1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Welche CPU zum Übertakten?

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von Shibby_89, 6. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Shibby_89

    Shibby_89 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    904
    Hi,
    ich will mir bald eine CPU kaufen.Ich besitze MSI K7N2 Delta-ILSR mit einem NForce2 Chipsatz.Welche AMD AthlonXP CPU eignet sich am besten zum Übertakten?Die CPU soll möglichst günstig sein.
    Danke
     
  2. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Bei mir ging es bis 2100 MHz (FSB200, Vcore leicht erhöht). Danach war Schluß, da hat mein XP 2500+ Barton immer die Grätsche gemacht.

    Allerdings bringt übertakten per Erhöhung des FSB-Taktes nur dann etwas, wenn der FSB-Takt des Speichers dazu paßt. Laufen Speicher und Prozi-FSB asynchron, hast Du heftige Leistungseinbußen beim Speicherzugriff.

    nForce2-Boards sind nun wiederum sehr wählerisch, was die FSB200-RAMs angeht, mit denen sie zusammenarbeiten wollen (wegen Details schau mal bei Planet 3D now nach).
     
  3. Shibby_89

    Shibby_89 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    904
    Wo hast du ihn gekauft ??
     
  4. Bobdog

    Bobdog Guest

    Hallo Ragan

    welchen Cpu kühler benutzt Du?

    MfG
     
  5. Shibby_89

    Shibby_89 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    904
    Läuft er stabil ?? Hast du ihn in einem Benchmark (z.B. Prime95) getestet ?
     
  6. ragan

    ragan Byte

    Registriert seit:
    6. März 2001
    Beiträge:
    74
    Hi,

    mein Barton 2500+ läuft im augenblick als
    xp3200+ mit 200MHz x 11 bei 1.75Volt.

    RAGAN
     
  7. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    wie hoch kann man nicht sagen........die Spannweite reicht von gar nicht bis XP3500+ Niveau(wobei mit 200 Mhz FSB
    XP3000+ Niveau relativ sicher erreichbar sein sollte.........natürlich ohne Garantie)
     
  8. Shibby_89

    Shibby_89 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    904
    Wie hoch kann ich einen Athlon XP 2500+ übertakten?
    Er soll nach Möglichkeit mit 200 Mhz FSB takten.
     
  9. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    Hi,

    welches Ergebnis mit welcher CPU zu erzielen ist kann Dir niemand vorhersagen,da es von allen Komponenten abhängt,aber eine "kleine" CPU (also 1700/1800 bei Tb\'s,bzw 2500 bei Barton) hat in der Regel das größere Potential (natürlich ohne Garantie)

    mfg
    Y
     
  10. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    @FeeJai

    kannst du mir verraten wo es einen 2500+ als T-bred gibt?
    den gibt es nur als barton meiner meinung nach!! oder hast du dich vertippt?
     
  11. FeeJai

    FeeJai Guest

    Also, am besten du nimmst einen AMD Athlon XP 2500+ mit Thoungbred KERN! Der eignet sich sehr gut. Wenn du bei www.snogard.de Kaufst sind meistens die L2 Brücken geschlossen, dann kann man direkt im Bios was ändern, ohne spezielles Werkzeug und Software.

    Der P4 eignet sich auch gut.

    MfG,

    FeeJai
     
  12. Nforce2

    Nforce2 Byte

    Registriert seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    35
    @ schipperke
    Sorry,meinte 180X16 und 200X12.5 und das board
    Abit NF7-S 2.0 Ultra 400
    Nochmal Sorry:D
     
  13. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi nForce,
    ich glaube, Du schmeißt ein paar Begriffe durcheinander :D
    FSB 360 x Multi 16 = 5760 MHz, und woher nimmst Du das Board dazu ??? Dein Barton mit 5000MHz is auch nich von schlechten Eltern ...
    Grüße
    Gerd
     
  14. Nforce2

    Nforce2 Byte

    Registriert seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    35
    @ SoF

    Was soll ich den mit nem 1700+-1800+ Jiuhb für 70??
    Für 100? bekommst du ein 2600+ Aiuhb,den soll man mit FSB 360 und multi von 16 auf 2880 MHZ Kriegen,und den 2500+ barton Aqzea (119?) auf FSB 400 und nem multi von 12.5 und höher
    (2500 MHZ-2800MHZ) DAS IST OVERCKLOCKING
     
  15. SoF

    SoF Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Februar 2001
    Beiträge:
    1.001
    2500+ @ 2,5-2,8GHz - das is'n dreck proz und viel zu teuer.
    kauf dir 'n 1700+ oder 1800+ JIHUB (ebay oder wenn noch gibt com-tra für ~70?)
    bis jetzt kenne ich nur werte die jenseits von 2400MHZ liegen.
    mein 1800+ liegt @fsb 175mhz @2013mhz @1.65v vcore. höher kann ich atm nicht weil ich keine möglichkeit habe per bios die vcore zu erhöhen.
    ich mach dazu aber noch n topic auf - wär nett wenn einer helfen könnte.
    als kühler würde ich da auf jeden fall nen slk 900 verwenden!
    ein kumpel von mir ist mit lukü von 1700+ auf 2680mhz mitm slk stable gekommen.
    mit wakü wären 2,8ghz wenn nicht noch mehr drin.
    vor allem brauchste bei denen nicht viel rumprobieren - erstma mit 1.65er vcore @175mhz und wenn er das pakt 1,75vcore @200mhz fsb und alles weitere musste dann guckn..

    Greetz SoF
     
  16. Nforce2

    Nforce2 Byte

    Registriert seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    35
    Hallo,

    Den 2500+ Aqzea mit Wakü bekommt man auf 2,5-2,8 GHz und FSb 200.Den 1700-1800+ Jiuhb bis 2600-3200+,oder den 2600+
    Aiuhb bis 2880 Mhz mit FSB 360

    MfG
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen