Welche Akkus?

Dieses Thema im Forum "Digitale Fotografie, Kameras, Speicherkarten" wurde erstellt von dnalor1968, 17. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    Hallo,
    habe mir jetzt die A 80 geholt.
    Welchen Nachteil bringt es wenn zumindest im Moment mit NiCa-Akkus arbeite (weil Ladegerät + Akkus vorhanden), bis ich mr ein anständiges mit NiMH besorgt habe.
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Aber wenn ich jetzt die Reisekosten von Deutschland aus dazu rechne, kann ich wohl so lange wie die Kamera funct normale Batterien reintun und komme immer noch billiger davon.

    mfg.dedie :D
     
  3. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    Also in ner Konica (?) Anleitung hab ich gelesen das NiCds der Kamera schaden... und siehe, der Blitz war kaputt.
    Allerdings ist die Kamera schon ziemlich alt gewesen.

    Varta hat ein neues System auf den Markt gebracht, das die Akkus (2000er NiMHs soweit ich weiss) in 15 Minuten voll macht. Möglich macht das Elektronik in der Batterie selbst, ergo braucht man auch die etwas teureren Spezialakkus. Ist nicht so günstig das System, aber in 15 Minuten laden... (und wenn der Akku nicht ganz leer ist noch schneller... schaltet rechtzeitig ab, lädt getrennt, usw.).

    Ich verwende einen betagten GP Lader (16 Stunden) mit Sanyo 1850er und bin damit zufrieden. Leider sind die Preise in Deutschland etwas hoch... in Singapur bekommt man die Akkus schon fast zu nem Spotpreis, und gute Ladegeräte sind auch wesentlich günstiger.
     
  4. Legionaer

    Legionaer Byte

    Registriert seit:
    10. März 2002
    Beiträge:
    44
    Hallo,
    habe auch einen Tip:
    Momentan gibt es bei Schlecker online einen NiMH-Ladegerät von Ansmann bestückt mit 4 x 2000 mAh Mignonzellen für 14,99 Euro.
    Halte dieses Angebot für günstig. Habe das Tei auch schon im Schleckerladen gesehen.
     
  5. quicknik

    quicknik Guest

    @magiceye04 stimmt :)
    Also ich bin ja im Modellbaubereich tätig, und da sind grade die Nicd-Akkus zum Schnellladen bestens geeignet! Ich hab z.B. einen 7,2V Nicd Akku von Sanyo mit 2400mAh. Diesen kann man so in guten 35min bei 5A aufladen....
    mfg
    quicknik
     
  6. quicknik

    quicknik Guest

    Also ob Nicd-Akkus die Kamera zerstören ist ne gute Frage! In meiner Bedienungsanleitung von einer Sony steht dass man auf gar keinen Fall Nicd-Akkus verwenden darf! Könnte daran liegen, dass Nicd-Akkus manchmal leichte Spannungsschwankungen aufzeigen.
    Noch zu den NimH:
    Nicht unbedingt auf Preis achten! Ich habe die Erfahrung gemacht, dass z.B. Welche von Panasonic/Sanyo/Ansmann super sind --> meine hab ich schon so gute 3Jahre im Betrieb ohne jeglichen Leistungsverlust! Also gute NimH können schon so gute 6? je Zelle kosten!!!
     
  7. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    Danke für die schnellen Antworten.
    Klar haben 700 mAh-NiCa-Akkus nur 1/3 der Kapaität im Vergleich zu 2000 mAh-NiMH-Akkus.
    Kann durch die NiCa die Kamera Schaden nehmen oder brauche ich nur ein paar Sätze mehr.
    Werde mir sowieso NiMH zulegen, wollte eben nur für den "Übergang" wissen, bevor ich mit den NiCa was kaputt mache.
     
  8. Gast

    Gast Guest

    @ wu-wolle
    Danke für den Link, die Akkus sind echt günstig :bet:
     
  9. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Ich nutze auch Nimh-Akkus (1800). Vier davon in meiner Canon A60 halten ewig... Machen locker zwei Tagesausflüge mit...:)

    Günstig gibt sie es bei www.reichelt.de

    Gruß
    wolle
     
  10. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    OK - :bet: :bet: :bet: da hab ich mich wohl geirrt :D
     
  11. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Kann man so nicht sagen. Ich hab u.a. NiCd-Akkus, die schnellladefähig sind (1h) und NiMh-Akkus, die nicht schnell geladen werden können. Man sollte sich halt an die Hinweise auf den Akkus halten und kein Billigladegerät nehmen, dann klappt das schon.
    Die integrierte Ladefunktion diverser Geräte ist auch meist nicht besonders akkuschonend.
     
  12. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Akkus sind Akkus - welche du nimmst ist egal nur mit 700mAh Akkus wirst du nicht lange Freude haben da sie immer lehr sein werden ;)

    Zum Problem wirds nur wenn du NiCd Akkus schnellladen willst.......soweit ich weiß vertragen sie das nicht so gut
     
  13. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Ich denke, NiCd-Akkus allein zerstören gar nix. Aber wenn die Akkus in der Kamera geladen werden und die Ladeelektronik davon ausgeht, daß NiMh oder Akkus mit größerer Kapazität verwendet werden, kann es Probleme geben.
    Andersrum hab ich jedenfalls noch keine Probleme feststellen können, wenn man mit NiCd-Ladegeräten NiMh-Akkus läd, obwohl man das ja auch nicht soll...

    Gruß, MagicEye
     
  14. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Nimh Akkus haben erfahrungsgemäß eine größere Kapazität - meine Akkus haben 2200mAh.

    NiCa habe ich noch keine mit dieser Kapazität gesehen (Korregiert mich wenn ich mich da irre)

    Nachteil an NiCa: Akku hält nicht sehr lange
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen