web.de hat große technische probleme

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von ilex, 15. November 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ilex

    ilex Byte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2000
    Beiträge:
    9
    hi freunde,

    die hochgelobte freemail-community web.de hat unermeßlich große probleme. seit wochen häufen sich die server-ausfälle. niemand ist zuständig. bei anrufen meldet sich eine verschüchterte nette dame und teilt mit, daß wieder mal ein totalausfall vorliegt, aber bitte bitte nicht böse sein. seit wochen funktioniert der pop3-server für den part freemail nur ansatzweise und auch dann nur nach roulette-manier. derzeit ist web der mit abstand qualitativ schlechteste deutsche service, ja service ist das schon nicht mehr

    bitte um erfahrungsaustausch
    yours ilex
     
  2. Babylissi

    Babylissi ROM

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    1
    Hey Leutz! :)

    Also mich nervt es echt tierisch, dass Web.de seit mehreren Wochen immer wieder Serverprobleme hat. Man kann seine E-Mails nicht mehr per Pop3 abholen und wenn man auf die Website geht, dauert es Stunden bis mal irgendwas geladen ist. :(

    Ich finde es echt peinlich von Web.de, da sie ja Testsieger geworden sind.

    Ich habe schon mehrere E-Mails an Web.de geschrieben, aber es kam keine Antwort und wenn man auf http://status.web.de geht, lädt sich diese Seite zwar meist gut und schnell, es steht dort aber, dass es keine Serverprobleme gibt. :confused:

    Tja, ganz ehrlich: --> MIES, aber richtig MIES!!! <--

    Ich such mir auf jeden Fall nen neuen Anbieter, denn es wird einfach nicht behoben und Service nenn ich das nicht.

    MFG
    Lissi

    PS: Ich kann dir nur Recht geben, dass Web.de sich mal Gedanken machen sollte, wie sie dieses Problem beheben können!
     
  3. Basti81

    Basti81 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    317
    Also ich habe in den letzten Wochen keine Probl. ich lade meine Mails mit Outlook min. 1 mal am Tag!
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    Web.de gibt es doch eigentlich schon nicht mehr. Ist aufgekauft worden von United Internet (1&1, GMX) Montabaur.
    Vielleicht sind sie schon am umbauen :)


    Die Aktionäre des Internetdienstleisters Web.de haben am Donnerstag in Karlsruhe dem Verkauf des erfolgreichen Internetportals zugestimmt. Nach Unternehmensangaben gab es eine klare Mehrheit für das Projekt. Auch das Bundeskartellamt hat den über 330 Millionen Euro teuren Verkauf des erfolgreichen Portals Web.de an den Internetdienstleister United Internet (GMX, 1&1) in Montabaur bereits genehmigt.

    http://www.pcwelt.de/news/branchen/115465/
    http://www.pcwelt.de/news/online/115394/index.html

    Wolfgang
     
  5. isabelle30

    isabelle30 ROM

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    1
    Nicht nur technische Probleme: web.de = Betrüger?
    Hi web.de-Nutzer,

    war jahrelang mit web.de zufrieden, solange ich diese für kostenlose Mails nutzte.
    Die Probleme begannen, nachdem ich innerhalb 1 Woche zwei Websites einrichtete.Schon beim Lesen der AGB wunderte mich der Hinweis auf Schreibfehlerfolgen beim Domain-Namen.Man würde trotzdem für 1 Jahr zahlen.Der Name meiner zweiten Domain hatte nach der Mitteilung der Anmeldung plötzlich einen Schreibfehler - in einem Substantiv aus 10 Buchstaben.Ich glaube nicht, dass ICH mich verschrieb. Da ich die Domain gewerblich nutze ist die Domain aus Werbezwecken unbrauchbar und ich musste eine dritte einrichten.Per Fax kündigte ich die zweite über das von web erstellte Formular mit falschem (da Schreibfehler) Domainnamen - die Kündigungsannahme erreichte mich per Mail mit Kündigung der extra neuen Domain.
    Die vier verschiedenen Vetragstexte der vier Kündigungsarten haben nur einen Inhalt: zahlen für 1 Jahr, auch wenn die Domain noch gar nicht unter www. erreichbar war: seit 10 Tagen sind meine zweite u. dritte veröffentlichte Domain noch immer nicht unter www. zu erreichen. Die Abbuchung ist jedoch schon erfolgt.Per Mail kam die Mitteilung der Freischaltung-was nichts nützt bei Nichtsichtbarkeit (Hinweis auf Domain-Baustelle unter den www.Domainnamen). Antworten auf Faxinhalte gibt es nicht, sondern nur allgemeine Standard-Floskeln per Mail, die zum Anrufen der Nummer für 1,86 € auffordern.Werde ich niemals machen, da ich dann nichts beweisen kann. Die Inhalte meiner inzwischen fünf Faxe schon.
    Bei Sofortkündigung wird mitgeteilt,man bekommt bereits Gezahltes nicht zurück.Da die Abbuchung erst Tage später erfolgt, hofft der Laie durch diese Kündigungsart nichts bezahlen zu müssen: falsch. (Erst) nach Kündigungsannahme erfolgt genau diese Mitteilung.Somit zahlt man für 1 Jahr - jedoch die website wird sofort gelöscht.Auf Umwandlung in Kündigung zum Vertragsende (fax) wird von web.de per mail nicht eingegangen.
    Irgendwo auf den web.de Seiten findet sich ein Hinweis auf Stornierungsmöglichkeit der Sofortkündigung innerhalb von 30 Tagen. Dieser Mouseklick existiert jedoch nicht.(!) Ebenfalls gibt es bei web.de keinerlei Kontaktmöglichkeit via Mail durch den Kunden.Immer nur den Hinweis auf 1,86 für die Minute am Telefon. Auch Ostern seien Sie für uns da, am TELEFON.Telefonisch kann man nichts beweisen, gesagt werden kann dort viel, so viel wie auch geschrieben steht, auf den Seiten von web.de
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen