1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

welche konstellation ist besser?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von acerealm, 15. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. acerealm

    acerealm ROM

    Registriert seit:
    15. April 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo alle zusammen.
    ich habe den Mainboard MSI KT7 Ultra und da steht: supports DDR 333/266 SDRAM up to 3gb. (system win xp)
    momentan habe ich eine 512 MB 133Hz speicher.

    ich will auf 1 gb aufrüsten mit 333 Hz.
    1. kann ich da mein 512 MB noch behalten oder zieht es die leistung runter?
    2. gibts da einen unterschied ob ich jetzt 2 x 512 nehme oder direkt einen 1gb speicher reintue?
    3. wie groß ist der leistungsunterschied zwischen 512MB 133Hz und 1gb 333Hz?
    4. und macht 1gb und 2gb einen großen unterschied?

    danke für eure Hilfe :)
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Wenn Du den 133er drin läßt, werden auch die neuen Riegel nur mit 133MHz betrieben. Wenn es Marken-Speicher ist, läßt er sich vielleicht auch mit höheren Timings auf 166MHz betreiben, aber die Chance dürfte gering sein.
    Für normales Arbeiten langen eigentlich 512MB, mit 1GB geht es schon etwas komfortabler zu, falls große Bilder, Videos etc. bearbeitet werden sollen oder 10 Programme gleichzeitig offen sind.
    2GB lohnen nur, wenn Du ne Anwendung hast, die auch tatsächlich so viel braucht.

    Kauf ruhig nen 512er mit 200MHz/PC400, die sind ja abwärtskompatibel und vielleicht kaufst Du ja mal irgendwann nen neuen Rechner, wo der dann noch verwendet werden kann.

    Gruß, Magiceye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen