1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Welche Festplatte ?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von apocalipsie, 21. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. apocalipsie

    apocalipsie ROM

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    Ich brauche unbedingt eine Kaufberatung für eine HDD

    ( Habe selber kaum Ahnung von Festplatten... )

    - Habe einen pentium 2 mit 256 sdram und ner 20 gig Platte

    Ich arbeite mit diesem Pc nur, also word,Lohnabrechnung...

    Brauche jetzt eine Hdd im 60-100 gig Bereich die vor ALLEM lange hält und nicht kaputt geht oder schnell Fehler aufweist.

    - Ich habe gehört Maxtor soll in diesem Bereich gut sein
    - Ebenfalls weiss ich nicht ob ich eine Hdd mit 7x00 rpm brauche oder bei meinem System eine mit 5x00 ausreicht


    --> Könnt ihr mir vielleicht eine langhaltende ,stabile,sichere, nicht zu grosse Hdd ,die zu meinem System passt empfehlen ??


    DANKE im voraus
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Erstmal solltest Du beim Hersteller Deines Mainboards in Erfahrung bringen, wie groß die Platte überhaupt sein darf, um korrekt erkannt zu werden.
    Dann würde ich mal sagen, 5400U/Min reichen aus, 7200er Platten werden wärmer, schlucken geringfügig mehr Strom und sind meist auch lauter.
    Seagate soll 5 Jahre Garantie geben, hab ich gelesen. Deutet auf ein gewisses Vertrauen dieser Firma in die eigenen Profukte hin.
    Gruß, Magiceye
     
  3. MissAntroph

    MissAntroph Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    633
    Ich hab mit der Maxtor Diamond 9 (80 GB) gute Erfahrungen gemacht.
    Wenn du nur Texte, usw. verabeitest, reicht eigendlich eine kleine Platte. Möchtest du Filme, Fotos, Musik usw. speichern, leg dir ruhig eine grössere zu.

    Das erwarte ich prinzipiell von einer guten Platte.:)

    Wie gesagt, wenn du nur Texte verarbeiten möchtest, nichts wirklich anspruchsvolles, wo es auf eine schnelle Platte ankommt, nimm ruhig die kostengünstigere 5000'er.
    Obwohl sich die Preise heut nicht mehr wirklich viel nehmen.
     
  4. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Also sehr gute Hds sind zb. die Barracuda Serie von Seagate, oder die SpinPoint Serie von Samsung!
    Platten mit 5400RPM sind im allgemeinen leiser als mit 7200RPM und auch langsamer! Würde aber für deinen alten PII sicher reichen! ;)
    Ich persönlich bin stolzer Besitzer einer Samsung SP1604N, 160GB groß, gibts aber AFAIK auch als 80er und 120er Version! Zwar 7200RPM, aber wirklich sehr leise und schnell!
    Sonst hatte ich (und habe auch immernoch) Seagate HDs und war immer gut bedient! Es gibt zb. die Seagate ST380020A, 80GB, 5400RPM, nur für meinen Geschmack für eine ATA100-Platte etwas behäbig! Dennoch sehr zuverlässig und auch leise! Wie gesagt, für ein so altes System völlig ausreichend! Diese Platte läuft bei mir seit über 2 Jahren ohne Ausfall, Datenverlust etc...
    Western Digital soll auch sehr gut sein, dazu kann ich aber nix sagen! Wie gesagt, meine Stamm-Festplatten sind Seagate, seit 1997! Ohne Werbung machen zu wollen, aber wie ich finde kann man damit nix falsch machen! ;)

    PS: Musst dich möglicherweise nach einem BIOS-Update umschauen, bitte vorher erkundigen!
     
  5. MCSE-MCT

    MCSE-MCT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    876
    Pentium-2, da denke ich an BX-Chipsatz und dass 128 GB das obere Limit sind und dass per ATA-33 nur max. 8 MB/sec über den Systembus gehen. - Von daher wäre eine 120-er mit 5400 rpm angesagt und von Natur aus leise.


    zB..:
    http://markt.golem.de/2-564e2.html

    aus:
    http://markt.golem.de/2e.html -> erweit.Suche

    _____________________

    OT:
    > bin stolzer Besitzer einer Samsung SP1604N
    Aber vermutlich nicht eines Pentium-2 :D
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Huch, wo verschwinden die restlichen 24MB/s?
     
  7. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    schau dir den member-namen an... :D
    da kann schon mal was unter den Tisch fallen :cool:
     
  8. MCSE-MCT

    MCSE-MCT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    876
  9. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Doch, auch! Aber wohlbemerkt nicht zusammen! :D Die Platte läuft in meinem Erstrechner, XP3000+! Nur, ich finde die Platte einfach klasse... hab ich da oben nicht erwähnt dass sie für so einen alten Rechner zu schnell und zu gross ist!? Sorry ;)

    @MaxMaster: Defekte Sektoren? Das wär aber ziemlich übel, wenn die Platte so ein "Pflänzchen" ist, sind wichtige Sachen drauf! :aua: Vielleicht sollte ich doch ausgewiesener Seagate Fan werden, und/oder einen Fanclub gründen :D
    Mal ernsthaft, anfällige Platte? :(
     
  10. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    also, wenn du ne "langlebige" HD willst, dann lass zur Zeit die Finger von Maxtor, die haben nähmlich schon länger ein Qualitäts-Problem. Excelstor würd ich auch nicht kaufen, sind so ne Art Abfallverwerter von Hitachi....

    Wenn dir deine Daten lieb und heilig sind, dann sichere sie regelmäsig!! Sonst bist du bald wieder hier und jammerst von wegen... Hilfe meine daten blablabla.. CD-Brenner und Rohlinge kosten nicht die Hölle
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen