1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Welchen P 3 ???

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Mr.TomJones, 12. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mr.TomJones

    Mr.TomJones Byte

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    42
    Hallo,
    ich habe ein Asus P2B-Board mit einem Slot1 P2-350.
    Möchte jetzt den Proz aufrüsten.
    Soll ich einen Slot1 oder einen Sockel370 nehmen?
    Was für einen Adapter gibt es von Slot auf Sockel?
    Was bedeuten die Abkürzungen hinter dem Takt
    ( z.B. 800EB, 800E, SECC2,FC-PGA)? Ich habe 100MHz
    Speicher drin, deshalb gehen doch nur CPUs mit 100MHz, oder?
    Für Eure Hilfe wäre ich dankbar, da ich kein Profi bin.
    Mfg Tom
     
  2. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Eventuell laufen nicht mal die "E"-Typen des Pentium-3 .
    Betrifft auch die Celeron 533A-1000 .
    Für diese ist das Board erst ab einer bestimmten Boardrevision geeignet(1.12 oder so) .
    Näheres dazu in den FAQ bei www.asuscom.de
     
  3. 111gonzo

    111gonzo ROM

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    1
    Hallo
    Du kannst nur PIII Prozessoren mit der Bezeichnung "E" verwenden. "E" steht für 100 MHz FSB und "EB" für 133 MHz FSB.
    Da Dein Mainboard einen BX Chipsatz hat laufen nur "E" Prozessoren stabil.Wenn Du billig eine Slotvariante bekommen kannst nimm diese. Mit Slotadapter funktionierts zwar auch, aber nicht jeder Soltadapter funktioniert auf jedem Mainboard. Bevor Du anfängst date Dein Bios up.
    MfG
    111Gonzo
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen