1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Welche Hardware für neuen PC??

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von DocHollyday, 29. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DocHollyday

    DocHollyday Byte

    Registriert seit:
    29. Oktober 2001
    Beiträge:
    8
    Hallo,

    ich bin kein PC-Experte. Teilweise habe ich mich in die Materie eingelesen, aber mir fehlt die Zeit für Details.

    Ich werde mir im Dezember einen neuen PC anschaffen. Anwedungsbereiche:
    1. Spielen
    2. Internet
    3. Bildbearbeitung
    4. Office
    5. Multimedia und CD-Brennen

    Bis zuletzt war der Athlon XP 1800+ mein Favourit für den Chip. Leider habe ich nun einige Berichte gelesen, dass in Sachen Performance (gerade im 3D-Bereich) und Zukunftsperspektive der P-IV die Nase vorn haben soll.
    Motherboard kenne ich mich nicht aus. Welches wird empfohlen?
    Speicher: nicht unter 512
    HD mit mind. 60 oder 80 GB
    Grafikkarte: bisher NVidia GF 3 oder ATI als Alternative

    Ich würde mich über Meinungen und empfehlungen sehr freuen und bedanke mich im voraus für Eure Mühe.

    Wer hat erfahrung mit Waibel und/oder Dell gemacht? Welche vertrauenswürdige Anbieter gibt es noch, die einem Laien helfen, ein gutes System zusammenzustellen. (Preis spielt nur eine untergeordnete Rolle!)

    cu

    Doc
     
  2. sclub7

    sclub7 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2000
    Beiträge:
    831
    hi, tipps geben dir mal besser die andern hier im forum...aber warum so eine riesige festpladde?! zur bildbearbeitung, zum spielen usw. eicht doch locker eine mit 40 gigs. wenn du bilder dann mal bearbeitet hast, wirst du sie ja sowieso auf cd bannen. so grosse festplatten sind meiner meinung nach nur für videobearbeitung interessant.
    ein paar tipps könnte ich dir noch geben...nimm lieber den amd, ne festplatte von western digital, geforce3

    mfg
    christian

    ps: wenn du natürlich tausende von mark dafür bezahlen willst, dann nimm den p4 samt passenden rams, erst dann nutzt der p4 ja bekanntlicherweise seine volle kapazizät...
     
  3. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo doc,
    wenn du einen guten seriösen computerladen in der nähe hast, dann lass dir dein sytem dort zusammenbauen.habe mir auch im juni alle teile selber nach testberichten ausgesucht und zusammenbauen lassen.ist glaube ich ein ganz gutes gerät herausgekommen zu nem vernünftigen preis.auf jeden fall besser als ein gerät von der stange.(es gibt doch kleine läden,die auch viel zubehör verkaufen,wo die pc freaks ein und ausgehen) da bist du sicherlich gut aufgehoben als wenn du dir irgendetwas aus dem internet bestellst.
    die geforce 3 ist ok. anstelle einer hd mit 60 oder 80GB nimm lieber 2 a 40GB (hab ich auch gemacht) da bist du mit einem datenbackup deiner partitionen immer auf der sicheren seite.
    Prozzessor kannste auch nen athlon nehmen.ist sicherlich genauso gut und wesentlich preiswerter.board vielleicht eins mit ddram speicher, der speicher ist fast genauso preiswert wie sdram oder schon gleich.
    schau mal auf folgende seite http://www.sld.de dann produkte
    kannst dir auch die komplette preisliste herunterladen und dann studieren.der laden ist fünf minuten von mir weg und ist erste sahne.kaufe da alle teile.bauen auch günstig ein und um.machen ausserdem auch viel draussen mit netzwerken in Ihrer Kundschaft.
    kannst dich ja noch mal melden wenn du lust hast.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen