1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Welchen Prozessorkern hat mein AMD-Prozessor

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von mst21, 12. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mst21

    mst21 Byte

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    26
    Hallo,

    in meinem neuen PC werkelt ein Athlon64 3200+ Prozessor.

    Wie kann ich feststellen, welchen Prozessorkern (Newcastle, Venice, Winchester) er besitzt.

    Das Programm CPUINFO liefert folgendes Ergebnis, welches mir, ehrlich gesagt, auch nicht weiterhilft:

    CPUInfo v2.1.4 - Freeware ]

    Prozessor Informationen
    =======================

    [Prozessor]
    Prozessor : AMD Athlon 64 3200+
    aktueller Takt : 2010 MHz
    aktueller Systemtakt : 201 MHz
    Multiplikator : 10x
    Taktfrequenz : 2000 MHz
    Systemtakt : 200 MHz
    Front Side Bus : FSB400 (DDR)
    Revision : DH-D0
    Sockel : Socket 939

    [CPUID]
    Hersteller-ID : AuthenticAMD
    CPU Name : AMD Athlon(tm) 64 Processor 3200+
    Typ : Std: 0
    Familie : Std: 15, Ext: 15
    Modell : Std: 17, Ext: 17
    Stepping : Std: 0, Ext: 0
    Brand-ID : Std: 0, Ext: 266
    CPUID-Level : Std: 00000001h, Ext: 80000018h

    [L1 Cache]
    Instruktions Cache : 64 KB
    Daten Cache : 64 KB

    [sonstiger Cache]
    Level 2 Cache : 512 KB
    Level 3 Cache : ---

    Feature Flags
    =============

    [Standard Feature-Flags (CPUID: 00000001h, [EDX])]

    Bit Name Beschreibung Status
    0 FPU Koprozessor im Prozessor integriert Ja
    1 VME Erweiterter V86-Mode verfügbar Ja
    2 DE Unterstützung von I/O-Breakpoints Ja
    3 PSE Unterstützung der Seitengrößenerweiterung Ja
    4 TSC Unterstützung des Time Stamp Counter Ja
    5 MSR Unterstützung von Pentium kompatiblen MSRs Ja
    6 PAE Unterstützung von erweiterten physikalischen Adressen Ja
    7 MCE Unterstützung der Machine Check Exception Ja
    8 CX8 Unterstützung der CMPXCHG8B Instruktion Ja
    9 APIC Prozessor enthält lokalen APIC Ja
    10 --- (reserviert) Nein
    11 SEP Unterstützung der SYSENTER-/SYSEXIT-Erweiterung Ja
    12 MTRR Unterstützung des Memory Type Range Register Ja
    13 PGE Unterstützung der globalen Seitentabelle Ja
    14 MCA Unterstützung der Machine Check Architektur Ja
    15 CMOV Unterstützung des CMOVcc-Befehls Ja
    16 PAT Unterstützung der Seitenattributen-Tabelle Ja
    17 PSE36 Unterstützung der 36 Bit Seitengrößen-Erweiterung Ja
    18 --- (reserviert) Nein
    19 CLFLSH Cache Line Flush-Instruktion Ja
    20 --- (reserviert) Nein
    21 --- (reserviert) Nein
    22 --- (reserviert) Nein
    23 MMX Unterstützung der MultiMedia eXtensions Ja
    24 FXSR Unterstützung von FXSAVE/FXRSTOR Ja
    25 SSE Unterstützung der Intel ISSE-Befehlssatzerweiterung Ja
    26 SSE2 Unterstützung der Intel ISSE2-Befehlssatzerweiterung Ja
    27 --- (reserviert) Nein
    28 --- (reserviert) Nein
    29 --- (reserviert) Nein
    30 --- (reserviert) Nein
    31 --- (reserviert) Nein

    [Erweiterte Feature-Flags (CPUID: 00000001h, [ECX])]

    Bit Name Beschreibung Status
    0 SSE3 Unterstützung der Intel ISSE3-Befehlssatzerweiterung Ja

    Danke für Eure Bemühungen.

    Michael
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Dann ist es ein Venice!
     
  3. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
  4. f_a_l_o

    f_a_l_o Byte

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    58
  5. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    Intel ISSE3-Befehlssatzerweiterung Ja--> definitiv Venice
    Revision : DH-D0-->Winchester, Odessa etc.. aber defintiv kein venice

    das widerspricht sich...würde auch gern mal wissen was das für eine CPU ist...
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
  7. f_a_l_o

    f_a_l_o Byte

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    58
  8. mst21

    mst21 Byte

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    26
    Um die Verwirrung komplett zu machen, steht im Testprotokoll des Händlers, dass es sich um den "Newcastle"-Kern handelt. Der Händler meint jedoch, dass das Testprogramm veraltet ist und die neueren Kerne gar nicht kennt.

    Ich werde mir mal "Everest" besorgen und Euch das Ergebnis mitteilen.

    Michael
     
  9. mst21

    mst21 Byte

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    26
    Ich habe jetzt mal "WCPUID" laufen lassen. Es brachte folgendes Ergebnis:

    Processor: AMD Athlon 64 3200+
    Platform: Socket754 (mCPGA Package)
    MMX, SSE, SSE2, SSE3 jeweils: Supported

    Jetzt blick ich gar nicht mehr durch - es gibt doch meines Wissens keinen Sockel754-Prozessor, der SSE3 unterstützt.

    Kann es sein, dass "WCPUID 3.3" noch keinen Sockel 939 kennt, oder gibt es eine andere Erklärung für die widersprüchlichen Ergebnisse?

    Michael
     
  10. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    SSE3 unterstützt nur der Venice, und den gibts nur für S939! CPUInfo hat dir ja gesagt, dass es ein 939er ist, von daher kannste das letzte sowieso vergessen...
     
  11. mst21

    mst21 Byte

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    26
    Ich habe jetzt "Everest Home Edition" laufen lassen.

    Das Programm zeigt, wie vermutet, Sockel 939 mit Venice-Kern an.

    Danke für Eure Mithilfe!

    Michael
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen