1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Welche Möglichkeiten für Netzwerk?

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von chcobra, 9. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chcobra

    chcobra Byte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    30
    Hallo
    Da ich im Bereich Netzwerk noch ein Neuling bin, wollte ich mich mal erkundigen was es für Möglichkeiten gibt.

    Ich habe 2 PC's,
    1. AMD Athlon XP 2400+, 256MB DDR-Ram,Win XP, DSL, Netzwerk onboard

    2. 500 MHz, 256MB-Ram, Win XP

    Ich wollte die beiden PC's verbinden, um Spiele im Netzwerk zu spielen und wenn möglich auch mit beiden PC's ins Internet.

    Ich habe gehört, daß es eine Möglichkeit gibt, beide PC's mit Bluetooth auszurüsten und man dann bei beiden PC's auf das Internet zugreifen kann.
    Geht das und wie schnell ist es?

    Was habe ich noch für Möglichkeiten?

    Könnte es vielleicht Konflikte geben, weil ein PC langsam ist?

    Spielen wollte ich nur etwas in der Art wie ANNO 1602. Kein Counterstrike oder etwas in der Art.

    Vielleicht kann mir da jemand helfen.

    Gruß chcobra
     
  2. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    billigste lösung ist immer noch ein normales kabelgebundenes netzwerk also in deinem fall 10€ für eine noname netzwerkkarte und dann noch ein paar meter cat5 kabel (je nach länge 5-20€). wenn du dsl oder was ähnlichers hast sind fürs internet zusätzlich noch 2 kabel und ein router fällig (30€). damit kannst du auf ca 10 MB/s übertragungsgeschwindigkeit kommen (zwischen den computern, nicht internet!).

    wenn du keine kabel verlegen kannst oder willst kannst du wlan verwenden. ist mindestens doppelt so teuer und du kommst je nach typ der karten auf 0,5 bis 2 MB/s.

    bluetooth würde ich nicht nehmen: da wirst du alt dabei; maximum ein paar kb/s

    dann gibts da noch ein paar grenzperversitäten wie netzwerk über steckdose und so einen mist.

    generell brauchst du aber immer einen router (kann auch ein pc mit übernehmen!) um internet auf allen rechnern zu haben.

    wegen dem "langsamen" computer brauchst du dir keine gedanken machen. bei mir pumpt ein pentium 133 schnell genug daten übers netzwerk um einen videostream unterbrechungsfrei zu übertragen.
     
  3. drheinlaender

    drheinlaender Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    978
    Bei einer Direktverbindung von Netzwerkkarte zu Netzwerkkarte (ICS), brauchst Du aber ein Crossoverkabel. Wenn Du aber einen Router nachträglich zwischenschaltest, brauchst Du das Kabel aber nicht wechseln, da die meisten Router keinen Unterschied zwischen Crossover und Cat5-Patchkabel machen. Die akzeptieren beide.

    Die bessere Lösung ist aber der Router, da bei ICS der Haupt-PC immer eingeschaltet sein muss, wenn der Zweitrechner ins Internet will.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen