1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Welche Konfiguration eines neuen Compute

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von GerryT, 8. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. GerryT

    GerryT Byte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    8
    Hallo!

    Ich will mir bald einen neuen Computer kaufen, aber nicht einen von der Stange aus MediaMarkt sondern selber konfigurieren....

    auf Fälle einen AthlonXP 1600 oder besser... (ich weiss dass der "nur" 1,4 GHZ hat ;-)
    mit 256 MB DDR-Ram
    gedacht hatte ich an das Epox KHA+ Board mit dem KT266A Chipsatz
    naja die Grafikkarte da reicht z.B ne Geforce MX 400 oder so (da kenne ich mich net so aus --> ich will nicht spielen oder so.... aber TV-Ausgang is wichtig...)
    Festplatte: ca. 40 GB mit ausreichender Geschwindigkeit
    DVD und Floppy ist Standard
    und das Gehäuse is kein Problem nur sollte das Ding ordentlich Strom liefern können, wieviel braucht man dann für z.B später mit zweiter Festplatte und mit Brenner bzw. für die Kühlung......
    Brenner hab ich schon
    brauch der Chipsatz und die Grafikkarte noch extra ne eigene Kühlung? (auch im Hinblick auf Übertakten...)
    als OS kommt neben Win XP noch Linux zum einsatz...
    unterstützt Linux das alles schon (SuSE Linux 7.3 oder so)?
    ich hätte nämlich gerne schnurlose Maus und Tastatur über USB z.B. nur weiss ich nicht ob Linux das ordentlich unterstützt
    im Moment hab ich SuSE Linux 7.0 drauf und da gehn USB Geräte noch nicht so gut.....

    ja das wär so das wichtigste
    ich habe mir schon Angebote von örtl. Pc-Händlern machen lassen:
    mit 17" Monitor ca. 2300 DM (ich denke der Preis wär in Ordnung)
    wie ist das mit der Garantie wenn man selber alles zusammenbaut?
    ich mein die Pc}s bei MediaMarkt haben zwar vielleicht ne hörere Taktrate und mehr Ram aber erstens sind des nur P4 und SDRAM
    und des Board is meistens no-name billig ding.....
     
  2. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Ja ich weiß, seine Homepage hat er noch nicht fertig, aber per E-Mail ist er immer zu erreichen.

    Daniel
     
  3. GerryT

    GerryT Byte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    8
    Danke für die Mailaddresse ich werd ma nachfragen....
    aber wenn man direkt auf www.comdirekt99.de geht ist da nur ne Baustelle...

    also bis dann

    mfg

    Thomas D.
     
  4. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Hi!
    Ist ein Internethändler, also nicht irgendwo bei mir um die Ecke.
    Hab nicht direkt verhandelt, aber halt einen Preis-Vorschlag gemacht und dann haben wir uns halt geeinigt.
    Das Zusammenbauen war mit drin, außerdem haste 2 Jahre Garantie!
    Ist sehr kompetent und kann nahezu alles besorgen.
    Seine E-Mail ist: info@comdirekt99.de
    Sagst halt, dass ich Dir seine E-Mail-Adresse gegeben hab.

    MfG

    Daniel

    P.S.: mindfactory.de ist auch nicht schlecht :-)
     
  5. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Wenn du\'s wirklich billig haben willst, dann kannst du ja mal bei
    http://www.mindfactory.de reinschauen.

    Mal eben Umtauschen ist dann aber wohl nicht.
    Aber die 20DM Porto mit Nachnahme hast du wirklich schnell gespart :-)

    MfG

    Schugy
     
  6. GerryT

    GerryT Byte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    8
    hmm.. das is ja wirklich ziemlich billig ich weiss ja nicht ob das davon abhängt wo man wohnt ;-)

    wenn das ein Internethändler oder einer der auch kostengünstig versendet (wie z.B Snogard oder Alternate) da kannst ja mal die Addresse mailen...

    aber wenn des ein örtlicher Händler war dann bringt mir das ja net viel.
    hast du noch gehandelt? (rabatt und so?) und hat das zusammenbauen extra gekostet?
    mail an: Thomas.Dressler@loop.de

    also bis dann

    mfg

    Thomas D.
     
  7. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Also 1900.-DM für den Rest? Das ist auf jeden Fall zuviel!
    Hab für meinen knappe 2000.- gezahlt:

    AMD XP 1700+
    Epox 8KHA+
    256 MB DDR-RAM (Markenspeicher)
    ATI RADEON 7500
    60 GB HDD WD600AB
    DVD-Laufwerk von LG
    Brenner LiteOn LTR 24102B
    Aufpreis von Standardnetzteil auf Enermax 350 Watt
    und natürlich mit Gehäuse
    Diskettenlaufwerk hatte ich selber noch :-)

    Würde mich also an Deiner Stelle nochmal umschauen, weil ich zwar knappe 100.-DM mehr gezahlt habe als Dein Angebo beträgt, aber dafür hab ich nen schnelleren Proz, schnellere Graka, besseres Netzteil, größere Festplatte und den Brenner!

    Wennst interessiert bist, kann ich Dir die E-Mail-Adresse meines Händlers schicken.

    Daniel
    [Diese Nachricht wurde von Go4Gold am 09.01.2002 | 15:57 geändert.]
     
  8. GerryT

    GerryT Byte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    8
    Hallo!

    so da melde ich mich zurück....
    erstmal danke für eure Antworten!
    dass das Board gut ist habe ich schon immer gewusst ;-)
    des hat ja auch gut Kritik in der c}t und PcWelt gekriegt
    das mit der Festplatte (die WD mit 60 GB) wäre wirklich überlegenswert - danke für den Tipp!
    und wegen der Grafikkarte: naja ab und zu spielen wär nicht schlecht aber so Grafikintensiv sind die Spiele dann auch nicht (z.B. Siedler4 oder so) solche sachen wie Quake spiel ich eigentlich net.... und selbst Siedler3 ging auf meinen jetzigen Celeron 266 MHZ mit 96 MB Ram und 4 MB Graka ganz gut.....
    gut und in das Netzteil werde ich wahrscheinlich doch etwas mehr investieren....
    der Preis von 2300 DM war mit nen 17" für ca. 400 DM
    das mit den ? Preisen sieht noch etwas ungewohnt aus... ;-)
     
  9. Apollo31

    Apollo31 Kbyte

    Registriert seit:
    3. April 2001
    Beiträge:
    175
    Schau mal hier:
    http://www.pcwelt.de/news/hardware/21111/
    Ja ich weiss, kein Pc aus der Stange aber ich glaube das ist doch ein gutes Angebot.
     
  10. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Das Mainboard ist ne super Wahl! Wenn Dir die Leistung einer MX 400 reicht, dann ist das auch gut. Meine Empfehlung zur Festplatte: WD600AB von Western Digital. 60GB, leise, schnell, billig und zuverlässig. Das Netzgerät sollte mind. 20A bei 3,3 Volt leisten. Mein Tipp: Enermax 350 Watt, kostet zwar ein bißchen, aber spitzen Qualität! Chipsatz und Graka brauchen keinen zusätzlichen Kühler. Viele Grakas haben eh einen eigenen. XPs zu übertakten ist nicht ganz leicht, aber mit dem Mobo immerhin möglich. Das Du ihn Dir selber bauen willst ist nur zu empfehlen, wen Du Dir das zutraust. Hast dann einfach Qualität und kommst biller weg. 2300.- DM mit Monitor scheinen mit trotzdem sehr hoch! Oder was kostet der Monitor einzeln?
     
  11. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Ich würde Dir ne GeForce 2 Ti (Titanium) empfehlen. Das ist DER Preis-/Leistungsknüller!! (zumindest zur Zeit, aber wenn man so denkt, dann kann man gar nie etwas kaufen). GF3 ist zur Zeit leider noch sehr teuer.

    Gruss,

    Karl

    P.S.: die GF2-TI Karte von MSI wäre hier eine Betrachtung wert. Aber wenn Du wirklich nicht spielen willst (und auch kein 3D-Rendering), würde sogar eine Matrox-Uraltkarte mit 2D ausreichen. Aber: wer sagt schon niemals nie...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen