1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Weinachtsgeschenk streikt

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Hardwaretoaster, 22. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hardwaretoaster

    Hardwaretoaster Kbyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    469
    Für meinen Vater hatte ich einen PC mit P1 133, 64MB Ram, 2MB Grafik... fertig gemacht, da er noch mit einem P1 66 da rum gurkt.
    Hat alles wunderbar funktioniert, bis ich ih in das Arbeitszimmer meines Vaters getragen hab, die alte HD eingehängt und eingeschaltet, das Netzteil läuft an, die HD auch, alles hat Strom, aber auf dem Monitor kommt gar nix, nicht mal BIOS, gar nix.

    Jetzt hab ich natürlich Stress, bitte, ich brauche Hilfe!!!
    :heul: :bet:
    Schöne Feiertage

    Ichweiß, ihr würdet gern wiisen, was für ein Board das ist, ich weiß es aber nicht...
    Es hat: AT-Format
    1x SD-Ram (nicht belegt)
    4x EDO (je 16MB)
    4x PCI (Nur Garka)
    4x ISA (nicht belegt)
    Cache-Speicherplatz (256Kb)
    und der intel-Chipsatz, der damals bei fast allen Boards zum Einsatz kam, weiß nicht welche Ausführung

    Ist DRINGEND
    Bitte, irgendjemand wird doch ne Idee haben...
    MfG

    Wie?? Noch immer kann mir Keiner helfen, so langsam werd ich unruhig...
    Eigentlich auch ein komisches Problem, keiner ne Idee???
    Auch wenn's nur eine wage Vermutung ist, ich will's wissen!!
    MfG
     
  2. mrturbo1

    mrturbo1 Kbyte

    Registriert seit:
    21. November 2001
    Beiträge:
    198
    Also, ich habe auch mal ein Board einfach nur von einem Ort zum anderen gebracht.
    Vorher hat's funktioniert, hinterher nicht mehr.
    PC's sind halt so sch.....

    Ansonsten kann man nur alles Stück für Stück ausbauen (z.B. andere Grafikkarte ausleihen) und so den Fehler eingrenzen.

    Schade eigentlich.
    :aua:
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.654
    Mir fällt leider nichts mehr ein, außer man glaubt an Zauber oder Hexerei.
     
  4. Hardwaretoaster

    Hardwaretoaster Kbyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    469
    Fehlanzeige, war auch nix...:heul:
     
  5. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.654
    Es könnte sein, dass die Grafikkarte während des Transports verrutscht ist und nicht mehr richtig sitzt. Besonders wenn die Kontakte der Karte etwas verwittert sind, kann der Kontakt im Slot abreißen.
    Du könntest die Grafikkarte ganz aus dem PCI-Slot heraunehmen und wieder einsetzten. Auch könntest du sie in den Nachbar-Slot einstecken. Du hast ja insgesamt 4 Stück.
    Meist reicht das schon, ansonsten Kontakte reinigen und nochmal versuchen.
     
  6. Hardwaretoaster

    Hardwaretoaster Kbyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    469
    Ne, der Stromstecker isses auch nit, hat ich auch schon geguckt..
    Das mit dem andern Moni hab ich auch probiert, ging auch nit.
    :confused: :confused: :confused:
    Schöne Feiertage
     
  7. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.654
    Es kann aber ein anderes Problem sein:

    Der Stromanschluss am M-Board.

    Wichtig: Die schwarzen Adern beider Stecker müssen anneinander liegen. Es sind ja bei einem AT-Board zwei identische Stecker, und da kann man diese leicht vertauschen.

    Überprüfe das mal. Wenn mich nicht alles täuscht ist es das.
     
  8. Hardwaretoaster

    Hardwaretoaster Kbyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    469
    An dem PC ist alles "neu", außer die Festplatte, hab aber auch mit ner anderen und ohne nur Floppy probiert.
    Das einzige was ich zum Mono noch sagen kann ist diese Nummer (steht auf dem Board) : UL NO:E42910
    Anschlüse etc. geprüft, alles überflüssige ( Sound-, Netzwerkkarte) ausgebaut.

    CPU, soweit ich das der Beschreibung auf dem Board entnehme richtig getaktet (66,6*2).
    Ram war schon drauf, der Rest( Grake, CPU, Cache) hab ich selbst eingebaut, lief aber ja alles schon auf dem Board (5 Min. vorher)

    Da ist eine Jumperbrücke ohne Beschreibung, die hab ich einfach so gelassen, der Rest müsste stimmen. Spannung kann ich nur für den Ram bestimmen (hab ich, wie's war, bei 3,3V gelassen).

    Akustischer Fehlercode wird keiner ausgegeben.

    Das mit dem Moni. kann ich machen, aber... geht das BIOS nicht an den Moni erst mal mit Standartfrequenzen???
    Pin sind geprüft, Moni funzzt auch mit dem "alten" noch.
    :bse:
    MfG

    :bse:
     
  9. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    hänge den PC mal wieder an den Monitor mit dem du ihn getestet bzw. zusammengebaut hast. Möglich dass die Viedeoeinstellungen nicht stimmen (Ablenkfrequenz zu hoch). Grafikkarte auf festen sitz prüfen.. Stecker prüfen (ob Pin's verbogen oder zurückgedrückt sind).

    Grüße
    Wolfgang
     
  10. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.654
    Hier könnte die CPU zu hoch getaktet sein, so dass noch nicht einmal das BIOS einen Fehlerton abgibt.

    Um weiterzuhelfen fehlen noch ein paar Angaben.
    Hast du die Teile auf dem Board (CPU, Graka, RAM) selbst eingebaut, oder war schon alles so.

    Bei so alten Board muss nämlich noch eine Menge gejumpert werden. Im BIOS kann man wenig machen.

    Es könnte aber auch eine Pentium 133 CPU sein, die mit falschen Spannungswerten angesteuert wird.

    Gibt das BIOS vielleicht einen Fehlerton aus, dann kann man anhand diesem den Fehler bestimmen.

    Fehlercodes:
    http://www.kbocky.de/Hardware/01.htm
     
  11. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Was ist denn "neu" und was hast du aus dem alten Rechner übernommen?
    Bios mit Pufferbaustein (Akku; aktuelle Boards haben Batterie)?
    Welches Mobo (FIC-Nr.)?
    Alle Anschlüsse überprüft (Sitz der GraKa)?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen