1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Welche Gehäuselüfter???

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von aljo86, 27. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. aljo86

    aljo86 Kbyte

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    178
    Hi,

    ich brauche 2 Gehäuselüfter im Forma 80x80 für mein Chieftech Gehäuse. Welche Lüfter könntet ihr mir empfehlen, die 1. einigermaßen leise sind (nicht >30 db) und
    2. auch einen guten Luftdurchfluß haben (zwischen 50 und 70). Sind die Papst Lüfter gut??? Wo bekomme ich die am besten her???
    Oder kennt ihr noch andre gute Marken für Gehäuselüfter???

    Vielen Dank für eure Antwort

    mfg aljo
     
  2. Darklord

    Darklord Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2000
    Beiträge:
    684
    Die habe ich auch in meinem Chieftec drin. Preiswert und man kann die Udm manuell über kleine Pontiometer einstellen.
    Man braucht die nicht voll aufdrehen, ein sachter Luftzug (vorne unten reinblasend mit ca. 1750 UdM, ober hinten raussaugend kleinste Sufe) reicht völlig aus. Da hilft in Zusammenhang mit CDU-/und VGA-Lüfter sowie Netzteillüfter nur probieren.
     
  3. Kruemel27

    Kruemel27 Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    460
    Servus Aljo :)

    Also ich habe meinen CHieftech Midi-Tower mit den 4 möglichen Zusatzlüftern vollbestückt.

    Hierfür holte ich mir damals das Lüfterpaket mit den YS-Tech FD 1281253B-2A von Listan.

    Die Lüfter an sich sind schön leise. Aber die strömende Luft macht den größten Teil der Lautstärke aus.

    Daraufhin habe ich mir gestern aus einem alten Stück Kabel das ich noch hier hatte ( so eins wo direkt die passenden Laufwerksstecker dran sind ) mir einen 7 Volt Adapter gebastelt.

    Seit dem drehen die Lüfter deutlich langsamer und die Lautstärke durch die strömende Luft ist auch eine sehr gute Ecke nach unten gegangen.

    Die Gehäuse und die CPU-Temperatur sind durch die ganze Maßnahme bei mir um lediglich etwa 3 Grad gestiegen. Und selbst meine beiden Festplatten sind immer noch so kühl das ich sie als Cola-Kühler mißbrauchen könnte.

    Der große Unterschied bringen Papst Lüfter nicht mehr gerade unbedingt. Ich hatte damals einen hier gehabt. Er sollte bei gleicher Leistung etwa 1-2 dbA weniger produzieren. Aber vom subjektiven Hörgefühl hätte ich keinen Unterschied bemerkt.

    Grüßle Stefan
     
  4. kruemelbaer

    kruemelbaer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.016
    ich find den "arctic cooling fan tc-1" nicht schlecht, hab auch zwei verbaut. die sind schön leise und temperaturgeregelt. den temperaturfühler kann man zur not einfach verlängern und ihn da hinpacken wo man ihn braucht.
    kostenpunkt : 3-4? das stück, schafft gut was weg und wie gesagt leise.

    UWE
     
  5. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    von enermax gibt es manuell regelbare lüfter, die solltest du auch in betracht ziehen.
     
  6. Benboy

    Benboy Kbyte

    Registriert seit:
    28. August 2002
    Beiträge:
    239
    Kannst ja mal unter www.ichbinleise.de schauen. Da gibt es leise und gute auch fürs Chieftech Gehäuse.

    Benboy
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen