1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Welche CPU?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von MrMatze, 9. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MrMatze

    MrMatze Byte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    30
    Ich hab einen AMD Duron 1,2 Ghz; 256 DDR-Ram; sollte ich mir einen neueren Proz. mit mehr FSB kaufen??
    Außerdem: Bringt ein höherer FSB überhaupt soviel mehr Leistung?
     
  2. MrMatze

    MrMatze Byte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    30
    Gigabyte 7DX - nimmt alles bis AMD Athlon 2000+!!
     
  3. specialist7

    specialist7 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Beiträge:
    490
    Die Frage ist doch:
    1)Was ist denn zu Zeit schneller als DDR? (Und gleichzeitig noch bezahlbar)
    2)Wenn denn Mainboard mitspielt und DDR-333 (?) unterstützt, kauf dir neuen RAM.
    Die Antwort ist:
    1)Wenn du nicht gerade irgenwelche Hochleistungsrechnungen (Puuh!) an deinem PC machst oder bei der NASA ein Shuttle mit deinem PC steuerst oder dein PC der CIA-Hauptrechner ist,dann reicht der Prozessor aus.

    Viele Grüße...
     
  4. Und wenn Du einen anderen Prozessor hast, kann Dein Board diesen überhaupt nutzen???

    (Welches Board???)

    Gruß MM
     
  5. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Na das ist doch mal ne kluge Frage!
     
  6. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Zuerst die wichtige Frage: Du hast PC266-RAM? Falls ja, dann okay. Falls Du PC200-RAM hast, müsstest Du schon den RAM-Riegel austauschen, um FSB 266 zu kriegen.

    Dann: was hast Du für ein Betriebssystem? Falls Du WinXP hast, dann wäre der Kauf von 256 MB weiterem RAM wohl der bessere 1. Schritt; erst nachher ev. die CPU upgraden.

    Du musst einfach wissen, dass z.B. die Festplatte bei eine schnelleren Prozessor nicht schneller wird.

    Es stellt sich noch die Frage, ob Dein Netzteil für einen schnelleren Prozi bereit ist: hat es 20 Ampère bei 3,3 Volt und 30 Ampère bei 5 Volt? Ansonsten riskierst Du, dass Dein System bei hoher Last andauernd einfriert.

    Bei einem stärkeren Prozi müsste auch mit allergrösster Wahrscheinlichkeit ein neuer Lüfter her.

    Wenn also Du wirklich Bedarf hast, dann wäre dies schon eine Möglichkeit; aber erwarte nicht grad das 8. Weltwunder an Performance. Einen Athlon 1800 finde ich zur Zeit vom Preis/Leistungsverhältnis optimal.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen