1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

welche platte?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von SteveZ, 17. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SteveZ

    SteveZ Megabyte

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    2.058
    hi!

    Hab vor mir, wenn ich aus canada zurueckkomme (so gegen februar) mir n neues system zu kaufen - hab mein "altes" (halbes jahr alt ^^) vorher auf ebay verscherbelt. Hab folgendes vor:

    athlon 64 4000+
    asus a8n sli premium
    ram: geil one series (2x 512 mb)


    jetzt lauf ich aber bei den festplatten auf...
    gibt so viele schoene sachen:

    sata II (bringt doch eigentlich nicht sooo viel unterschied zu sata, oder?)
    16mb cache (naja, besser als 8 ^^)
    ncq (eigentlich am besten fuer leute, die mehrere sachen auf einmal laufen lassen, oder?)
    10000rpm (halbiert die zugriffszeit (statt 7200rpm))

    aba was bringt denn am meissten? sollen auf alle faelle 2 sata platten (raid 0 verbunden) werden.

    danke schonmal fuer eure help!

    MfG \\
     
  2. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    dann frag doch nochmal im Februar... wer weiss, vielleicht gibts dann die Raptor von WD schon mit 150GB
     
  3. halebob

    halebob Byte

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    51
    Wenn du sagst es soll schnell sein empfehle ich dir die Raptor Platten von WesternDigital;
    gibts mit 74GB und 36 GB
    Allerdings haben die noch S-ATA I

    Datenblatt WD-Raptor

    hier mal n kleiner Hilfetext von Wikipedia zu S-ATA 1 und S-ATA 2
    Wikipedia - S-ATA I <-> S-ATA II

    Wie du also siehst gibt es bei S-ATA 2 garnichtmal, oder auch wenn von S-ATA 1 Platten/Laufwerken
    NCQ (Native Command Queuing ) unterstützt wird, kein Vorteil
     
  4. SteveZ

    SteveZ Megabyte

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    2.058
    zitat/dann frag doch nochmal im Februar.../zitat

    natuerlich kauf ich erst ende januar den ganzen kram, kann mich ja schon mal vorher informieren ^^

    Mein favourit ist im moment auch die WD360 Raptor, wenn man davon 2 im raid 0 hat, dann gehts ab =) - brauch auch keine 300GB, soll ja nur win und meine eigenen drauf, filme und grosse dateien brenn ich dann einfach oder ziehs auf ne andere platte (man kann doch die 2 raptor platten im raid 0 laufen lassen und noch ne andere sata platte einfach noch so dazulaufen lassen, oder? Im abtsplatz wuerden 2 platten angezeigt werden oda?)

    Danke nochmal!
     
  5. halebob

    halebob Byte

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    51
    natürlich ist es möglich 2 Raptor im Raidverbund laufen zu lassen.
    Allerdings würde ich immer ein Auge auf den Datendurchsatz werfen - ob die Datenmenge die die Platten dann liefern überhaupt vom Mainboard schnell genug weitergeleitet werden können.

    z.B. die festplatten liefern einen Datenstrom von 300m/bit
    kann dein mainboard allerdings nur 150m/bit weiterschaufeln bringt dir das alles nix

    Achtung!!
    Werte sind aus der Luft gegriffen - beziehn sch nicht auf die Raptor

    Natürlich kannst du auch zusätzlich zu dem Raidverbund aus den 2 Raptorplatten noch eine 3te Platte anschließen (insovern Anschlüsse auf Mainboard vorhanden ^^ )
    Du hast richtig erkannt, dass untere Arbeitsplatz dann 2 Platten angezeigt werden.

    Als Hinweis hier nochmal ein link über RAID Verbunde - es gibt mehrere Möglichkeiten unter anderem auch eine Backup Möglichkeit.
    Wikipedia - RAID
     
  6. SteveZ

    SteveZ Megabyte

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    2.058
    danke dir =) weiss aba schon was raid ist ^^

    will die beiden platten im raid 0 an das dfi lanparty mit nforce4-sli chip dranstecken. Die hat zwar nur 150 Mbs, aber das passt schon!

    (sind die 150/300/bald 600 Mbs die gemessene geschwindigkeit von ALLEN sata steckplaetzen zu der southbridge oder von der festplatte zu den sata steckplaetzen oder von einem sata steckplatz zur southbridge?) ^^

    danke *gg*
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen