Wechsel von T-online zu 1&1 ?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von snowmandp, 18. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. snowmandp

    snowmandp ROM

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Beiträge:
    5
    Hallo zusammen
    Wer hat schon mal von T-online zu 1&1 gewechselt?
    Habe dieses auch vor da man bei unter 100 Std. günstiger weg kommt.Habe heute auch schon meine zugangsdaten von 1&1 bekommen.
    Meine Fragen sind eigendlich was muß ich jetzt kündigen (b.z.w. wem) und was passiert mit der Hardware ?
    Reicht es wenn ich T-Online eine Mail mit der Kündigung zum nächst möglichen Termin schicke ?
    Die Hardware kommt doch von der Telekom A.G. die mir doch auch monatlich mit 9,90 ? in Rechnung gestellt wird.
    Habe ich das so richtig verstanden?

    M.f.G.
    snowmandp...
     
  2. snowmandp

    snowmandp ROM

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Beiträge:
    5
    Vielen Dank

    MfG
    snowmandp...
     
  3. winfo

    winfo Byte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    28
    Wenn du nur den Provider wechselt, also von T-Online zu 1&1 dann hat das ganze ja nichts mit deinem DSL Anschluss zutun den du bei der Telekom bezahlst. Mit welchem Provider du deinen DSL Anschluss benutzt ist eigentlich egal. Wegen einem Wechsel wird also nicht dein DSL Port an jemand anderes vergeben.
    Gruß Marc
     
  4. snowmandp

    snowmandp ROM

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Beiträge:
    5
    Wenn ich jetzt den T-online zugang kündige wird dann mein Port nicht an andere vergeben?
    Ich meine 1&1 hat doch keine eigenen Leitungen.
    Wenn also die kündigung und damit der zugang zum 04.11. dicht gemacht wird und ich dann die neuen von 1&1 erhaltenen zugangsdaten eingebe wie läuft das dann mit dem von der Telekom mir zu geteilten Port.
    Läuft dann ab 0.00 uhr alles normal weiter wenn ich die neuen Daten eingegeben habe?
     
  5. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Korrekt, alle vor diesem Datum erhaltenen DSL-Modems darf man behalten.
     
  6. s-mr8081

    s-mr8081 Kbyte

    Registriert seit:
    10. März 2001
    Beiträge:
    145
    Hi,
    soweit ich weiss ist die Hardware am 01.01.02 in deinen Besitz
    übergegangen. Mit dem Datum bin ich mir nicht ganz sicher. Das
    war jedenfalls der Zeitpunkt ab dem man die Hardware auch
    frei erwerben konnte/sollte. Du müsstest da allerdings ne Mail
    bekommen haben.
    Gruss Tommy
     
  7. snowmandp

    snowmandp ROM

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Beiträge:
    5
    Vielen Dank erst einmal für die Antworten.
    Werde jetzt erst mal die Kündigung schreiben.
    Laut Aussage von 1&1 erfolgt der monatliche einzug erst dann wenn ich mich das erste mal mit deren Zugangsdaten eingewählt habe.

    MfG

    snowmandp...
     
  8. Roba

    Roba Byte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2001
    Beiträge:
    12
    Nein, ich denke, es ist wie beim Splitter oder NTBA, Du kannst es behalten. Aber vielleicht nochmal vorsorglich in den AGB\'s nachlesen.

    Gruss
    Roland
     
  9. snowmandp

    snowmandp ROM

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Beiträge:
    5
    Das heißt also das T-DSL Modem muß ich dann zurück schicken.
    Also meine Hardware Modem,Splitter und Ehternet Karte habe ich schon seit fast 2-3 Jahren.(Ehternet Karte gekauft)
     
  10. Roba

    Roba Byte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2001
    Beiträge:
    12
    Die Hardware kommt von 1&1, lediglich der Splitter wird von der Telekom zur Verfügung gestellt. Die 9,90€ zahlst Du für die Bereitstellung von DSL durch die Telekom. Die Hardware, die Du von T-online bekommen hast, hast Du bezahlt, gehört also folglich Dir. Die Kündigung würde ich besser schriftlich verfassen, ist meist sicherer. Ich hoffe, ich habe es richtig erklärt.

    Gruss
    Roland
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen