1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

welche grafikk. passt zu 22" monitor

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von switcher, 7. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. switcher

    switcher Byte

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    63
    werde mir höchstwahrscheinlich den Ma203DT 22" von Iiyama kaufen.
    Bin nicht sicher welche Karte dafür geegnet ist.
    Zwei verschiedene PC-Händler haben mir auch zwei unterschiedliche Karten genannt.
    1. die GeFo.2 MX-400 64 MB TVO Retail
    2. hat mir der andere Händler von dieser abgeraten, Aufgrund des großen Monitors solle ich die Matrox G550 nehmen damit die Bildqualität gewährleistet ist.
    Eine Karte die eine schnellen 3D Beschleuniger hat ist für eine gute Bildqulität bei einem 22" Monitor nicht geegnet!
    Außerdem bin ich auch kein Spielefreak!

    Freue mich über gute Tipps

    Switcher
     
  2. switcher

    switcher Byte

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    63
    hab mir jetzt ne ati radeon 8500 pro 64 MB
    gekauft!
    jeder erzähjlt dir was anderes da hab ich die schn... voll von!
     
  3. dominik105

    dominik105 Kbyte

    Registriert seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    145
    Du hast da was verwechselt!
    Ich habe von einer GF Ti4600 und nicht
    von einer MX geschrieben. Und mit der kommst
    du bestimmt auf deine kosten beim 3D.
    Und mit der von Gainward hast du auch beim
    arbeiten mit großen Monitoren keine Probleme.
    Im direktem Vergleich hat die GK von Matrox
    auch gegen die Ti verloren, egal ob game oder
    work.
    Aber am Schluß mußt schließlich du dich entscheiden ! ;-)
     
  4. switcher

    switcher Byte

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    63
    klar, die kostet ja auch nur ca. 390 ?!!!
     
  5. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    matrox hat ja den 550er nachfolger parhelia rausgebracht, mit der laufen auch die meisten 3d spiele akzeptabel.
     
  6. switcher

    switcher Byte

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    63
    ich glaube hier spielt der persönliche eindruck ne rolle!
    fast jeder (auch händler) habe mir mir zur matrox geraten weil sie doch das meißte aus einem großen bildschirm rausholt!
    was nützt mir eine GeFo. MX wo ich 3D mäßig auf meine kosten komme aber die bildschirmqualität für meine arbeiten (PS Webdesing) schlecht ist!
     
  7. dominik105

    dominik105 Kbyte

    Registriert seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    145
    Das kann man woll sagen.

    Habe die G550 bei mir im Büro und einen 20} Monitor
    von Sony dran. Ich arbeite mit CAD und ich muß sagen
    diese GK ist nicht wirklich ne wucht.
    Daheim steht ein 22}, der VisionMaster512/HA202DT von Iiyama
    und im Rechner werkelt die Ti4600 von Gainward, ohne probs.
    Die Ti kostet aber halt auch noch 334€.
     
  8. switcher

    switcher Byte

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    63
    aha gut zum hören.
    ich werde überweigend auch mit photoshop arbeiten und webdign.
    leider ist sie, wenn man mal ein aufwendiges ballerspiel spielen will, nicht so geeignet bzw. bringt die leistung nicht für 3d spiele.
     
  9. m007r

    m007r Byte

    Registriert seit:
    7. Januar 2003
    Beiträge:
    24
    Für normale sachen wie Office Arbeiten usw iss die Matrox-Karte schon geeignet. Auch für irgendwelche Multimedia-Anwendungen wie Video -bearbeitungsprogramme soll die Karte absahnen. Ich benutze sie in meinem Tonstudio, weil ich da 2 Monitore anschliessen kann. Einer meiner Freunde hat auch diese Karte und ebenfalls einen 21 oder 22" Monitor, und der iss mit der Bildqualität sehr zufrieden, besser als seine alte tnt2 Karte sagt er
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen