Wechsel von "USB-ISDN" auf "Plug n Play"

Dieses Thema im Forum "Web-Know-how für die Homepage" wurde erstellt von Gayson, 6. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gayson

    Gayson Kbyte

    Registriert seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    254
    Hallo!

    Zur Zeit habe ich eine ISDN Anlage, bei der ich meinen PC meiner Meinung nach nur via USB ins Internet bringen kann (Detewe Beetel Home 100, s.a. http://www.detewe.de/rde/xchg/detewe/hs.xsl/de-1364.htm).

    Ich habe meinen PC formatiert und WindowsXP raufgespielt (zuvor hatte ich WinME), doch ich kriege das Ding einfach nicht zum Laufen. Auch der Detewe-Support konnte mir nicht weiterhelfen. Deshalb würde ich nun gerne eine neue ISDN-Anlage holen, ohne USB.

    Könnt ihr mir da eine empfehlen? Oder zumindest einen Hersteller? Was brauche ich dann noch, wenn ich nicht über USB ins Internet möchte?

    Vielen Dank!
     
  2. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    Hallo,

    wo ist denn dein Problem?
    Ich habe eine Siemens SX255 über USB an meinem XP-Rechner. Eigentlich müsste XP deine Beetel direkt erkennen und versuchen die Treiber zu installieren.

    bonk
     
  3. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.487
    Wie ich lese verfügt die Anlage auch über einen seriellen Anschluß. Versuch es einfach mal damit. Wenn, dann ist das Problem unter XP meist eine Inkompatibilität der von der Anlage mitgelieferten USB-Treiber. Eine neue Telefonanlage muss nicht unbedingt sein. Deine jetzige lässt sich sicher auch über ein angeschlossenes Telefon konfigurieren. Für deinen PC empfehle ich dir schlicht eine FritzCard und du bist deine Sorgen los...

    Gruss, Matthias
     
  4. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Ich hätte da noch eine Telekom-Anlage, Teledat X-120, da kannst Du mit entweder USB oder V24 zum PC. Läuft, gut, problemlos - habe mir eine FritzBox Fon geholt, deshalb.
    Gruß :)
    Henner
     
  5. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    421
    Wenn Du schon neu kaufen willst: kommt drauf an, was Du brauchst:
    willst Du nur über ISDN ins Internet (und faxen etc.) reicht eine PCI Card von Fritz!.
    Einbauen installieren, fertig.
    Klasse Software, problemlose Installation.
    Brauchst Du einen a/b Wandler wegen Deiner analogen Telefone, dann hol Dir die Fritz! Box aucxh ruhig über usb. Das ist flott und problemlos.
    Aufbauen, reinstecken, wird sofort erkannt und problemlos installiert.
    Was für´n Rechner hast Du?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen