1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Welche Grafikkarte ist die Richtige?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von somm93, 16. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. somm93

    somm93 ROM

    Registriert seit:
    16. August 2003
    Beiträge:
    4
    Ich habe ein HP-Vetra aus der 5er Serie bei mir stehen. Darin ist eine S3 Trio 64V2 Grafikkarte. Ich möchte nun eine 3D-fähige Karte einbauen. Nun habe ich die S3-Savage4-Grafikkarte und kann Sie nicht einbauen, weil sie nicht passt. Wer kann mir sagen, welche 3D-fähige Karte ich einbauen kann, oder worauf ich beim Kauf einer neuen Karte achten muss?
    somm93
     
  2. somm93

    somm93 ROM

    Registriert seit:
    16. August 2003
    Beiträge:
    4
    Hallo
    Besten Dank an alle für den Input. Ich wusste gar nicht, dass es so schwierig ist, eine Grafikkarte auszutauschen. Dann werde ich mich wohl auf die Suche nach einer geeigneten Karte machen.
    Gruss
    Markus
     
  3. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi Markus

    ich habe nichts gegen meinen vorposter
    aber eine FX in einem alten system
    die chance steht 1 zu 100 das sowas funktionieren kann!

    du bekommst ja schon für 299 Euro ein komplettes neues system!
    (ohne monitor)
    und die FX würde ja schon an die 100 Euro kosten
    weil PCI-grafikkarten teurer sind als die AGP-Versionen
    die man schon zum teil für knapp über 70 Euro bekommt

    also ich würde mir an deiner stelle wirklich bei ebay
    oder einer computerbörse...sperrmüllzeitung etc.
    eine gebrauchte zulegen

    du bekommst auch ohne probleme treiber für die älteren karten
    z.b. auf der internationalen seite von nvidia gibt es noch den referenztreiber
    der nvidia riva 128 und die graka ist von 1998
    habe sie bis vor einem halben jahr noch in gebrauch gehabt
    für strategie und einfache spiele die man mit einem Pentium 200
    noch machen kann reicht sie völlig aus!

    jetzt tut sie gute dienste bei meiner Tochter
    ihrem alten rechner *g*

    falls du noch fragen hast egal welcher art (einstellungen etc.)
    nur her damit!

    natürlich eine günstige TNT oder TNT2 wäre auch nicht zu verachten
    aber alles andere wird bei dir nicht laufen

    mfg. Tom
     
  4. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi

    in so einem alten sytem eine FX?????????????????
    er hat einen alten Pentium 1 !
    das ist wie auf einem Fiat Panda 245er reifen
    aufzuziehen *lol*

    im ernst jetzt...
    allein der strombedarf der graka
    und ein neues bios bekommst er nur mit mühen
    mit glück kann er eins von 1998 bekommen
    und als anfänger mit bios-updates zu hantieren
    ich glaube wir wissen beide das das nicht funzen kann

    PS: nimms nicht persönlich

    mfg. Tom
     
  5. somm93

    somm93 ROM

    Registriert seit:
    16. August 2003
    Beiträge:
    4
    Hallo
    Was bedeutet das für mich? Wo oder wie würde ich eines BIOS herkriegen?
     
  6. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Es gibt auch schon die Geforce FX5200 in PCI-Version. Kostet nur viel. Wenn du bei den alten PCs neue PCI-Karten einbauen willst, wenn sie schon OnBoard-Karten haben, musst du drauf achten, dass du ein neues BIOS fürs Mainboard hast
     
  7. somm93

    somm93 ROM

    Registriert seit:
    16. August 2003
    Beiträge:
    4
    Hallo Tom
    Vorerst besten Dank für deine interessante Antwort. Du hast recht, ich bin tatsächlich ein Amateur.

    Bei der beschriebenen Maschine handelt es sich um einen alten ausgemusterten Rechner vom Arbeitsplatz, den ich meinen Kinder hingestellt habe. Daher wird auf diesem Rechner vorwiegend gespielt.
    Es ist ein 200 MMX Intel drin. Ich könnte mir vorstellen, dass es sich lohnen würde aufzurüsten, wenn ich über ein Auktionshaus eine billige Karte ersteigern könnte, oder?

    Gruss
    Markus
     
  8. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi

    gehe mal nach deinem posting davon aus daß du
    ein relativer anfänger bist..

    also die alte S3 Trio wird eine PCI-Grafikkarte sein
    schon seit jahren werden AGP-Karten in PCs verbaut
    die einen ganz anderen steckplatz erfordern

    meistens sind sie braun und auch deutlich kürzer
    als die PCI-steckplätze

    du hast die möglichkeiten:
    eine gebrauchte aufzutreiben z.b. eine NVIDIA Riva128 in PCI-version
    oder eine schnellere TNT - TNT2
    beide sind zum teil in Pci-versionen erhältlich gewesen

    die TNT2 bekommt man bei manchem händler sogar
    noch zum kaufen

    es gibt zum teil noch andere karten in pci-versionen
    auch schnellere aber die überfordern deinen rechner
    (z.b. von Ati )

    eine frage noch....
    welcher prozessor werkelt in deinem HP ?
    (z.b. Pentium 166 MMX)

    die frage stellt sich ob sich eine aufrüstung da
    überhaupt noch lohnt ,kommt darauf auch an
    welche anwendungen du noch laufen lassen willst

    mfg. Tom
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen