1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Welchen RAM brauche ich ?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Hamlet2000, 5. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hamlet2000

    Hamlet2000 ROM

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    2
    Also ich habe den Aldi Rechner mit 1 GHZ, 128 MB SD RAM, Geforce 2 GTS, ect.
    Da ich mit 128 MB Ram nicht mehr auskomme hab ich mir vorgenommen mehr einzubauen.Da aber die Verkäufer sagten das nicht alle RAM-Marken in den Aldi pc}s laufen wollte ich hier fragen welche marke (sprich : Infineon, NO-NAME, ect.) in meinen rechner funktioniert.
    Danke ich vorraus

    MFG
     
  2. asus_k7m

    asus_k7m Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    344
    zum letzten:

    definitiv nicht
     
  3. Warren

    Warren ROM

    Registriert seit:
    20. Mai 2002
    Beiträge:
    2
    Danke für Deine Antwort, jetzt bin ich schon etwas schlauer!!

    Wie finde ich denn heraus, wieviel Arbeitsspeicher mein Board zulässt??

    Und wenn ich keinen Arbeitsspeicher ( für Mosel-Vitelic habe ich nur einen Händler gefunden, der welche hat, aber nur 128 MB)
    von Mosel habe, welchen sollte ich am besten nehmen? Einen von Infinion??

    Und zu guterletzt, kann man auch S-DRAM und DDRAM gemeinsam nutzen??
     
  4. Warren

    Warren ROM

    Registriert seit:
    20. Mai 2002
    Beiträge:
    2
    Hi, ich habe diesen Beitrag Beobachtet und will keinen neuen Aufmachen für meine Fragen, vielleicht kann mir ja jemand Helfen!

    Ich habe in meinem Rechner 2X - 128 MB mit folgender Bezeichnung : Mosel-Vitelic PC133-0037-PA-2091

    Jetzt habe ich noch einen Dritten Dimm Steckplatz frei. Muß ich da jetzt ebenfalls einen 128 MB Rigel einsetzten, oder kann ich auch 256 MB nehmen? (Sollte bestimmt einer von Mosel sein, so wie ich es oben gelesen habe!?!)

    Kann ich Problemlos erweitern, oder muß da etwas am Bios verändert werden? Oder erkennt der Rechner automatisch den neuen RAM?

    Achso, laut dem Programm, das oben erwähnt wurde, habe ich SPD Version Intel 1,2 (weiß zwar nicht, was das ist, ist aber vielleicht wichtig)

    Auch sagt mir das Programm, das ein Fehler vorliegt!

    Bei Timing Daten steht:

    Min. Taktperiode bei zweiter CAS Latency (23)
    SPD Wert 10,0 ns
    Anmerkung: Fehler

    tAC bei zweiter CAS Latency (24)
    SPD Wert 5,5 ns
    Anmerkung: Fehler

    Was ist das für ein Fehler, und wie kann ich den beheben?
     
  5. Hamlet2000

    Hamlet2000 ROM

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    2
    Also ich habe pc 133 MOSEL drinne.Vielleicht besitzt hier in diesen Forum ja irgendwer den selben Aldi-rechner wie ich und hat sich schon RAM eingebaut,dann kann er mir ja sagen was für eine Marke ich einbauen kann.

    Danke im vorraus

    MFG
     
  6. Jogi13

    Jogi13 Byte

    Registriert seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    9
    Hy
    Kann ich nur zustimmen.Habe selber Noname gekauft und beide nach eine bis zwei Wochen defekt.Habe mir danach Infinion gekauft
    bis jezt no Probs.
    Mfg.: Jogi 13
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Wenn es Dich beruhigen sollte: Infineon SDRAM ist auch "fehlerhaft", bei mir z.B. im Punkt 25 und 26 also der dritten CAS Latency.
    Diese Fehler sind allerdings noch harmlos und trotzdem hat Infineon den besten SDRAM gebaut, den es gab. Beheben läßt sich der Fehler nicht aber er stört nicht.
    Da sieht man evtl. auch die Familienzugehörigkeit Infineon & Mosel ;-)
    Die 256MB, die Du drin hast, sollten doch normalerweise ausreichen, wenn Du nicht gerade umfangreiche Video- und Bildbearbeitung betreibst. In SDRAM würd ich jedenfalls kein Geld mehr stecken. Dann lieber noch ein wenig sparen und ein DDR-Board holen.
     
  8. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    1.) Du kannst auch 256 MB nehmen (oder sogar 512 MB). Es kommt auf die maximale Riegelgrösse an, die das betreffende Motherboard zulässt.

    2.) Ich empfehle es, wenn es gerade bequem möglich ist, dieselbe Marke zu nehmen. Eigentlich sollte es gemischt auch gehen, und in den meisten Fällen wird es wohl auch gehen (bis auf ein paar Ausnahmefälle), denn die Spezifikationen sind seit PC100 identisch.

    3.) Wenn es einen Fehler beim Lesen des SPD-EPROMs gibt, dann bedeutet das noch kein Drama. Ev. muss man von Hand die Speichereinstellungen vornehmen. Schlecht wäre es erst dann, wenn eines der Module fehlerhaft arbeiten würde. Diesen Fehler kannst Du nicht beheben, höchstens von Hand im BIOS Speichereinstellungen anpassen, falls es effektive Probleme geben sollte. Mach Dir deswegen keinen krummen Rücken.

    4.) SPD heisst Serial Presence Detector, was etwa zu gut Deutsch "Speichererkennungsmodul" heisst. Dies bedeutet, das der betreffende Baustein dem System seine Spezifikationen zu erkenne gibt, damit das System automatisch die passenden Werte dazu einstellt.

    Gruss,

    Karl
     
  9. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Wie schon gesagt: Es muss nicht unbedingt dieselbe Marke sein. Aber man kann sich eventuellen Aerger ersparen.
    Vielleicht findest Du hier etwas:
    http://www.bimex.de/crosslisten.html
    http://www.rehag.de/ueberuns/lieferprogramm/speicher/dram/dram.html
    http://www.stark-edv.de/c80.html

    Ansonsten empfehle ich Dir Infineon. Infineon und Mosel-Vitelic arbeiten ja zusammen (teilweise gemeinsame Produktion).

    Gruss,

    Karl
     
  10. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Kannst Dir auch das Progi ctspd runterladen - das zeigt Dir an, was für ein Riegel drinsteckt. Download unter http://www.heise/de/ct/ftp/

    Ich bin übrigens auch der Meinung, das Marken-RAM besser ist als NoName - und wenn mehr als ein Riegel, dann am besten dieselbe Marke (mischen geht allermeistens auch, aber nicht ganz immer).

    Gruss,

    Karl
     
  11. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    schau einfach mal nach, was jetzt für ein baustein drin ist. aldi hat oft speicher von siemens verbaut.
    no name speicher würde ich nicht unbedingt nehmen.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen