welche digi ist für mich gut???

Dieses Thema im Forum "Digitale Fotografie, Kameras, Speicherkarten" wurde erstellt von booster1986, 2. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. booster1986

    booster1986 Byte

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    8
    Hi
    ich denke daran eine digitalkamara zu kaufen und weiß aber nun nicht welche sie soll min 4 megapixel und 5 fach optischen zoom
    haben und wenns geht preiswert natürlich könnt ihr mir da was empfehlen???


    danke
    mfg
     
  2. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Warum legst du dich auf diese beiden Werte fest?

    Standard im Moment: 5 bis 6 MP und 3 Fach-Zoom.

    Du solltest schon etwas genauer das "Einsatzgebiet" deiner Kamera beschreiben.
     
  3. Shaghon

    Shaghon Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    994
    Sehr viel genauer. Denn du kaufst ein Auto auch nicht nach den Angaben: 4 Räder - 90 PS und Benziner. Das ganze möglichst preiswert. Oder doch?

    Denn dann kann das auch ein Trabbi mit Golfmotor werden! Und nur weil der Golfmotor drin ist -ist das kein gutes Auto!

    Also - mehr Angaben!

    Was will ich fotografieren?
    Wo - welche Lichtverhältnisse.
    Wozu so viel ZOOM?
    Acculaufzeit. Auslöseverzögerung. Was passiert mit den gemachten Bildern? Ausdruck oder digitale Archvierung? Ausdruck wie groß. 5 MP = A4+ , 6-7 MP = A3+
    Schnappschußtauglich, Externe Blitz nötig. Baugröße der Kamera, Gewicht.
    Speichersystem. und und und.

    Ansonsten ist die Canon D350 ein guter, preiswerter Einstieg in die digitale Fotografie (wenigstens von meiner Sichtweise aus). Und inkl. 14x Zoom gibt es diese Kamera für ca. 1000 Euro!). Aber wie gesagt, das wäre meine Sichtweise!
     
  4. booster1986

    booster1986 Byte

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    8
    hi

    danke erstmal

    also ich möchte sie gern in die berge mitnehmen zum klettern usw deswegen auch den hohen zoom.
    die bilder sollen in erster linie nur archiviert werden!
    kenn mich da nicht so aus.

    die panasonic DCM FZ7 kannst du du mir zu der was sagen?

    danke mfg
     
  5. Crow1985

    Crow1985 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    10.608
    Also wenn du se für Wandertouren in den Bergen benutzen willst, würde ich fast schon 10 fach optischen Zoom empfehlen. Sowas wie ne Kodak Easyshare 75.., ne Canon Powershot S2 IS, oder die Panasonic Lumix F27. Also von der Canon kann ich nur gutes berichten, hab se mir vor ca. vor einem Jahr gekauft bin wirklich super zufrieden. Hat sogar 12 fach Zoom und Bildstabilisator, kostet aber bestimmt heute noch knapp 370 Euronen. Die Kodak Easyshare dürfte um einiges günstiger sein ca. 250 Euro ist aber auch ne gute Kamera. Aber ich weiß nicht ob du jetzt nur Schnappschüsse machen willst oder schon etwas hochwertigere Fotos. Also für Schnappschüsse sind die genannten Kameras nicht besonders gut geeignet. Vielleicht könntest de noch etwas genauer werden??

    grüße Kristian
     
  6. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Ich persönlich erachte für Landschaftsaufnahmen (Berge) einen Weitwinkel als wichtiger! Bin zwar kein Bergsteiger, aber ich stelle es mir ziemlich blöd vor, 2000 Meter irgendwo raufzukraxeln, nur um das Dorf unten im Tal wieder ranzuzoomen...
     
  7. Shaghon

    Shaghon Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    994
    Ich fotografiere - das ist nichts besonderes, aber ich fotografriere überall und alles. Das nur vorab.


    Bei Bergen bzw. Landschaften - verwende ich so gut wie nie mein Weitwinkelobjetiv. Ich mache Panoramabilder. Das ist der Hammer. Eine gute Hilfe (Hilfslinien etc.) im Panoramamodus der Kamera ist dabei für Einsteiger sehr wichtig- um wirklich gute Bilder zu bekommen. Die Software erledigt den Rest. Bei den bessern Canon Kameras ist der Stitcher dabei - und der reichte mir bisher fast immer.

    Zoom ist nicht ganz so wichtig. Ich habe zwar dank meiner Wechselobjektive Brennweiten bis zu 1000 mm - aber im Normalfall setze ich bei Landschaftsaufnahmen meist nur den Bereich von 50-100 mm (entspricht im Normalfall 2-3x Zoom)ein. Sehr selten, mal gehe ich bis 300 oder 500 mm (entsprict 7-14x Zoom). 1000 habe ich noch nie eingesetzt.
    Ich fotografiere immer in der höchsten Qualitätsstufe - da habe ich immer noch genügend Reserven um mir einen Ausschnitt herauszuholen (4x Zoom entsprechend) und diesen bis auf A4 zu vergrößern bzw. A3 mit 3x Zoom. Dazu verwende ich die Bildinterpoliertechniken von Corel bzw. Fotoshop. Die Ergebnisse sind absolut Top. Eine 8 MP Kamera hat mehr als genügend Reserven dafür. Egal ob KompakteKamera oder SLR.

    Wichtiger ist es - eine sehr große Speicherkarte zu haben bzw. eine in Reserve und eine gute Accu-laufzeit der Kamera! Und immer einen 2. Accu dabei haben. Es gibt nichts schlimmeres als auf dem Vesuv zu stehen, einen sensationellen Sonnenuntergang über Neapel zu haben und einem geht die Speicherkapazität aus.
    Das habe ich selber erlebt. Da ich immer 2 Ersatzaccus dabei habe, betraf es nicht mich, sondern mehrere Touris! Einigen habe ich CD´s geschickt mit den Bildern. Ihre Speicherkarten waren einfach zu klein.

    Gruß
     
  8. booster1986

    booster1986 Byte

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    8
    hi

    also ich will nur bilder für mich machen also keine aufwendige photobearbeitung!

    KNémeth warum sind die kameras nicht besonderst gut für schnappschüße geeingnet also ihr müsst wissen bin in dem thema voll der leihe wie ihr sicher schon gemerkt habt!

    was mir an der panasonic lumix fz7 nicht so gefallen hat das das lcd display wenn ich etwas nah her gezoomt habe ziehmlich pixlig war ist das bei anderen kameras auch so oder nur bei der?
    leider konnt ich bei händler keine bilder mit ihr machen weil er keine speicherkarte da hatte!

    also nur schnappschüße sollens auch nicht sein will schonmal welche vergrößern oder nach bearbeiten aber nicht so super aufwendiges.
    was für mich vielleicht auch noch interessant wäre das ich die bilder schnell hintereinander machen kann und die digi nicht ewig zum speichern braucht.


    danke mfg
     
  9. booster1986

    booster1986 Byte

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    8
  10. Crow1985

    Crow1985 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    10.608
    Also die Qualität des Displays ist nicht so wichtig, da es zumindest für mich nur der groben Kontrolle dient.
    Ob ich das Bild in die Fotosammlung aufnehme oder wieder lösche entscheide ich erst am PC, da man erst da erkennt wie gut oder eben schlecht ein Bild geworden ist. Deshalb ist es schon wichtig, wenn dir die Entscheidung für eine Kamera schwer fällt, vorher Bilder direkt am PC anzusehen. Denn auf dem kleinen Display sehen die Bilder meist "schärfer" aus, als sie sind (natürlich bedingt durch die Größe des Displays).
    Was die Speicherkarte betrifft kann ich Shaghon nur Recht geben.
    Ich selber benutze eine 1GB Karte (ich gebe zu braucht man nicht wirklich:) ) Aber 512 MB denk ich wären nicht verkehrt.
    Um deine Frage (in Bezug auf Schnappschüsse) zu beantworten es hat einfach was mit der Auslösegeschwindigkeit der Kameras zu tun z.B. eine Sony Cybershot ist besser für Schnappschüsse geeignet, als die von mir benannten Kameras (aber ich glaub das ist auch nur nebensächlich) könntest du vllt. noch eine genauere Preisvorstellung posten??

    Gruß Kristian
     
  11. booster1986

    booster1986 Byte

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    8
    danke ertmal

    also vom preis her sind die 400 euro schon die oberste schmerzgrenze sag ich mal also 20 euro hin oder her egal aber dann ist schluß


    grüßle
     
  12. Crow1985

    Crow1985 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    10.608
    Also für 400 Eu bekommst de für deine Bedürfnisse auf jeden eine ordentliche Kamera inklusive 512Mb SD- Speicher (sind die Preise innerhalb eines Jahres wirklich so krass gefallen). Ich persönlich find halt diese Super- Zoom Kameras toll, aber das ist halt Geschmackssache und kommt auch auf die anwendung an. Aber ich hatte noch nie Probleme meine Motive voll einzufangen (meine kleinste Brennweite ist 35mm, und die is bei diesen Kameras Standard).
     
  13. tassetee1

    tassetee1 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Januar 2003
    Beiträge:
    461
    Ich würde mich vielleicht mal nach einer jungen gebrauchten Fuji S9500 umschauen. Für 460€ ist die neu zu haben, mit einem halben Jahr sollte da was gehen. Vom Brennweitenumfang ist sie genial (28-300). Die Bildqualität sehr ordentlich!
    Im Finepixforum ist gestern eine für 355€ weggegangen!
     
  14. booster1986

    booster1986 Byte

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    8
  15. Shaghon

    Shaghon Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    994
    Hi!
    Schau mal auf www.guenstiger.de nach.
    Dort gibt es zu den Preisangeboten noch immer Kommentare von Käufern der Produkte. Die helfen einem meistens am Besten, sich die richtige Kam. auzusuchen. Ansonsten - ist der Online Kauf eine heikle Sache. Ich schlage vor ab zu einem lokale Händler und dort kaufen. Die meisten bieten an, dass man die Kamera vor Ort testen kann. Einige sogar über 14 Tage hinweg ein Geld-Zurück-Angebot.
    Diese Angebote sind im Internet mit Vorsicht zu genießen. Der Verkäufer, darf, wenn die Ware benutzt wurde, einen Abschlag verlangen. Der kann bis zu 20% des Kaufpreises betragen.
    G
     
  16. tassetee1

    tassetee1 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Januar 2003
    Beiträge:
    461
    Das ist die große Frage!

    Die Kamera Online kaufen und mit Pech den Abschlag bezahlen müssen,
    oder die Kamera in der Regel mindestens 20% teurer im örtlichen Fachhandel kaufen.

    Amazon verlangt den Abschlag bisher jedenfalls nicht.
    Einfach mal in die Bewertungen z.B. bei www.geizhals.at/de reinschauen. Dann merkt man schnell wie der Händler seine Möglichkeiten ausnutzt.

    Die Kodak ist jedenfalls nur sehr unterdurchschnittlich. Schau dir mal die FZ5 an.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen