wegen IRAQ-konflikt 3er WW

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von BratHering, 24. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    hallo,
    hab eben nachrichten geschaut und muss euch sagen ich fürchte mich sehr. ich möchte meine gedanken hier klar machen. das mit dem iraq-konflikt endet im schlimsten fall im "Dritten Weltkrieg". und auch dieses mal wird deutschland der auslöser sein, bloß diesmal, weil deutschland keinen krieg will...
    ....bei all den vielen ländern, die sich gegen einen krieg ausgesprochen haben, wieso wendet sich AMI-LAND nicht vom krieg ab? wieso? sind die besch.... doof?

    ich als Kriegsdienstverweigerer und ehemaliger Zivildienstleistender kann wirklich nicht nachvollziehen, warum AMI-LAND so geil auf krieg ist? der iraq verhält sich doch ruhig....
    ....sollen doch PAUL, RUMSFELD, und co. doch selber an die front.....

    und nochwas....mir stinkts, dass die regierung über so etwas entscheidet....von wegen "<B>VOLKS-VERTRÄTER</B>"......selbst das AMI-VOLK will keinen krieg.....

    MAHLZEIT
    brathering
     
  2. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    hört, hört...

    mfg
    brathering
     
  3. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    EUROPA und einig..............mal schwere Zweifel bekunde das das in den nächsten 100 Jahren der Fall sein wird
     
  4. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    das ist es ja eben was ich meine......nicht NUKLEARE <B>WAFFEN</B> sollen argumente sein, sondern vernunft, doch dieses wort gibts garnet in ami-sprache wahrscheinlich.....

    die bundeswehr sollte abgeschaft werden...

    mfg
    brathering
     
  5. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Oha, ich habe meine 10 Monate gedient, und das gaaanz friedlich.

    Militärschlag als letztes Mittel ist ok, aber sind die in ihren Köpfen so arm, dass denen nichts mehr einfällt?

    Ist mir doch egal, ob Demokratie, Räte-Republik oder konstitutionelle Monarchie. Hauptsache eine humane und gütliche Regierung.
    Der Übergang sollte natürlich mit eigenen Leuten und durchgehender Selbstbestimmung geschehen.

    Oder man sollte den Irak abrüsten und Saddam bis zu seinem Todestag ertragen, und für den 1. Tag danach die passenden Irakis bereit haben.

    Es soll aber immer gelten: Entweder es wird abgerüstet, oder du fliegst....

    Aber bitte keine Schein-Beweise und bewusste Täuschung der Öffentlichkeit.

    MfG
     
  6. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Schlechtes Nuklear-Argument! Oder könnte und sollte ein einiges, nuklear gerüstetes Europa den USA irgendwie drohen?
    Übrigens: Es gibt in Europa bewaffnete Atommächte, zB Frankreich, einer der striktesten USA-GB-Kritiker

    salve
     
  7. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    tatsache ist, dass AMIs sich aufführen wie Dictatorshit der WELT...
     
  8. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Tja das könnte EUROPA nur wenn es einig wäre und mindestens über dieselbe (nukleare) militärische Macht verfügen würde wie AMI-LAND.

    Mitlerweile habens auch die Pazifisten kapiert, der Verzicht auf eine schlagkräftige, moderne Armee bringt keinen Frieden (und die Bundeswehr verfügt ja nur noch über eine peinliche Ausrüstung, kein Wunder bei dem erbärmlichen Etat).
     
  9. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    das AMI-LAND um Erlaubnis fragt......
    davon träumt ein gewisser Herr S. auch*lol*
     
  10. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    ich will aber das AMI-LAND um erlaubnis fraggt.....damit wir es denen verbieten....
    ......mit "unter druck setzen" meinst du doch bestimmt erpressen, oda? - ja, drum mag ich die nicht.....

    mfg
    brathering
     
  11. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    AMI-LAND braucht keine Erlaubnis, und obendrein kann AMI-LAND die meisten UNO-Mitglieder so unter Druck setzen, daß sie "einverstanden sind".

    Noch gehören wir nicht zur Achse des Bösen... wir sind aber nah dran :-)
     
  12. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    aber ich finde gut, dass UNO & NATO gegen krieg (AMI) sind, oder zumindest es hinauszögern, damit dieser WAR letztendlich nicht stattfindet....

    .....ich finde es ist gut, wenn trotz seiner macht AMI-LAND nicht die erlaubnis bekommen im sandkasten zu spielen....

    und genau weil AMI-LAND sOOOOO viel macht hat macht mir das angst....

    mfg
    brathering
     
  13. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Oki, Smalltalk, gebongt :-)

    AMI ist nicht unbedingt gegen GERmany, aber AMI braucht weder GERmany noch UNO noch NATO noch sonstwen.
     
  14. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    gude,

    1. ich glaube nicht, dass dies hier OFF-Topic ist...."SmallTalk" &lt;- you know?
    2. so siehts aus....AMI ist gegen GERmany....

    mfg
     
  15. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Ist zwar hier extrem Off-Topic... aber
    - wieso sollte ein Angriff auf den Irak den 3. Weltkrieg auslösen?
    - Deutschland soll der Auslöser sein weil dagegen?
    Ist beides etwas arg weit hergeholt.

    Warum die Amis das tun? Weil sie es können, weil sie die Macht dazu haben. Mit ihrer militärischen Stärke brauchen sie sich um nichts und niemand zu kümmern.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen