1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Welche Netzwerkkarte

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von reddiesi, 1. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. reddiesi

    reddiesi Byte

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Beiträge:
    15
    hallo leute,
    habe eine allgemeine Frage über Netzwerkkarten:
    Was ist der Unterschied zwischen billige und teure Karten?
    Gibt´s da überhaupt einen? und wenn ja, welchen?
    Ein Verkäufer beim Promarkt meinte, es gibt keinen Unterschied.
    Ich fand das nicht so überzeugend.
    Ich hoffe einer von euch weiß Rat.
    Meine teure Netgaer (24€) hat sich nämlich verabschiedet.
    Danke schon mal
    Gruß Mike
     
  2. reddiesi

    reddiesi Byte

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Beiträge:
    15
    witzbold,
    aber danke für den hinweis, wär´ich nie drauf gekommen.
    Vielleicht meldet sich ja noch jemand der wirklich Ahnung hat :p
     
  3. HOPE

    HOPE Guest

    Bei den Netzwerkkarten reicht eigentlich das billigste Modell vollkommen aus. Die enthalten meistens preiswerte Chipsätze von Realtek, für die es eine sehr gute Treiberunterstützung gibt.
    http://www.nickles.de/c/s/14-0004-98-4.htm
     
  4. Blue Nick

    Blue Nick Kbyte

    Registriert seit:
    30. April 2001
    Beiträge:
    148
    Leider ist das heute nicht mehr so leicht zu sagen.

    Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, das es nicht am Preis festgesetzt werden kann. Tendenziell ist jedoch zu beobachten das Markenhersteller Chips verwenden, die im Dauereinsatz stabiler laufen. Außerdem sind der Fehlerraten geringer.

    Dieses Phänomen hat sich zwar in den letzten Jahren verringert, jedoch gibt es immer noch Stabilitätsunterschiede.

    Letzendlich solltest du dir Mal Testberichte zu Netzwerkkarten anschauen.

    Die teureren Karten haben oftmals mehr Feature z.B. eine eigenen Pufferspeicher.

    Den Unterschied wirst du aber aller Wahrscheinlichkeit erst merken, wenn du dein Netzwerk unter Vollast betreibst. Ich persönlich habe bei einem PC SiteCom drin und bei den anderen D-Link bzw. 3Com. und alle NIC's funktionieren einwandfrei.

    => Und Netgear, 3Com und Co sind ja auch Marke (nach meiner Meinung) und bei mir sind auch schon ein paar 3Com's ausgestiegen.

    Ich tendiere deshalb eher zu Marke und wenn diese eben mehr Kosten dann ist es halt so.

    MFG
    Niko

    Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen
     
  5. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Da hat er recht, für den Heimgebrauch gibts keine qualitativen Unterschiede zwischen teuren und billigen Netzwerkkarten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen