Welche GRAKA "Geforce 6800 Ultra"

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von revolverkopf, 3. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. revolverkopf

    revolverkopf Kbyte

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    462
    Hi @ll,

    ich habe mir folgende Karten ausgesucht:

    1.
    MSI 6800 U-T D 256 = 579,-- Euro

    2.
    Sparkle SP 6800 Ultra Platinum = 539,-- Euro


    Obwohl die Sparkle billiger ist und zudem im Test bei der 3-D-Leistung etwas besser abgeschlossen hat, stelle ich mir die Frage, warum bei vollkommen identischen Leistungsmerkmalen die Sparkle trotzdem besser sein soll????

    Die Frage ist Ernst gemeint - da bei so einer Summe 40,-- Teuros auch keine Rolle mehr spielen.

    Grüßli vom Niederrhein
     
  2. gqb5

    gqb5 Byte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    46
    Was hälts du denn von dieser hier:Pine XFX GF FX 6800 GT ?
    Ist ein Nvidia 6800 GT chip drin, nur leider weiß ich nicht wie sie in Test abschneidet. Die gibts schon für 420€. Aber wie gesagt ich kenne die Testergebnise nicht und kann deshalb keinen Tipp geben ob das Geld am richtigen Platz gespart ist.
    MFG
    gqb5
     
  3. revolverkopf

    revolverkopf Kbyte

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    462
    Ja, da ist ja genau das Problem. Bei vollkommen gleichen Eckdaten kommen unterschiedliche Resultate raus.

    Die Frage schein ja wirklich was für Insider zu sein.

    Ich habe mir erst letztens eine "MSI FX 5900 XT - VTD" gekauft. Leider nur nach Test. Die Karte kommt m.E. aber beim stundenlagen Online-Zocken (Call of Duty - insbesondere beim Ad-On) an ihre Leistungsgrenzen.
     
  4. JogyB

    JogyB Kbyte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    194
    Die Hersteller halten sich idR an die Referenzdesigns, verbauen aber durchaus ein wenig unterschiedliche Bauteile, z.B. beim Speicher. Manchmal weichen sie auch von den vorgegebenen Taktraten ab. Das macht aber so gut wie nichts aus, lass es ein paar % sein, das merkt man eh nicht.

    Ich würde Dir auch empfehlen eher zu einer 6800GT zu gehen. Die Dinger sind deutlich günstiger und reichen für die nächste Zeit bei weitem aus. Im Endeffekt würde es sogar eine 6600GT für ca. 230-250€ tun, wenn die demnächst mal rauskommt. Von dem gesparten Geld kannst Du dann nächstes Jahr wieder eine Karte holen. Aber das mußt Du selber wissen...

    Und ganz wichtig: Wenn Du eine MSI kaufst, dann pass beim Stromanschluss ganz besonders auf. Die verbauen da teilweise Molex-Anschlüsse, die nicht verpolungssicher sind.

    Was Du mit dem Beispiel der FX5900XT sagen willst verstehe ich jetzt nicht ganz... das ist halt nicht mehr die neueste Graka und die kann dann bei aktuellen Spielen (je nach Auflösung und Detaileinstellungen) schon mal an ihre Grenzen kommen. Das wird Dir bei jeder Graka irgendwann mal so gehen und dann muß man eben mit den Details etwas runter... von daher sehe ich nicht wirklich, was das mit dem "kaufen nach Tests" zu tun hat.

    Gruß, Jogy
     
  5. revolverkopf

    revolverkopf Kbyte

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    462
    Ja, ich habe die XT nach einem Test gekauft. Ich wollte sparen, da ich noch einen 2400 XP auf ASUS a7V8X habe.

    Meine Lageeinschätzung war, dass durch PCI-Express ein enormer Leistungsschub kommen wird, der zudem die Grafikkarten billiger macht.

    Das kann ich aber bisher nicht erkennen.

    Beim Online-Zocken habe ich Fehler in der Darstellung, die Karte setzt aus usw.
    Vermutlich wird die zu heiß und übelebt nur, wenn ich einen Durchzug im PC erzeuge.
    D.h. - die Grenzen der GRAKA sind erreicht. Zudem tritt hinzu, dass ich davon ausgehe, dass weit entfernte Ziele von Gegnern besser erkannt werden, als von mir.

    Ich habe mal gehört, dass die Detailtreue bei weiter entfernten Objekten auch ein Leistungsmerkmal ist, was aber leider viel zu wenig beachtet wird.
    Das dürfte auch schwierig sein, so etwas objektiv zu beurteilen.

    Ich werde die XT von MSI zurückschicken und um Ersatz bitten und diese Karte dann bei Ebay verkaufen.

    So, dann muss ich eben "Aufrüsten" bzw. mehr investieren.

    Ich vertraue nur bedingt Tests, weil eben "zahlenmäßig" alles gleich ist und bei der 3-D-Anwendung (siehe grafische Darstellung von PC-Welt - ich meine den Kuchen) die Sparkle besser ist.

    Die Daten der 6800er Serie habe ich auch angeschaut. Aber die liegen nicht viel höher als bei meiner XT.

    Also muss ich leider mehr Geld ausgeben. :jump:
     
  6. JogyB

    JogyB Kbyte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    194
    Welche Daten denn bitte?

    Die 6800 ist ein völlig anderer Prozessor, da kannst Du doch nicht einfach die Taktfrequenzen vergleichen. Sogar die normale 6800 (also ohne weitere Bezeichnung) ist um Längen schneller als eine 5900XT. Und die 6800GT ist nochmal um einiges flotter.

    Wenn Du Fehler in der Darstellung und Überhitzungsprobleme hast, dann ist das kein grundsätzliches Problem der Graka sondern ein Defekt. Egal was Du macht, überhitzen darf sie nicht. Das hat doch nichts damit zu tun daß die Graka an der Grenze ist... wenn eine Graka an der Grenze ist hat man Ruckler (und dann geht man mit den Details/der Auflösung etwas runter), aber sie überhitzt doch nicht. Woher hast Du denn die seltsame Vorstellung?

    Gruß, Jogy
     
  7. revolverkopf

    revolverkopf Kbyte

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    462
    Sind denn nicht die Leistungseckdaten "objektive" Vergleichsmöglichkeiten?

    Die Geforce 4 von ASUS mit 128 MB, die ich vorher drin hatte, war auch nicht schlecht.

    Aber die XT stellt ein besseres und klareres Bild dar. Es reicht mir aber immer noch nicht. (..... weit entfernte Gegner .....).

    Das ein Mangel vorliegt, davon gehe ich auch aus. Ich habe ja bereits geschrieben, dass ich die Karte zurückschicken will.

    Nach dem Austausch werde ich die bei Ebay versteigern.

    Also stellt sich im Ergebnis immer noch die Frage zur "Sparkle".
     
  8. JogyB

    JogyB Kbyte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    194
    Welche Leistungseckdaten meinst Du konkret?

    Die Taktfrequenzen sagen im Prinzip überhaupt nichts aus, wenn Du zwei verschiedene Grafikchips vergleichst. Auch diese üblichen Angaben wie Füllraten oder Polygone/s sind doch sehr theoretische Werte. Ebenso traue ich solchen Benches wie 3DMark nur bedingt, die funktionieren selten über GPU-Generation. Oft wird da auch bei den Treibern was optimiert, so daß die Aussagekraft gegen null geht. Im Endeffekt kannst Du nur Spielebenches anschauen, z.B. http://www.de.tomshardware.com/graphic/20041005/index.html

    Und da liegen alle 6800er (die LE jetzt mal ausgenommen) um Längen vor der 5900XT. Das mit den weit entfernten Gegnern ist halt ein Problem der Auflösung, der Details, des Anti-Aliasing und des Anisotropic Filtering. Mit der 6800 kannst Du in allen Belangen höher gehen als mit der 5900XT und wirst daher natürlich ein besseres Bild haben. Dazu kommt dann natürlich noch die Darstellungsqualität, aber die läßt sich nur sehr schwer objektiv beurteilen.

    Und zu den Unterschieden in den Tests: Da stimmt irgendwas nicht, der Leistungsunterschied ist zu groß für zwei Karten desselben Typs. Aber da sich PC-Welt über den verwendeten Treiber und das restliche System ausschweigt, ist das sehr schwer nachzuvollziehen. Aber ich kann Dir garantieren daß das nicht den wirklichen Leistungsunterschied zwischen den beiden Karten wiederspiegelt. Alle anderen gestesteten 6800Ultra liegen ja ziemlich auf dem Niveau der MSI, nur die Sparkle schert deutlich aus. Das deutet dann doch auf einen Druckfehler, einen Fehler beim Testen (vielleicht AF/AA vergessen?) oder unterschiedliche Treiberversionen hin.

    Außerdem finde ich es interessant, daß die MSI eine bessere Preis-/Leistungsnote bekommt als die Sparkle, obwohl die letztere schneller und billiger ist. Mal ganz abgesehen davon daß eine Graka für 550€ ganz sicher keine 1,x bei Preis/Leistung verdient hat.

    Also wenn es unbedingt eine der beiden Karten sein muß: Nimm die billigere.

    Gruß, Jogy
     
  9. Tommek

    Tommek Kbyte

    Registriert seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    218
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen