1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Welche Erfahrungen habt ihr mit MEDION?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von deas, 7. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    Würde mich mal interessieren - wie ist z.B. Eure Erfahrung mit der Hotline?
    Gruß - deas
     
  2. Markussovic

    Markussovic Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2000
    Beiträge:
    63
    s ja zu ich hab\' einen, selbst mein Personalpreis kann mit Medion nicht mithalten).
    Und noch etwas: mich stört nicht wenn ihr hier Einzelteile kritisiert, mich stört dass hier alle nur auf ALDI und MEDION herumhacken.
    Was ist mit mit anderen Supermarkt-PCs? Ist MBO/Plus besser, oder Mediamarkt?

    Allgemein lässt sich doch sagen, dass man bei den Supermarkt-PCs einen mehr als durschschnittlichen PC erhält mit dem man weit mehr als die gängigen Alltagsdinge am PC erledigen kann.
    Wer einen PC professionell nutzt, stellt ihn eh selber zusammen.
     
  3. Markussovic

    Markussovic Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2000
    Beiträge:
    63
    s auch ein Markengerät! Lasst Euch doch von Namen nicht die Birne weichwaschen, man wird von den grossen zu sehr verarscht!

    Und so läuft mein Medion (bzw. Schneider bzw. Thomson) schon seit einem Jahr einwandfrei, was ich von meinem alten Grundig überhaupt nicht behaupten konnte. Der stand schon nach 4 Wochen wieder dort, wo ich ihn gekauft hatte, und nach drei Reparaturen hab ich mein Geld zurückverlangt.
    Soviel zu Markenprodukten.

    Im übrigen gibt\'s eh nur noch 4 Hersteller von Fernsehgeräten, ihr kauft sowieso nur von denen, egal was für ein Name da letztendlich prangt!
     
  4. Marco Saenger

    Marco Saenger Kbyte

    Registriert seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    241
    3. hängen mir solche Miesmacher wie Du zum Halse raus! ALDI-PC}s sind jeweils das beste, was Du zum jeweiligen Zeitpunkt einer Aktion bekommen kannst für das Geld!
    Alles andere zu behaupten ist entweder Lüge oder Neid!
    Ich verkaufe selbst PC\'s und weiss wovon ich spreche!
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Stimmt aber nur zum Teil.....nämlich was einige der Einzelteile angeht. Dafür erhält man dann aber ein absolut mangelhaft voreingestelltes BIOS, nur Recovery-Versionen des OS was es letztlich unmöglich macht einen derartigen PC zum Beispiel für 2 Partitionen zu konfigurieren um OS und Programme/Daten zu trennen - es sei denn man besorgt sich irgendwoher eine Kopie oder kauftzusätzlich ein vollwertiges OS, die Steckkarten sind teilweise nur millimeterweit in den Slots (schon putzig wenn ein Rechner nicht läuft, man nachsieht und der Speicherriegel unten um Gehäuse liegt) und das vorinstallierte OS ist auch noch mangelhaft konfiguriert.

    Gerade als PC-Verkäufer solltest Du wissen das ein vernünftiger Zusammenbau und eine saubere Konfiguration des BIOS und des OS das sind was Zeit - und damit Geld - kostet. Darüber das die Hardware-Zusammenstellung zum jeweiligen Zeitpunkt das beste darstellte was man für den Preis kriegen konnte müssen wir nicht streiten - der Rest aber ist unbefriedigend. Soll mir aber recht sein - ich hab schon bei so vielen Aldi und Lidl-PCs helfen dürfen, die Hälfte der Kunden die deswegen schon bei mir waren haben ihre Erweiterungen und teilweise schon ganze PCs samt Software bei mir gekauft.

    Insofern danke Medion, das ihr gute Hardware dermassen schlampig unters Volk bringt - macht weiter so :-)
     
  5. Keine-Ahnung

    Keine-Ahnung Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2001
    Beiträge:
    353
    s gibt, die nur auf den Preis achten und sich von bunten Prospekten, Computer-BLÖD (und ihren Pendanten von mal guten PC-Magazinen) und sogenannten Verkäufern blenden lassen. DAU\'s, die nicht wissen daß Qualitätssicherung seinen Preis hat. Qualitätssicherung, wohl ein Fremdwort für Medion, da macht es einfach die Masse und die kompetente Hotline wird es richten.
    3.Ich bin kein Verkäufer, bin ein Käufer, insofern ist mir Lüge, Neid und Miesmacherei vorzuwerfen schwachfug. Denn ich weiss als Käufer noch besser wovon ich spreche wenn ich innerhalb 2 Monaten 3 mal einen Fernseher Umtauschen musste wegen ein und denselbem Fehler, und der Samsung vom Fachhandel seit fast 2 Jahren perfekt geht. ICH, der Kunde bin es, bei dem sich die gekaufte Ware bewähren muss!
    Und es ist fast eine Beleidigung, Wortmann mit Medion auf eine Stufe zu stellen.

    @andere: Lieber ein wenig mehr investieren und dafür ein zuverlässiges Gerät kaufen, bei dem man weiss was man hat und drin steckt, der funktioniert wie es soll und mit dem man länger seine Freude hat statt um "jeden Preis" das Billigste haben zu wollen und sich dann mit Qualitätsmängeln, defekten und supernetten Hotlines rumzuschlagen. Denn immer nur das Billigste haben zu wollen hat hier in Deutschland viele Arbeitsplätze kaputtgemacht und nach Fernost wandern lassen. Aber das ist ein etwas anderes Thema.

    Und so beibt es auch bei der alten amerikanischen Wirtschaftsweisheit:You always get what you paid for.
    Zu Deutsch:Man bekommt immer das, wofür man auch bezahlt hat.
    [Diese Nachricht wurde von Keine-Ahnung am 04.01.2003 | 13:08 geändert.]
     
  6. Markussovic

    Markussovic Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2000
    Beiträge:
    63
    1. kauft Medion seine Teile dort wo sie jeder andere Computer-"Hersteller" wie Siemens Fujitsu, Wortmann usw. auch kauft!
    2. sind die Teile nicht billiger als im Fachhandel, nur kauft Medion vielleicht ein paar zigtausend mehr als andere, und kann deswegen billiger anbieten,
    3. hängen mir solche Miesmacher wie Du zum Halse raus! ALDI-PC}s sind jeweils das beste, was Du zum jeweiligen Zeitpunkt einer Aktion bekommen kannst für das Geld!
    Alles andere zu behaupten ist entweder Lüge oder Neid!
    Ich verkaufe selbst PC\'s und weiss wovon ich spreche!
    Medion ist gleichzusetzen mit Fujisu-Siemens, Wortmann oder auch Vobis Highscreen oder auch viele andere "Marken".
    Lasst Euch von Markennamen nicht verarschen!
     
  7. Keine-Ahnung

    Keine-Ahnung Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2001
    Beiträge:
    353
    Wenn die Teile nicht so Billig und klapprig wären braucht User auch keine Hotline und Techniker...;)
    Zu Medion fällt mir noch ein: You always get what you paid for!

    :D

    MfG
     
  8. VanLana

    VanLana Byte

    Registriert seit:
    2. Januar 2003
    Beiträge:
    17
    Dem kann ich mich anschliessen. Hotline gut zu erreichen, kompetent und ein Vorbild für so manch andere Firma.
     
  9. Markussovic

    Markussovic Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2000
    Beiträge:
    63
    Bis jetzt nur gute! Auch die Hotline ist äusserst hilfsbereit und kompetent. Und wenn die nicht mehr weiterwissen, steht einen Tag später der Techniker vor der Tür!
     
  10. Nogates

    Nogates Byte

    Registriert seit:
    16. November 2000
    Beiträge:
    96
    Man ist dort bemüht,aber für Fortgeschrittenenprobleme nicht immer kompetent.Manches nur auf Nachfrage herauszubekommen.
    Nogates
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen