Welche Komponenten für Dell Inspiron 8600?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Merlybunt, 28. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Merlybunt

    Merlybunt ROM

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    ich brauche einen Rat:
    Ich werde mir ein Notebook kaufen und meinen PC rausschmeissen. Entschieden habe ich mich nach etwas herumblättern und suchen für das Dell Inspiron 8600. Allerdings habe ich noch nicht allzu viel Überblick über Computer und deren Innenleben.
    Ich mache eine Ausbildung zur Mediengestalterin und möchte ein Notebook, mit dem ich nicht sofort an Grenzen stoße. Es soll schon ein Arbeitswerkzeug werden.
    Aber ich möchte auch nicht unnötig Geld ausgeben für Hardwarekomponenten die ich gar nicht ausnutze. Allerdings lerne ich dazu und wer weiss was noch kommt.
    So, ob ich einen DVD-Brenner brauche oder nicht kann ich entscheiden. Aber nicht ob 3 Jahre "Dell internationaler Vor-Ort-Service + CompleteCare Service" Sinn machen oder völlig überflüssig sind oder ob ich besser einen Prozessor mit 1.4 GHz, 1.5 GHz oder 1.7 GHz nehme.
    Ich brauche das Notebook hauptsächlich zur Bildbearbeitung, da es meinen PC ersetzen soll, soll es aber noch etwas mehr können.

    Wie ist das mit dem Display: 15,4" UltraSharp? WSXGA+ Display (1680 x 1050) oder 15,4" UltraSharp? WUXGA Display (1920 x 1200).
    Angeblich bringt das nur dem Optiker mehr Kunden?

    An Arbeitsspeicher stehen zur Auswahl:
    512 MB DDR-SDRAM, 333 MHz (2 x 256 MB)
    512 MB DDR-SDRAM, 333 MHz (1x 512 MB) (+EUR 92,80)
    1024 MB DDR-SDRAM, 333 MHz (2x 512 MB) (+EUR 278,40)
    1024 MB DDR-SDRAM, 333 MHz (1x 1024 MB) (+EUR 603,20)
    2048 MB DDR-SDRAM, 333 MHz (2x 1024 MB) (+EUR 1.299,20)

    Erklärt bitte einer Anfängerin was nottut. Ich habe keine Lust unter Photoshop auf ewige Berechnungen zu warten, will aber auch nicht übertreiben.

    Bei der Größe der Festplatte bin ich auch unsicher.

    Wo bitte ist der Unterschied zwischen Intel Pro 2100 Wireless LAN (802.11b) Mini-PCI-Karte (Centrino) und
    Dell Truemobile® 1300 802.11b/g Wireless Mini-PCI-Karte (bis zu 54 Mbit/s) (+EUR 34,80)

    Welche Erfahrungen gibt es mit gewerblichen ebay-Händlern?
    Vielen Dank für eventeuelle Antworten. Wäre sehr hilfreich.

    Gruß Anna
     
  2. Darklord

    Darklord Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2000
    Beiträge:
    684
    Ich habe ein Inspiron 8100 und der Monitor mit 1600*1200 hat ein fantastisches Bild.
    Wenn du Bildbearbeitung machst reicht der kleinere Montor aus.

    Dazu 2*512 MB Arbeitsspeicher und mit 80 GB Festplatte.

    Vom Preis-/Leistungsverhältnis rate ich zum 1,5 CPU.

    DVD-Brenner ist dann gut, wenn du viele Dateinen sichern musst. Nachdem ich alle meine zu sichernden Datein auf 3 CD-RW verteilen musste, bin ich jetzt mit dem DVD-Brenner soweit, einen DVD-RW als Sicherungsdatenträger zu benutzen. Das hat was.

    Wireless LAN (802.11b) = 11 MBit schnell
    Wireless LAN (802.11g) = 54 MBit schnell

    Wenn du in ein WLan-Netzwerk Zugang hast, dann ist der 802.11g Standard der zu bevorzugende. Wenn du aber über Kabel ins Netz gehst, als normales Lan und kein Wlan für dich von Bedeutung ist, dann ist einen WLan-Karte überflüssig. Eine 802.11b Karte ist bei den großen Notebooks ja schon im Preis drin.

    Soviel dazu.
     
  3. archibald13

    archibald13 Byte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    46
    Bei Dell hast du dir sicherlich schon mal einen seriösen und günstigen Händler ausgesucht.
    Da meiner Meinung nach nicht zählt, ob ein Notebook ein Kilo mehr oder weniger wiegt, rate ich dir auf jeden Fall zu einem Inspiron. Die Latitude-Serie ist maßlos überteuert.

    Die Grafikkarte, die beim modell 9100 ein absolutes Topmodell ist, scheint bei dir nur zweitrangig zu sein. Deswegen rate ich dir von diesem Modell ab.

    Deinen Ansprüchen entspricht jedoch sehr gut das Inspiron 5150, das STandardmodell, das auf der Übersichtsseite für Notebooks angezeigt wird.

    Ich empfehle dir, nur ein jahr Service auszuwählen, da die Aufpreise für mehrere Jahre extrem hoch sind und so in keinem Verhältnis zum Nutzen stehen.

    mfg

    archibald
     
  4. BenDunn2002

    BenDunn2002 Kbyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2003
    Beiträge:
    139
    nein absolut nicht! Nicht falsch verstehen! Ich hatte Miltleid, weil du Hilfe wolltest und niemand bis dahin geantwortet hatte!


    MfG Dennis :D
     
  5. Merlybunt

    Merlybunt ROM

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    2
    Hi,

    <also, eigentlich hätte ich nicht geantwortet, aber da das noch keiner getan hatte, hatte ich mitleid>

    Hm?
    War meine Anfrage so peinlich naiv?
    Aber danke für die Antwort.

    Gruß Anna
     
  6. BenDunn2002

    BenDunn2002 Kbyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2003
    Beiträge:
    139
    hi,
    also, eigentlich hätte ich nicht geantwortet, aber da das noch keiner getan hatte, hatte ich mitleid :D
    So, ich kenn mich jetzt nicht wirklich mit Notebooks aus, deswegen kann ich auch nicht allzuviel helfen.

    Da du Bilder bearbeiten willst, rate ich dir zu ner großen Festplatte und genügend Arbeitsspeicher.
    Bei nem Desktop würde man sicherlich da 1024 MB empfehlen.
    Ich habe jetzt keine Ahnung, warum 2x512 viel billiger ist als 1x1024 (oder besser warum 1x so teuer ist), aber wenn das Mainboard Dual Channel unterstützt, solltest du 2x512 nehmen...
    Festplatte: jaaaaa....ich denke 80 MB sollten es schon sein, wenn nicht sogar mehr, wenn du ja beruflich so Bilder und so bearbeiten willst.
    ich kenn das jetzt aber alles nur von Desktops. :aua:



    MfG Dennis :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen