1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

?welchen Arbeitsspeicher für Gericom?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von confettis, 21. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. confettis

    confettis ROM

    Registriert seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    4
    hallo, für ein Gericom Webshox Per4mance 1620 Combo möchte ich mehr arbeitsspeicher besorgen (im moment hats 256, es soll 512 haben) - sollte ich den bei gericom direkt kaufen (um 300 Euro) oder gibts günstigere lösungen?

    vielen dank, confettis
     
  2. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Hi confettis, in Sachen No-Name-RAM bin ich anderer Meinung. Ich spare überall, aber nicht am Speicher. Bei Original Infineon weiss ich, dass dieser 100% ok ist und keine Probs verursacht.
    Gruss K.
     
  3. confettis

    confettis ROM

    Registriert seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    4
    dankeschön!
     
  4. anakin_x4

    anakin_x4 Megabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    1.078
    Hi nochmal ;-)

    also Unterschiede gibt es schon. Zunächst mal kannst Du entweder RAM von einem Markenhersteller nehmen, also z.B. von Kingston, Samsung oder Infineon - oder Du kannst Dir RAM-Riegel von einem No-Name-Hersteller zulegen. Unterschiede sind da schnellere Taktung, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit - allerdings sind diese eher marginal, und ein Marken-Modul hält auch nicht immer das, was es verspricht. No-Name-RAM ist natürlich auch etwas billiger. Tja, entscheiden musst Du Dich dann selber ;-)
    Wenn der Preis egal ist, nimm Marken-RAM - ansonsten tut}s meiner Meinung nach auch der eines No-Name-Herstellers.

    Gruss,

    anakin_x4
    [Diese Nachricht wurde von anakin_x4 am 21.09.2002 | 16:50 geändert.]
     
  5. confettis

    confettis ROM

    Registriert seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    4
    danke für die antwort! genau so ist es, meint, ich brauch 2 x 256 mb . jetzt wüßte ich gerne, ob ich da irgendwelche 256mb ddr ram dinger kaufen kann oder ob es unterschiede gibt und wenn ja, welche soll ich nur nehmen?
    liebe grüße, confettis
     
  6. anakin_x4

    anakin_x4 Megabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    1.078
    Hi,

    ja, ist die richtige Antwort ;-)
    Allerdings ist es bei Notebooks häufig so, dass nur 2 RAM-Slots vorhanden sind, aus Platzgründen. Sollte in Deinem ein dritter vorhanden sein, kann es auch durchaus noch sein, dass das im Notebook verbaute Mainboard nur mit Speicherriegeln der gleichen Grösse umgehen kann.
    Du solltest also überlegen (bei zwei Slots), ob Du nicht lieber zwei 256er Module kaufst.
    Bei drei Slots kannst Du ja einfach mal bei einem Händler vorbeigehen und probeweise einen 256er Riegel dazustecken um zu sehen ob es läuft.

    Gruss,

    anakin_x4
     
  7. confettis

    confettis ROM

    Registriert seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    4
    im moment hat es 2x 128 MB DDR RAM, ist das die richtige Antwort auf die Frage?
     
  8. anakin_x4

    anakin_x4 Megabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    1.078
    Hi,

    zur Beantwortung der Frage wäre es hilfreich, wenn Du angeben könntest, welche Art von Modul momentan verbaut ist.
    Generell gilt aber : Notebook-Komponeneten kann man preislich nicht mit Desktop-Komponenten vergleichen, die meisten sind immer teurer.

    Gruss,

    anakin_x4
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen