1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Welche Speichermarke-Typ Empfehlung??

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Klincki01, 25. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Klincki01

    Klincki01 Byte

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    15
    hallo leute! jetzt möchte ich endlich einmal meinen arbeitsspeicher aufrüsten. und nun benötige ich dringend eure rat.
    also ich suche zwei speicherriegel a 512mb pc3200 und möglichst mit cl 2. in meinem handbuch steht etwas von 2,5V aber ich finde nur speicher mit 2,6V. kann ich diese trotzdem verbauen und muss ich evtl bioseinstellungen verändern?
    welche speicher würdet ihr mir empfehlen, preis bis ca 130Euro pro satz (2x512mb). was haltet ihr von kingston hyper X ?

    vielen dank klincki01


    mein system: P4 3,0 HT, MS-7031, 120gb samsung sp1213n
     
  2. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    für DDR200-333 ist 2,5V die normale spannung aber für DDR400 2,6V.

    du willst nicht übertakten und du suchst guten preisleistungram? oder was ist dein genaues anliegen?
     
  3. halebob

    halebob Byte

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    51
    hi
    überprüfe erstmal den fsb deiner cpu und bis zu welcher Taktzahl dein Mainboard Rammodule unterstützt
     
  4. Klincki01

    Klincki01 Byte

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    15
    hallo !
    meine cpu hat einem fsb von 4x200mhz, im handbuch steht beschrieben das ich speichermodule DDR266 ,333 und 400 einsetzen kann. weiterhin steht geschrieben das die module mit eine spannung von 2,5V versorgt werden.
     
  5. Pentoxus

    Pentoxus Kbyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2001
    Beiträge:
    294
    Hi,

    der JEDEC-Standard sieht 2,6 V (+- 0,1 V) für DDR-Speicher vor. Also lass dich nicht verunsichern von den Angaben im MoBo-Handbuch.

    Schau dir mal folgende Speicher an:

    Kingston HyperX CL 2-3-2-6 bzw.
    OCZ Gold Enhanced Latency (CL 2-2-2-5), wobei letzterer aber mit 2,8 V außerhalb der JEDEC-Spezifikationen läuft (aber Vorteil OCZ: Lebenszeitgarantie - weiß aber nicht, ob Kingston sowas auch anbietet).

    MfG Pentoxus
     
  6. andy33

    andy33 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    1.139
    Kingston Hyper X ist guter RAM, aber such mal nach Speicher von MDT. Die sind gut und recht günstig.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen