1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Welche daten der Graka sind wichtig?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Marc_01, 13. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Marc_01

    Marc_01 Kbyte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    472
    Hi Leute,


    ich will mir dämnechst ja eine neue Graka kaufen sollte ich da lieber auf den Bandwidth von 16,6Gb/s,
    auf Memory Width 128bit oder auf die Chip und Speicher Taktung von 500/1000 Mhz schauen?
     
  2. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    wenn du wirklich gar nicht zocken willst, dann ja - aber es geht auch noch billiger - schau dich mal bei www.preistrend.de um

    eventuell auch nach anderen modellen schauen - weil im prinzip reichen dann auch 16MB karten oder so;)
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Club3D ATI Grafikkarte

    Was haltet Ihr von dieser Karte??

    Ich brauch halt zwei Monitorausgänge und bin kein PC-Zocker.

    Hauptsächlich mache ich Bilder- und Video-Bearbeitung.

    mfg

    Martin Schwarz
     
  4. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    also kurz gesagt, ma kan nicht sagen nur an den von dir genannten dingen ist eine gut graka zu erkennnen....sondern mehr auf das innnenleben kommt es an...am bsten benchmarks anschauen - mehrere um dir ein bild zu machen - oder einfach uns fragen;)
     
  5. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    Die Länge der Grafikkarte.
    Nicht lachen, aber neulich wollte ich eine Radeon 9500 in ein Bord einbauen, bei der aber die Speicherslots im Weg waren. Es ging da letztendlich nur eine Geforce 3TI 200 rein.
     
  6. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Das sind alles nur Halbwahrheiten.

    Speichertakt und -busbreite entscheiden über die Speicherbandbreite. GPU-Takt und Anzahl Render Pipelines entscheiden über die Rendergeschwindigkeit. Dazu kommen aber noch weniger einfach meßbare Dinge wie die Effizienz der Render Pipelines und der Bildverbesserungs-Verfahren (AA, aniso. Filt.). Die liegt bei ATI z.Zt. höher als bei NVidia. NVidia hat bei bandbreiten-intensivem Rendering (statische Texturen) aufgrund höherer GPU- und Speichertaktung die Nase vorn, ATI dafür bei Shader-basiertem Rendering. Damit sind ATI-Karten momentan die beste Wahl wenn man im Hinblick auf die kommenden DX9-Spiele eine neue Graka kaufen will (Ausnahme: GF FX 5700, die ist so gut wie die ATI 9600 pro, und GF FX 5950, die ist allerdings imo zu teuer, dann lieber eine ATI 9800 pro/XT).

    Speicherbandbreite und GPU-Takt können also völlig darüber hinwegtäuschen, daß eine Graka u.U. gar nicht so leistungsfähig ist.
     
  7. Martin15

    Martin15 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. November 2003
    Beiträge:
    1.022
    Also die Speicherbandbreite, sollte schon so 15-20GB/s vorweisen können. Dabei ist 256Bit Speicherinterface schon gut. So das mit der Taktung:
    Wenn man 8Rendering-Pipelines hat, wie z.B die Radeon 9800, braucht man nicht so viel Takt. Hat man aber nur 4 Rendering-Pipelines wie z.B. die Radeon 9600 Pro, muss der Takt höher sein, damit die Karte nicht so schlecht abschneidet.

    Martin
     
  8. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    sach doch einfach mal wieviel geld du hast, und wir sagen dir, was du dafür bekommst..

    bandbreite: nvidia karten haben immer ne höhere bandbreite wie verglecihbare atimodelle - also nicht so sehr aussagekräftig!

    speciherinterface: 256 sollten es sein..128 gehen auch noch, aber is net so dolle - bloß net 64 bit - dann kann man sich auch ne voodoo3 holen..

    taktung ist nicht so wichtig, man sollte sie jedoch nicht außer acht lassen, hier gilt dasselbe wie bei der bandbreite
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen