1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Welchen Speicher?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von AMDUser, 9. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Ich kaufe mir demnächst ein Mainboard MSI KT3 Ultra2-R SocketA DDR (KT333 Chipsatz) mit einem Athlon 1800+ XP

    Welcher Speichertyp ist dafür der beste?

    256MB DDR DIMM PC2100/266 MHz

    256MB DDR DIMM PC2700/333 MHz
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    maaslingen\' da nicht so ganz Recht geben, warum?

    PC2700/333 RAM mit CL 2,5 ist nur unwesentlich schneller als PC2100/266 mit CL 2 selbst im Verhältnis FSB 133/266 zu 166/333 MHz. Die CL von 2,5 sind dabei dann die "Bremse".

    Mit einigen Samsung PC2700/333 CL 2,5 Riegeln ist zwar auch ein Betrieb von CL 2 möglich, jedoch nicht unbedingt gewährleistet.

    Nimmt du hingegen "Übertakter"-RAM mit CL 2 von Corsair, OCZ oder GEIL und dann das Ganze auf 166/333 MHz FSB laufend, dann hast du Performance pur.
    Der Begriff "Übertakter"-RAM ist auch nicht so ganz richtig, denn es werden i.d.R. speziell ausgesuchte Speicherchips dafür genommen, die mit ihrer Zugriffszeit meistens unter 6ns liegen. Bei RAM von GEIL werden z.B. Speicherchips mit einer Zugriffszeit von mind. 5,5 ns verbaut, d.h. es ist hier sogar ein FSB von 180 MHz - allerdings dann nur mit CL 2,5, möglich.

    Gutes "Übertakter"-RAM ist z.B. das von GEIL, Homepage unter http://www.geilusa.com , Kaufquelle in Deutschland unter http://www.oc-wear.de im Shop. Ich setze auf einigen Rechnern bei mir dieses GEIL-RAM in Verbindung mit MSI KT3 Ultra2-Boards und 166/333 MHz FSB ein und die Performance ist schlicht und ergreifend einfach super - Voraussetzung die CPU läuft auch mit 166/333 MHz FSB. Sonst hast du den berühmtberüchtigten "Flaschenhals".

    Hier noch 2 Links bzgl. RAM und Flaschenhals etc. http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=76245 und http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=76019

    Hoffe, dass ich bein bischen zur Aufklärung habe beitragen können.

    Andreas - der, der aus Südafrika postet
     
  3. maaslingen

    maaslingen Kbyte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2001
    Beiträge:
    181
    hi.
    gute frage. normal würde ich sagen der 333er weil du ja schon das board hast. allerdings ist der speicher im normalen fall immer mit cl2,5 angesetzt - ausser die riegel von corsair und co.
    dazu kommt, das du das potenzial eigentlich gar nicht ausnutzen kannst - der prozessor ist mit seinen 266fsb da der flaschenhals. den umgehst du nur, wenn du übertaktest - auf fsb166.
    du solltest also den 333er nehmen, allerdings musst du wissen, was für ein typ du bist - der übertakter (dann corsair oä.) oder der normaluser (samsung). eh du nämlich durch einen höheren fsb die langsamere cl2,5 timings wett gemacht hast, musst du ganz schön kohle auf}s feuer legen...

    gruss sebastian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen