1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Welche Hardware???

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von popo, 29. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. popo

    popo Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    66
    Hi @ all
    Ich habe mal ne Frage...
    Also ich wollte mir neue Hardware bstellen, das Problem ich bin mir nicht wirklich sicher welche gut ist und mit welchen man gute Erfahrungen machen kann...
    Also ich habe ca 400? zur verfügung und brauche Rams,HDD,Tasta, Maus,Floppy-laufwer und einen 17" Monitor. Ich bin mir nicht sicher ob das von den Kohlen her reichen wird...
    Also bei den Rams dachte ich an 512DDR von Infenion 266 (Wird das mit meinem K7S5A kompatibel sein, weil das board ja nicht mit allen Rams klar kommt)
    Bei der festplatte sollte es eine ab 60Gb sein (habe zur zeit eine Segate 40GB und muss sagen dass ich nicht begeistert bin, weil sie verdamt laut ist!!!) also sie sollte leise sein!!! Wer stellt denn die besten Platte her??? Maxtor? IBM usw..
    So tast und maus sind nicht entscheidend..

    Aber der Monitor... es sollte einer sein der bei 1024 => 100Hz packt...worauf müsste ich da achten??? und von welchem HErsteller??? oder gibt es einen großen UNterschied, wenn man den Monitor bei 1024 => 85 Hz laufen lässt und bei 100Hz???

    Sorry bin nicht so helle auf dem Gebiet... Würde mich aber total über jede aAntwort freuen!!!

    MfG Paul
     
  2. popo

    popo Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    66
    Hallo,

    Danke fur den Link.. der shop ist ja nicht schlecht!!! und 38? für 256DDR sind auch ganz gut denk... ok, bei den RAM bin ich mir jetzt sicher, doch was ist mit der Festplatte??? Welche sollte ich mir da zulegen? Ich habe an 40-60GB gedacht. Wie mir schon bereits gesagt wurde, soll samsung ganz gute HDD\'s herstellen. Stimt das? Das wichtigste für mich bei einer Platte: Sie soll nicht laut sein! (Klar, schnell auch!!!)

    Was denkt ihr?? IBM oder Samsung??

    MfG

    PAul
     
  3. popo

    popo Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    66
    Hallo, danke nochmal für alle Antworten...
    Nur ich finde nicht richtig einen Shop, der diese RAMS verkauft, vorallem mit diesem chip oder so. Könnt ihr mir sagen wo ich mir solche RAMS bestellen könnte??? Die müssen 100%ig passen!!! Ich habe bei ebay da was gefunden (Apacer 256MB DDR/266Mhz PC2100 CL2) weiß nicht ob ich zuschlagen sollte... oder gibt es auch andere Shops..???

    MfG
    Paul
     
  4. popo

    popo Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    66
    danke an alle die mir geantwortet haben... nur bin ich mir nicht sicher warum es kein 512 Riegel sein darf!!?!?! Und noch was, sind denn die genannten RAM Qualitativ in ordnung? oder sind sie nur gering schlechter als die Infenion RAM. Ich habe da was gefunden... http://www.kmelektronik.de/root/shop4/auswahl.php?ArtNr=2063
    Naja, jetzt bin ich mir nicht sicher ob ich zuschlagen soll oder noch warten!!! Wie siht es denn aus?? Wird der Preis steigen oder eher fallen, demnächst!
    Noch was zu der HDD: Ich war eig. immer gegen Samsung, aber da ich jetzt höre, dass die HArdware von ihnen doch ganz ok ist, überlege ich mir eine Platte von Samsung zu kaufen. Was habt ihr für Erfahrungen mit Samsung??
    Danke noch mal an alle Komentare

    MfG Paul
    [Diese Nachricht wurde von popo am 29.03.2003 | 19:31 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von popo am 29.03.2003 | 19:32 geändert.]
     
  5. Turbokarpfen

    Turbokarpfen Byte

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    89
    www.Computershop-Garbsen.de

    Guck mal dort.Infineon ist schon in Ordnung oder Samsung laufen beide auf dem Board,bei der Platte würde ich Western Digital nehmen

    MFG
    [Diese Nachricht wurde von Turbokarpfen am 29.03.2003 | 15:48 geändert.]
     
  6. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Vergleiche mal mit http://www.e-bug.de

    Gruss,

    Karl
     
  7. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Wie bereits gesagt ist das K7S5A sehr heikel in Sachen RAM und gem. Elitegroup ist nur eine handvoll 256-MB-Module zugelassen.
    Da gemäss http://k7s5a.de.cx 512er-Riegel PC266 von Apacer funzen soll, würde ich persönlich an Deiner Stelle grad einen 512er-Riegel nehmen; ansonsten bleibst Du bei nur 2 Steckplätzen auf max. 512 MB sitzen - find\' ich nicht grad den Hit. Wenn Du aber sicher bist, nie mehr als 512 MB zu verwenden, dann kannst Du auch 2 x 256 MB nehmen.
    Wegen der Speicherpreise: ich finde, dass Speicher zur Zeit sehr günstig ist und dass man zuschlagen sollte (die Preise sind ja fast ins Bodenlose gesunken). Wie die Entwicklung weiter geht, ist schwer zu sagen; ich habe irgendwie den Verdacht, dass ein Speicherhersteller mal Pleite geht und dass dann die Preise steigen... aber andererseits gibt es in den Speicherproduktionsstätten nach wie vor Ueberkapazitäten...

    Gruss,

    Karl
     
  8. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo karl,

    du hast natürlich recht, es heisst apacer und nicht apacher !

    gemäss der faq sollen die 512er riegel auch laufen, aber ich wäre da vorsichtig, da die fertigung gerade beim k7s5a sehr streut. was auf dem einen board läuft, braucht bei dem anderen nicht zu funktionieren.
    wenn man die möglichkeit hat, einen 512er testweise einzusetzen, so kann man es ja probieren. wenns nicht geht, nimmt man halt 2 x 256 mb.

    ich war mit meiner ausgedruckten FAQ nicht mehr auf dem letzten stand, hab mir aber jetzt die seiten bezüglich arbeitsspeicher neu ausdrucken lassen.

    ich werde mein K7S5A mit 2 x 256 mb apacer (nanya chips) jetzt verkaufen, da ich mir ja das MSI 6712 KT4VL geholt habe.
    mein k7s5a hat mich in den 14 monaten kein einziges mal im stich gelassen und läuft bis heute (jetzt mit dem cheepoman bios beta 1.12) erstklassig und schnell.
    gruß und schönes wochenende
    siegfried
     
  9. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo Siegfried,

    Ich dachte, gemäss http://k7s5a.de.cx funzen auf dem Board auch die 512er PC266-Module von Apacer. Oder?

    Gruss,

    Karl

    P.S.: schreibt sich Apacer, nicht Apacher! *g*
     
  10. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo paul,

    auch bitte nicht einen 512er riegel sondern 2x 256mb, aber wie schon gesagt am besten apacher (nanya chips).
    mfg ossilotta
     
  11. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Infineon DDR würde ich nicht nehmen, da diese Riegel nicht mit dem K7S5A kompatibel sind. Ich empfehle Dir Apacer PC266 CL2.

    Monitor empfehle ich Dir einen Samsung, Festplatte wenn\'s besonders leise sein soll, ebenfalls Samsung.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen