von Falle konnte da eigentlich keine Rede sein: wurde alles erklärt, mit Hinweis auf (ich glaube) zweimonatige KOSTENLOSE Mitgliedschaft.
    Soweit ich mich erinnere, mußte man bereits bei der kostenlosen Probemitgliedschaft die persönliche Kontoverbindung angeben (was mich dann abgeschreckt hat), spätestens da sollte es einem bewußt sein, dass man irgendwo etwas virtuell unterschrieben hat :rolleyes:

    MfG, kuhn73
     
  3. Carlchen

    Carlchen ROM

    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    2
    Um es kurz zu machen, die AGB wird nicht automatisch angezeigt. Normalerweise wie auch bei diesem Forum, ist sie lesbar bevor man sie akzeptiert und nicht 8 Seiten lang.
    Das Ganze ist schön versteckt.
    Eine Kontoverbindung wird bei Testangeboten nicht angefordert.
    Wie ich zu meiner Clubmitgliedschaft gekommen bin, weiß ich nicht. Es ist anscheinend vorgekommen, dass WEB De einen nur durch normale Anmeldung zum Clubmitglied gemacht hat.
    Wenn es interessiert, im Forum von www.teltarif.de nachschauen.
     
  4. kuhn73

    kuhn73 Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juli 2003
    Beiträge:
    1.489
    Hallo @Carlchen,
    automatisch wurden bei mir die AGB auch nicht angezeigt (ist ja auch nicht unbedingt Pflicht, durchlesen sollte man sie trotzdem).
    Falls es tatsächlich bei dir anders gelaufen sein sollte: Entschuldigung. Bei mir wurde eine Kontoverbindung bereits bei der Anmeldung verlangt, um für eventuelle Ruckstände bei den sogenannten freien Webcents zu löhnen. Mein Grund abzuspringen.

    MfG, kuhn73
     
  5. stefanniehaus

    stefanniehaus Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Mai 2002
    Beiträge:
    584
    Wenn man sich für so einen Dienst anmeldet, dann muss man zwingend irgendwo bestätigen, dass man die AGB gelesen hat, anders gehts nicht und ein so großer wie Web.de wird sich sicherlich auch daran gehalten haben... also nicht immer stumpf durchklicken. Ich habe auch einmal das Angebot angenommen und dann rechtzeitig gekündigt und alles problemlos.
    Vor einem Jahr war es auch noch so, dass CLub-Mitglieder eine Clubkarte bekommen haben. Spätestens dann sollte man 100pro wissen dass man Mitrglied ist.
    Und wenn man den Termin zur Kündigung verschlampt hat dann muss man schon sagen selbst schuld. Das ist nicht nur bei Web.de so, sondern überall.. Heißt es also zum nächstmöglichen Termin kündigen. Wenn du es richtig machst biste bald wieder draußen.
     
  6. marisu

    marisu ROM

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    3
    Wir haben genau das selbe Problem wissen auch nicht wie wir zu der Club-Mitgliedschaft gekommen sind. Wir haben uns an den Verbraucherschutz gewendet und dieser hat gemeint das leider noch nicht genügend Beschwerden eingegangen sind um das eine Kontrolle des Unternehmens folgen könnte.

    Leider ändert web.de alle 2 Wochen die AGB´s so das man nun auch nimmer nachvollziehen kann wie es dort erklärt war. :aua:

    Wir haben beschlossen das wir uns weiterhin weigern werden den Betrag zu zahlen und weiterhin eng mit dem Verbraucherschutz zusammenarbeiten.

    Melde dich am besten auch beim Verbraucherschutz, damit endlich etwas dagegen unternommen wird.

    marisu
     
  7. KLEINEmausDANNY

    KLEINEmausDANNY ROM

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    ich habe seit fünf Jahren einen freeMail Account bei web.de und bin recht zufrieden!
    Zur Ostern habe ich den WEB.DE Club kostenlos getestet. Da ich nicht 60€ im Jahr zahlen wollte, bin ich rechtzeitig (innerhalb der ersten 25 Tage) zurückgetretten. Ich habe mur einen formlosen Brief an die web.de AB geschrieben und dies hat problemlos geklappt.

    "Sehr geehrte Damen und Herren,
    hiermit möchte ich meine Club Mitgliedschaft kündigen.
    Meine Angaben:
    Benutzer:
    meine Anschrifft:
    ..
    Mit freundlcihen Grüßen,
    DG"

    Deswegen kann ich euere Aufregung nicht verstehen!
     
  8. KLEINEmausDANNY

    KLEINEmausDANNY ROM

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    2
    Ich bin zwar kein PC-Experte aber es wird auf der web.de Seite immer darauf hingewiesen, daß es sich um einen kostenlosen 1 monatigen Testabo handelt. Und man muß den AGB immer zustimmen:

    z.B.:
    [] Ja, ich möchte den WEB.DE Club mit MMS-Spartarif 30 Tage kostenlos testen. Die Nutzungsbedingungen akzeptiere ich und ich bin über mein Widerrufsrecht informiert worden.

    weiter,

    WEB.DE Club-Gratis-Testmonat:
    Die Laufzeit beträgt 30 Tage. Möchten Sie danach Club-Mitglied bleiben, brauchen Sie nichts zu tun. Ihre Mitgliedschaft wird um 6 Monate (5 Euro/Monat) verlängert. Sie können die Testmitgliedschaft bis zum 25. Tag per Telefon 0180-5-67 66 99, 0,12 Euro/Min., Mo.-Fr. 08:00 - 21:00 Uhr / Sa.-So. 10:00 - 18:00 Uhr beenden.



    Auszug aus AGB:
    ___________________________________________________
    Club-Angebot für "Club-Gratis-Testmitgliedschaften"

    Leistungsumfang

    1. Der WEB.DE Club bietet Club-Mitgliedern als Leistungsbestandteile Internet-Dienstleistungen, Rabatte auf WEB.DE Dienste und weitere Einkaufsvorteile an. Die genauen Leistungsbestandteile werden in der Leistungsbeschreibung spezifiziert.

    2. Die Laufzeit für den Vertrag über eine Club-Gratis-Mitgliedschaft zwischen der WEB.DE Club Service GmbH und dem Club-Mitglied beträgt einen Monat. Kündigt das Club-Mitglied diesen Vertrag nicht innerhalb der ersten 25 Tage nach Beginn des Testzeitraums, so verlängert sich der Vertrag um weitere 6 Monate (die Kündigung kann per Telefon an die Telefonnummer 01805/676699 (0,12 Euro/Min.) erfolgen. Danach verlängert sich der Vertrag um jeweils weitere 12 Monate, wenn das Club-Mitglied oder die WEB.DE Club Service GmbH nicht mit einer Frist von einem Monat zum Ende der Vertragslaufzeit kündigt. Die Kündigung kann schriftlich per Brief oder handschriftlich unterschriebenem Fax erfolgen.

    3. Der Club-Beitrag für die Club-Gratis-Testmitgliedschaft beträgt 0 Euro. Der Club-Beitrag für den 6-Monatsvertrag beträgt 30,00 Euro inklusive MwSt. (5,00 Euro/Monat). Der Club-Beitrag für einen 12-Monatsvertrag beträgt 60,00 Euro inklusive MwSt. (5,00 Euro/Monat).

    4. Für die Club-Gratis-Testmitgliedschaft muss der WEB.DE Nutzer seine gültige postalische Adresse ordnungsgemäß angeben.

    5. Für dieses Club-Angebot gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen für den WEB.DE Club.
    _____________________________________________________


    Ich will niemanden zu nahe treten, aber wenn ich ein Zeitungs-Probe-Abo eingeht, dann müßt ihr dieses auch rechtzeitig kündigen. Und man stimmt nicht den AGB's, wenn man sie nicht gelesen hat.

    KLEINEmausDANNY
     
  9. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    @ KLEINEMausDanny:
    Wie recht Du hast! Allerdings scheint PISA auch bei schon Älteren dramatisch zuzunehmen - und dann heulen sie nachher rum.., Ich habe so'n Angebot auch mal bekommen, durchgelesen, abgehakt. Denn es steht haargenau drin, was als Nächstes kommt, wofür man allerdings lesen können und dann auch verstehen muß.
    Gruß :aua:
    Henner
     
  10. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Sorry, aber ich denke auch, daß Web.de da eher zu den seriöseren Anbietern gehört. Ich bekomm auch regelmäßig zum Geburtstag meine Einladung, die ich mit einem höflichen Klick wegdrücke. Dank an Web.de für die bisherige Fürsorge. Ich bleib gern weiterhin Kunde im Kostenlos-Bereich. Und Danke für den Email-Virenscanner. Hat schon manchen Dreck rausgefiltert.

    Man muß solche Test-Abos schließlich nicht aktivieren. Wer allerdings immer auf den größten und buntesten Button klickt, der hats nicht besser verdient. Sorry.

    Empfehlung:
    Zahlen und als Lehrgeld verbuchen. Kündigung schreiben.

    MfG Raberti
     
  11. gereizt

    gereizt ROM

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    4
    Hallo,
    gehörte seit heute auch zu den Web.de -Club Opfern.
    Benutze den Account so gut wie nie. Habe vor einigen Monaten bei web eine Test-software runter geladen, die nicht mal funktioniert hat und heute rufe ich meine web.de emails ab und habe 13 rechnungen und mahnungen. sehe nicht ein, dass ich das zahlen soll!
     
  12. schoole

    schoole Byte

    Registriert seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    8
    Hallo,
    ich bin mittlerweile auch schon seit über 4 Jahren glücklich mit web.de .
    Bisher war ich auch noch nie Klubmitglied, weil man fragen etc. nicht kostenlos per EMail usw. stellen darf (man wird gleich auf ne 0190er Nr. verwiesen). Solange sich das nicht ändert, zahl ich nicht für eine EMail Adresse 5 Euro monatlich.
    Web.de hat mich auch noch nie einfach so angemeldet (obwohl die meisten Accounts dürften Fakes sein, so dass ein Anwalt da nicht soviel Erfolg haben dürfte...).

    Gruß
    Schoole
     
  13. marisu

    marisu ROM

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    3
    hallo,

    wir denken das sie es nicht bei jedem account machen, da dies zu offensichtlich wäre, oder?

    gruß
     
  14. gert12349

    gert12349 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2001
    Beiträge:
    651
    Bei mir sieht das so aus
    Bild 1 - Virenschutz gratis
    und wenn ich ohne Bestätigung der AGB kostenlos testen möchte
    Bild 2 - Jetzt kostenlos testen

    Das sind doch Informationen satt! Ich habe seit 1999 mein Freemail-Postfach und meines Wissens wurde bei diesen Aktionsangeboten _immer_ auf die Folgen hingewiesen.

    Eine schöne Verschwörungstheorie. Wenn irgendjemand in seinem Freemail-Postfach ein Aktionsangebot findet, in dem nicht auf die Folgen hingewiesen wird - ALT+PRINT SCREEN, das Bild hier posten und die Originalseite für Beweiszwecke speichern.

    Nach meiner persönlichen Erfahrung haben immer Diejenigen Probleme, die Häkchen hier, Klicki dort, schnell alles haben wollen und sich nur nicht mit dem lästigen Lesen von "langweiligem blablabla-Zeugs" belasten wollen oder ihre Zugangsdaten zwecks "Urlaubspflege" an entsprechende Personen weitergeben.
     
  15. Inga255

    Inga255 ROM

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    4
    Hallo!
    Ich habe auch eine Mahnung bekommen, dass ich die 30 Euro nicht bezahlt habe... gut, ich muss jetzt die 37.50 überweisen, mein eigener fehler,weil ich mir die AGBs nicht gründlich durchgelesen habe...
    Ich werde dem Verein eine Kündigung der Mitgliedschaft bei diesem Club kündigen Meine Frage ist jetzt nur: gibt es da eine Frist? Muss ich vielleicht dann noch weitere monate diesen schrott bezahlen bevor die Kündigung wirksam wird?
    Ich weiß nur eins: bei web.de war ich die längste Zeit Kunde.
    Ich werde meinen account löschen.
     
  16. marisu

    marisu ROM

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    3
    du mußt mindestens 3 monate vor dem beginn des neuen jahres kündigen, außer es stand etwas anderes in den agb´s, ansonsten zahlst du das nächste jahr auch noch
     
  17. Inga255

    Inga255 ROM

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    4
    Club-Angebot für "Club-Gratis-Testmitgliedschaften"




    Leistungsumfang

    1. Der WEB.DE Club bietet Club-Mitgliedern als Leistungsbestandteile Internet-Dienstleistungen, Rabatte auf WEB.DE Dienste und weitere Einkaufsvorteile an. Die genauen Leistungsbestandteile werden in der Leistungsbeschreibung spezifiziert.

    2. Die Laufzeit für den Vertrag über eine Club-Gratis-Mitgliedschaft zwischen der WEB.DE Club Service GmbH und dem Club-Mitglied beträgt einen Monat. Kündigt das Club-Mitglied diesen Vertrag nicht innerhalb der ersten 25 Tage nach Beginn des Testzeitraums, so verlängert sich der Vertrag um weitere 6 Monate (die Kündigung kann per Telefon an die Telefonnummer 01805/676699 (0,12 Euro/Min.) erfolgen. Danach verlängert sich der Vertrag um jeweils weitere 12 Monate, wenn das Club-Mitglied oder die WEB.DE Club Service GmbH nicht mit einer Frist von einem Monat zum Ende der Vertragslaufzeit kündigt. Die Kündigung kann schriftlich per Brief oder handschriftlich unterschriebenem Fax erfolgen.

    3. Der Club-Beitrag für die Club-Gratis-Testmitgliedschaft beträgt 0 Euro. Der Club-Beitrag für den 6-Monatsvertrag beträgt 30,00 Euro inklusive MwSt. (5,00 Euro/Monat). Der Club-Beitrag für einen 12-Monatsvertrag beträgt 60,00 Euro inklusive MwSt. (5,00 Euro/Monat).

    <---- Auszug aus den AGBs
    die nette Dame am Telefon hat mir erzählt, wenn ich jetzt kündige (schriftlich) muss ich nichts mehr bezahlen. Ich habe aber leider nicht jeden Monat 30 euro die ich dem Verein in den Rachen schmeißen will, wobei ich fast nie mein account bei web.de nutze.... gibt es keine rechtlichen Hintertürchen? was is denn wenn man sagt, man bezahle das nicht? Stehen die dann irgendwann mit dem Kuckuck vor der Tür ;) ?
     
  18. gert12349

    gert12349 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2001
    Beiträge:
    651
    Der Club kostet 5 Euro/Monat, d.h. 30 Euro für die erste Vertragslaufzeit von 6 Monaten - steht auch deutlich in den gerade von dir zitierten AGBs :)
     
  19. Inga255

    Inga255 ROM

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    4
    jo habe ich auch gerade gesehen... sorry...trotzdem,für etwas ,was man gar nicht in anspruch nimmt trotzdem noch zu teuer
     
  20. gert12349

    gert12349 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2001
    Beiträge:
    651
    Ist natürlich ärgerlich - einfach zahlen, daraus lernen und Nerven schonen...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen