1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

welchen Lüfter für xp1700+?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von neomind_ffm, 30. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. neomind_ffm

    neomind_ffm Byte

    Registriert seit:
    15. April 2002
    Beiträge:
    46
    hi, habe eunen xp1700+ und den standard-lüfter (boxed) drauf. der ist aber meiner meinung nach recht laut und ich wollte mir einen neuen kaufen. meine fragen:

    1. welchen lüfter könnt ihr empfehlen (nicht zu teuer)

    2. was haltet ihr von einem 80x80-lüfter auf der cpu (mittels adapter), die sollen leiser und effizienter sein als 60x60er

    3. was denkt ihr zu diesen futuristischen lüftern z.B. von zahlmann. da gibt es auch noch duallüfter und die ganzen neuen sachen. sind die besser?

    das wichtigste hab ich natüröich vergessen: der lüfter sollte natürlich auch eine super kühlwirkung besitzen
    [Diese Nachricht wurde von neomind_ffm am 30.04.2002 | 11:07 geändert.]
     
  2. Togakure

    Togakure Kbyte

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    155
    schwächeren\'... Schau mal rein bei http://www.blacknoise.de/SocketCooler.htm

    Greetz

    Togakure
    [Diese Nachricht wurde von Togakure am 01.05.2002 | 01:38 geändert.]
     
  3. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    einen der bis 2ghz geht.

    schau mal bei

    www.kosatec.de
    www.schiwi.de
    www.bora-computer nach

    oder bei einem deiner vor ort händler
     
  4. megatrend

    megatrend Guest

    leise Hardware\'. Die Kühlwirkung ist auch super, der Lüfter ist bis 2100+ zugelassen (div. Thoroughbreds werden wohl folgen). Er hat einen Temperatursensor integriert, wo er bei geringer Auslastung der CPU zurückdreht = noch leiser wird. Zusätzlich kann man ja noch eines der folgenden Progis installieren, welche die CPU bei geringer Auslastung zurückdrosseln (kein Performanceverlust, aber weniger Abwärme): Hardware Monitor Pro (Shareware, download http://www.hmonitor.com), oder VCool, oder KeepCool (beide Freeware soviel ich weiss).

    Kostenpunkt des Lüfters: ca. 30 €.

    Desweiteren würde ich Dir die Verwendung von Arctic Silver 3 Wärmeleitpaste empfehlen.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen