1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Welche verschlüsselung statt WPA2 ?

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Leeman, 26. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Leeman

    Leeman Byte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    24
    Hallo, ich hab nen Router von T-Com der WEP, WPA und WPA 2 unterstützt.
    Wollte mir nun eine PCI WLAN Empfangskarte kaufen aber leider hat kein Händler eine die WPA2 unterstütz ?????

    Diese Fritz USB Teile will ich nicht da alles belegt ist. Nun meine Frage, ist WPA so viel schlechter als WPA2 ? Imo gibt es nix, weder Mediamarkt hat eine, noch Vobis noch Atelco ect..

    So muss ich ja nun auf WPA zugreifen... oder ? Ich hab keien Ahnung ob ich dann nen offenes Ziel bin für alle oder ob das sicher ist mit WEP oder WPA.

    Gruß Jörg
     
  2. Leeman

    Leeman Byte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    24
    Ach ja, ich hab USB 1.1.

    Kann ich diesen AVM Fritz!WLAN USB 2.0 Stick verenden oder geht der nur mit USB 2.0 ?

    Gruß
     
  3. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Der funkt auch bei USB 1.1 ,nur mit verringerter Datenleistung .Kannst du auch hier nachlesen
    http://www.avm.de/de/
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen