1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Welche Leistung haben OnBoard S3 UniChrome Grafikkarten?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von KayOLie, 22. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. KayOLie

    KayOLie Byte

    Registriert seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    13
    Hallo,

    ich habe mal gehört, sie wären ungefähr (sollen angeblich sogar etwas besser sein) mit einer GeForce 4 MX oder GeForce2 vergleichbar?

    Hat jemand eine solche OnBoard Grafik (zb im Barebone oder Laptop, dort oft anzutreffen!) und kann mir sagen, ob er damit ältere Spiele spielen kann? (etwas in der Region von Age of Empires)
    oder was seine Erfahrungen sind?

    vielen dank!
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.590
  3. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
    Hiho.

    Also Besitzer eines VIA 800er chpsatzes mit Unichrome-Onboard Grafik, kann ich Dir sagen:

    Läuft ohne Probleme ....mit Windows

    Spiele kannst Du dir nur mit Low(est) Details und 800er Auflösung antun.
    Mit einer normalen GF4 MX können sie nicht mithalten (evtl. mit der GF MX420).

    Aber als "Notgrafik" also mit richtiger Grafikkarte daneben ist es ganz brauchbar.

    gruß

    Trantor
     
  4. KayOLie

    KayOLie Byte

    Registriert seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    13
    hm, also so schlecht. krass, mir haben die leute echt was von geforce 4mx oder geforce2 erzählt.
    ne also son paar betagte games müssen eigentlich schon laufen.
    Reicht sowas denn zum DVD gucken? auch nicht was...

    was empfehlt ihr dann so, reicht ne radeon 7000 schon?
     
  5. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
    Guten Morgen.

    Also - um ganz ehrlich zu sein - DVD's habe ich damit noch nicht probiert zu schauen - wird aber wahrscheinlich klappen.

    Eine ATI 7000 oder GF MX 4000 (respektive GF MX 440) sind auf jeden Fall ein Stück schneller und bieten eine vernünftige Video-Unterstützung. (sollten so um die 30€ kosten). Aber der Preisunterschied zu einer GF FX 5200 oder einer ATI 9250 ist nur marginal (vielleicht 10€-15€) und diese Chips sind deutlich aktueller und bringen mehr Leistung (wenn auch immer noch nicht wirklich für heutige Spiele tauglich).

    Wenn Du gerne bei Onboard-Grafik bleiben willst - dann käme noch die neueste Generation infrage. Die neuen Onboardgrafiken von Nvidia bringen eine recht gute Leistung (die kannst Du in etwa mit einer schnellen GF4 MX oder knapp einer FX 5200 vergleichen) und unterstützen fast alle Features der 6000er Serie.

    Ebenfalls für ältere Spiele brauchbar sind die aktuellen Intel-Onboard Grafiken.

    Im allg. muss man leider sagen, das die Unichromes die schwächsten mir bekannten Onboard-Grafiken haben.

    Gruß

    Trantor
     
  6. KayOLie

    KayOLie Byte

    Registriert seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    13
    Danke für die schlechten nachrichten :)

    Sehr helfen würde mir auch, wenn mir jemand an einem spielebeispiel aufzeigen könnte, was evtl. noch läuft!
    so alte strategietitel wie age of empires, oder zb einfache 3D wie Grim fandango.

    das würde mir wirklich sehr helfen!
     
  7. Necromanca

    Necromanca Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    1.731
    Kleiner Tipp: kauf Dir eine Spoielezeitung, da sind eigentlich immer gratis Vollversionen alter Spiele dabei, dann probier es aus ob es dir genügt.

    Andere User können nie wissen, was Du unter spielbar verstehst. Ich habe Age of Empires 2 auf einem 600 MHz Notebook mit einer speziellen aber nicht besonders guten Notebook-Grafikkarte mit eigenem Speicher gespielt. Das ging schon noch ganz gut.

    Das Spiel braucht laut Handbuch:
    Pentium 166
    32 MB RAM
    200 MB Plattenplatz
    Local Bus Video 800x600x256 2 MB Video RAM
    4-fach Speed CD-ROM

    Das sind minimale Grafikanforderuingen, das Spiel ist aber auch aus dem letzten Jahrtausend :D (1999)

    Grundsätzlich gilt für Spieler: Du willst alles, aber bestimmt keine integrierte Grafik!
     
  8. KayOLie

    KayOLie Byte

    Registriert seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    13
    So, ich werde mir wohl einen Shuttle ST20G5 kaufen, mit möglicher option einer grafikkarte und dem sehr guten xpress 200 onboard.
    der reicht unter minimalen details wohl auch für hl2. da wirds dann wohl keine probleme mit meinen alten spielen geben!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen