1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Welche CPU's unterstützt Motherboard GVC DR/DL 742?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von willyf1, 9. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. willyf1

    willyf1 Byte

    Registriert seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    19
    Hallo Allerseits.

    kann mir jemand sagen, welche CPU's dieses Mainboard unterstützt? Und bis zu wieviel MHz die Prozelloren haben können? Danke!

    Gruß willyf1
     
  2. bergilsfeld1

    bergilsfeld1 Byte

    Registriert seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    16
  3. willyf1

    willyf1 Byte

    Registriert seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    19
    Danke aber das kann ich mir kaum vorstellen. Das Ding ist ca. 6 Jahre alt und läuft mit einem Celeron 433 auf Sockel 370. Das Problem ist auch, dass der 433-er mit 2 Volt läuft und z.B. der 733-er mit 1,75 Volt. Kann man eigentlich die Voltzahl auf dem Board verändern?
     
  4. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Schau doch mal im BIOS nach...
     
  5. willyf1

    willyf1 Byte

    Registriert seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    19
    coller Tipp, werd ich machen. Danke!
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Hi!
    Gibt es denn keinen Hersteller zu dem Board?
    Schau mal mit Everest Home Edition nach, ob sich noch weitere Infos dazu entlocken lassen oder schreibe alles vom Bildschirm ab, was beim allerersten Bootscreen da steht (insbesondere die kryptischen Zeichenfolgen ;) )

    Gruß, Andreas
     
  7. willyf1

    willyf1 Byte

    Registriert seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    19
    Bei Everest steht das hier:
    Motherboard ID 63-0127-001259-00101111-071595-WHITNEY$1WHITNEY_DR/DL742 BIOS VER:1.04

    Motherboard Name GVC DR/DL742
     
  8. bergilsfeld1

    bergilsfeld1 Byte

    Registriert seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    16
    nach allem was ich gefunden habe, kannst du mit der biosversion 1.05 nen celeron 600 auf deinem board betreiben!
    habe mal ein wenig gegoogelt aber noch keinen entsprechenden link für download gefunden.
    der 600 läuft unter 1,5V
     
  9. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    > Gibt es denn keinen Hersteller zu dem Board?

    na ja, Toshiba hat das Board im "Equium 3100M" verbaut - das sollte der TO aber eigentlich wissen! :rolleyes:

    imho müssten auf dem Board auch Coppermines mit 100 MHz FSB laufen ... ;)
     
  10. willyf1

    willyf1 Byte

    Registriert seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    19
    Ein 600-er würde erstmal reichen aber wie Stelle ich die Voltzahl ein? Jetzt läuft der 433-er mit 2 Volt.
     
  11. willyf1

    willyf1 Byte

    Registriert seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    19
    Genau so ein Teil steht hier auf meinem Tisch. Was sind eigentlich Coppermines?
    Eine Prozessor mit 100 MHz FSB habe ich schon vergeblich ausprobiert.
     
  12. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    > Genau so ein Teil steht hier auf meinem Tisch.

    und Du hältst diese Info nicht für hilfreich? :rolleyes:

    > Was sind eigentlich Coppermines?

    Celeron- und PIII-CPUs mit eben diesem Coppermine-Kern

    hast Du das letzte verfügbare BIOS geflasht?
     
  13. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Grad noch gefunden:
    http://www.motherboards.org/mobot/motherboards_d/GVC/IN810/

    Die Spannung sollten die CPUs eigentlich selber einstellen können. Das Board müßte es allerdings dann auch zulassen, daß die Spannung so weit runter geht.

    Coppermine ist der Name des CPU-Kerns in den Celerons von 533 bis 1100 MHz.
     
  14. willyf1

    willyf1 Byte

    Registriert seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    19
    Du meinst das Bios aktualisiert? Nö, wo kriege ich den Download?
     
  15. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    na bei Toshiba! :rolleyes:
     
  16. willyf1

    willyf1 Byte

    Registriert seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    19
    OK, hab ich getan. Danke für den Tipp. Wie kriege ich nun raus, welche CPU's das Board unterstützt?
     
  17. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    da diese Info bei Toshiba nicht direkt nachzulesen ist, wirst Du wohl probieren müssen! VCore und Multi werden vom Board automatisch erkannt und eingestellt - gibt's denn eine Einstellmöglichkeit für den FSB im BIOS (66/100 MHz)?
     
  18. willyf1

    willyf1 Byte

    Registriert seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    19
    Kann ich noch nicht sagen. Ich muß zuerst das Update machen und melde mich dann wieder. Danke!
     
  19. willyf1

    willyf1 Byte

    Registriert seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    19
    Der fall hat sich nun erledigt. Ich habe von der Toshiba-Homepage ein aktuelles Bios-Update heruntergeladen. Bei der anschließenden Installation stürzte der Rechner ab und nun ist das Mainboard im Eimer. Toshiba hält Kulanzregelung für unangemessen, obwohl der Rechner durch seine Software abstürzte.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen