Web-Radio im ganzen Haus verfügbar

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von dingsda, 7. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dingsda

    dingsda Byte

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    108
    Webradio in ganzen Haus empfangen, nichts einfacher als dies! Ich sende selbst. PC Lüfter stört nicht so, wie beschrieben. Neben dem PC steht bei mir ein 120 W Mini Receiver, quasi als Kontrollstelle für meine Sendung. Daran angeschlossen, Surroundboxen plus 80W Boxen. Von da geht zum grossen Receiver 120 W der die restliche Versorgung übernimmt. Daran angeschlossen 120 W grosse Boxen und ausserhalb, für Gartenparties nochmals 60W Boxen. Muss dazu sagen, ich kann mein Sound aufdrehen. Bei mir gibt es keine Hausordnung von wann bis wann ich dröhnen darf. Keine richterliche Anordnung weil der Nachbar nicht schlafen kann. Ich drehe mein Sound auf wann ich will und wenn es nachts 2 Uhr ist!!
    Das ganze wird versorgt vom LineOut Sound Ausgang am PC!
    Man braucht nur eine gute Verkabelung!! Mein Mainboard, Intel D865PERL.
    Zu Webradio, der Markt ist überlaufen da Heute selbst jeder herum dudeln kann. Crashcast äh jetCast - Anlaufstelle für "Stotterradio Sender". Da kann sich jeder versuchen! SHOUTcast, für Amateure chansenlos da die grossen Radiostationen dort vertreten sind. Broadcast Provider, viel zu teuer bedenkt man das "Crashcast" und SHOUTcast gratis sind. Naja und in Deutschland, bei mehr als drei gesprochene Worte oder zu starken Blähungen kommen gleich die Abzocker - siehe GEMA!
     
  2. megger

    megger ROM

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7
    Und die richtige Musik für die Beschallung des Hauses kommt von www.shoutcast.com, hier findet man tolle Sender :-)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen