1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

welche neue Grafikkarte ??

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Wuffzga, 29. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wuffzga

    Wuffzga ROM

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    3
    Hallo an Alle !!

    Ich will mir demnächst eine neue GK zulegen, bin mir aber total unschlüssig welche es werden soll! vielleicht kann mir da jemand einen guten Tip geben!?
    Meine derzeitige ist die ATI RAGE 128 PRO und die geht bei manchen Spielen "ko" *g*

    Eventuell wird auch noch eine Soundkarte angeschafft, da der Onboard-Chip offenbar manchmal überfordert ist.

    Achja, die totale "Gamer-Karte" muss es nicht sein, da ich nicht so viel spiele.
    Mein System: P3 800 Mhz, 384MB RAM, Win 98SE, 30 + 40 GB HDD.
    Vielleicht kann mir jemand einen Tip geben ( GF3, GF4, Radeon..), wäre sehr dankbar dafür.

    m.f.G Wuffzga
     
  2. Wuffzga

    Wuffzga ROM

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    3
    Hi

    Danke nochmal für eure Tips - hab mir gestern eine Radeon 7500 zugelegt, und bin sehr zufrieden!!
     
  3. jjabba

    jjabba Byte

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    33
    an deiner stelle wuerde ich mir eine geforce 2 TI oder eine radeon 7500 LE 64meg ddr holen. beide sind im preis etwa gleich.wenn ne geforce dann aber nicht ne MX. habe selber eine geforce 3 TI 200 von msi und vollauf zufrieden.
     
  4. kj654

    kj654 Byte

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    53
    64 MB DDR reichen völlig aus. retail Versionen kommen immer in einer schönen packung mit Handbuch und Software, während man bei Bulk versionen nur die Karte in einer "Tüte" bekommt, zusammen mit eine Treiber CD.

    Mit den Graphikkarten ist das eine Glaubenssache, eine original ATI hat den Vorteil, das Karte und Chip aus dem gleichen Hause sind, macht einiges einfacher....
     
  5. GroundHack

    GroundHack Byte

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    45
    ich hab mir letzten freitag ne ge-force 4 bestellt.
    schnurrt wie en käzchen und läuft einwandfrei, aber man sollte lieber die originaltreiber nehmen von nvudia und nicht irgendwelche die bei liegen, sind teilweise recht komisch anmutend...

    welcher hersteller ist hierbei eigentlich nebensächlich da ja der gleiche chip verbaut wird...
     
  6. Sakura

    Sakura Byte

    Registriert seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    20
    Lass mich raten! Du hast bestimmt selber ne GF2GTS, oder??
    Ich empfehle allein schon wegen UT 2003 und Doom 3 eine Radeon 8500.
    Die hat wenigstens Pixel Shader, was zu einer deutlichen Verbesserung der Grafik führt.
    P.S. Ich selber hab eine GF2MX also bitte keine Unterstellungen.
     
  7. Wuffzga

    Wuffzga ROM

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    3
    Danke für die rasche Antwort *staun*
    und welche Radeon würdest du bevorzugen, ich denke, dass 64 MB DDR mir reichen würden?
    und was ist eigentlich der Unterschied zwischen Bulk und Retail - Versionen ??
    m.f.G Wuffzga
     
  8. kj654

    kj654 Byte

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    53
    Wenn Schnelligkeit nicht ganz die höchste Priorität ist, würde ich die Radeon empfehlen, und zwar das Original "built by Ati". Ich habe selbst eine und bin mit der sehr zufrieden, meiner Meinung nach ist die Radeon zwar ein bisschen langsammer als der jew. Konkurrent von nVidia, aber läuft stabiler und der Support von ATI ist vorbildlich. Die Ausstattung ist auch sehr gut, DVI Ausgang, S-Video und preislich gesehen sind sie auch nicht schlecht. Ausserdem, warum sollen alle nur nVidia kaufen, da haben die bald ein Monopol und das wäre alles andere als Gut, die Grafikkarten sind jetzt schon recht teuer... sie sind die einzigen PC Komponenten, die über die Jahre immer teurer wurden und nicht billiger....
    Gruß,
    Karel
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen