Welche MS-DOS Version installiert?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Flor1, 15. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Flor1

    Flor1 Byte

    Registriert seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    10
    Ich hatte meine Western Digital 60 GB-Festplatte in C: und D: partitioniert (genaue Grössen weiss ich nicht mehr, aber ungefähr 20 GB C: und 40 GB D:). Auf C: war W98 installiert und auf D: die Daten. Nachdem ich Schwierigkeiten mit dem W98 hatte, formattierte ich nur C: im MS-DOS-Prompt. D: tastete ich überhaupt nicht an. Nachher konnte ich aber W98 nicht mehr installieren, weil mir Festplatten-Fehler mit Scandisk gemeldet wurden, aber nicht behoben werden konnten. Um wieder über meine Daten von D: verfügen zu können, schloss ich den Western Digital HD an meinem neuen Computer (Windows XP Home Edition) an. Der HD wird mit dem neuen Drive H: auch richtig angezeigt, aber die Kapazität beträgt nur 18,6 GB und H: ist komplett leer (Wo ist wohl der Rest von 42 GB). Was ist mit meinem ex-Drive D: passiert?Um mit dem DOS-Befehl FDISK.EXE dies überprüfen zu können, d.h. ob die Partition D: wirklich noch vorhanden ist, baute ich den HD wieder in den "alten" Computer ein und lud die DOS 6.22 Boot Disk. Ich kann nun den Befehl FDISK.EXE nicht ausführen weil die DOS-Version nicht die richtige ist (Incorrect DOS version). Wie kann ich nun genau überprüfen, welche DOS-Version auf meinem System läuft? So würde ich dann die entsprechende Boot Diskette vom Site www.bootdisk.de runterladen und aufstarten, damit ich endlich sehen kann, was mit meinem alten D: passiert ist. Oder gibts eine andere Möglichkeit über meine Daten auf D: zu verfügen? Ich hatte alle Verzeichnisse, ausser - dummerweise - eines, welches ich jetzt genau bräuchte, gesichert.
    Vielen Dank für Eure Hilfe.
     
  2. ilmirulez

    ilmirulez Kbyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    213
    Die DOS-Version findest du raus, indem du mal den Befehl " ver " in die Kommandozeile eingibst.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen