1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Welchen Kühler für XP 2100?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Trumatix, 28. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Trumatix

    Trumatix ROM

    Registriert seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    3
    \' Also der CPU + ein angeblich von AMD zertfizierter Lüfter, und nur mit diesen Lüfter gibt AMD 3 Jahre Garantie auf den CPU. Naja, dachte ich wird denn wohl iO sein.
    Doch schon beim auspacken des CPU-Bundles wunderte ich mich über den mickrigen Lüfter. Dieser sieht aus wie ein 08/15 Lüfter für 5 Euro!!! Also eingebaut und gehorcht.. Das Ding macht einen heiden Lärm!! Inzwischen jault er auch schon!! (3 Jahre...?)
    Weiß jemand ne gute Alternative? Kann auch ein etwas teurerer Lüfter sein.

    Danke
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    z.B.

    Thermalright AX7 TR ~ 85 ?

    Coolermaster HHC-L61 ~ 50 ?

    Akasa Silver Mountain II ~ 50 ?

    EKL-1038 oder 1037 (temperaturgeregelt) 30 bzw ~ 55 ?

    fast alle sind bei http://www.funcomputer.de , http://www.mindfactory oder http://www.kmelektronik.de erhältlich. NUR bei funcomputer erhälst du auch die EKL}s, welche ich persönlich favorisiere weil deren Leistungsdaten noch eher Reserven nacxh oben haben.

    Andreas
     
  3. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Schliesse mich AMDUser an. Wenn es besonders leise sein soll, dann den EKL 1037, erhältlich für ca. 55 ? (+ Nachnahme oder bei Vorauskasse nur Versandkosten) bei Copy & Computer Studio in Leutkirch, 07561 72 893 (Leider ist genau dieser EKL-Lüfter bei Funcomputer nicht erhältlich). Dieser Lüfter ist temperaturgeregelt - d.h. bei geringer CPU-Auslastung dreht der Lüfter zusätzlich zurück - und wird noch leiser. Er ist ist übrigens auch bei voller Drehzahl sehr leise (28 dB).
    So oder so würde ich Dir die Verwendung einer Software empfehlen, welche die CPU bei tiefer Auslastung künstlich zurückbremst = weniger Wärme - und bei einem temperaturgeregelten Lüfter zusätzlich weniger Geräusch. Also empfehlenswerte Progis sind da VCool (Freeware, Download http://vcool.occludo.net/vc_install.html) oder die Shareware Hardwaremonitor Pro (Download http://www.hmonitor.com)

    Gruss,

    Karl

    P.S.: Arctic Silver Wärmeleitpaste würde ich Dir ebenfalls empfehlen.
    [Diese Nachricht wurde von megatrend am 28.07.2002 | 20:26 geändert.]
     
  4. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    die einfachste und preiswerteste variante ist das teil umzutauschen. ist doch garantie drauf, und wenn er schon geräusche macht, dann erst recht umtauschen, warum willst du geld ausgeben, für etwas was nicht deine schuld ist.

    hab mir übrigens auch vor 3 wochen einen ahtlonxp1800+/box gekauft (3 jahre garantie) .
    läuft alles wunderbar und problemlos, der lüfter hat glaube ich wegen der leitfähigkeit und wärmeabführung lamellen aus aluminium. das er laut läuft, kann ich nicht sagen.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen