Welcher Akku bzw Ladegerät für Casio EX-S500 (billig oder Original)

Dieses Thema im Forum "Digitale Fotografie, Kameras, Speicherkarten" wurde erstellt von miketg99, 7. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. miketg99

    miketg99 Byte

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    39
    Ich will mir für meine Casio Exilim EX S500 einen Ersatzakku samt Ladegerät kaufen. Kann mir da jemand Tipps geben, da es da sehr große Preisunterschiede gibt. Der Originale Akku allein schlägt ja schon mit 40 Euro zu buche. Welchen Drittanbieter kann man da nehmen, da bei denen die Preise deutlich darunter liegen, und welches Ladegerät sollte man kaufen, gibt es da Unterschiede?
     
  2. KingJames

    KingJames Kbyte

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    209
    Also ich würde trotz des Preises auf einen Original-Akku verweisen, da bei Drittanbietern die Gefahr groß ist, dass die keinen Überladeschutz haben und dann explodieren...

    Falls es unbedingt ein Drittanbieter sein sollte, würde ich nur seriöse Anbieter nehmen...z.B. Hama oder so... Auf keinen Fall irgendwelche Billigmarken aus China, Taiwan, etc.
     
  3. miketg99

    miketg99 Byte

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    39
    Ok sowas in der Art schwebte mir auch schon vor, der von Hama ist ja wenigstens schonmal 10 Euro billiger. Gilt das gleiche für die günstigen Ladegeräte der Drittanbieter?
     
  4. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Grundsätzlich gilt: Von Angeboten (meistens ja bei eBay), die nur einen Bruchteil des Originales kosten. Finger weg!

    King James hat die Gefahren genannt. Dies gilt auch für Ladegeräte.
     
  5. miketg99

    miketg99 Byte

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    39
    Gut mag ja sein, dass diese Faustregel ganz gut hilft, aber was kann denn an den günstigen Ladegeräten von Ebay so schlecht sein?
     
  6. KingJames

    KingJames Kbyte

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    209
    Ja, das was ich eigentlich schon genannt habe...

    Speziell bei den Ladegeräten: Schlechte Verarbeitung, dadurch gefahren wie Stromschläge etc.

    Also gib lieber ein bisschen mehr Geld aus!
     
  7. Shaghon

    Shaghon Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    994
    Sorry - ich finde die Bilig-Accus nur super! Diese Geschichte mit den Accus die explodieren - ich kann sie nicht mehr hören.
    Das sind Einzelfälle und in Deutschland kam das 1x bei einem HandyAccu vor! Ich selber habe für meine Canon 1 OriginalAccu und 2 NoNames! Der OriginalAccu hält ca. 600 Aufnahmen -die beiden NoNames 1200! Das Original kostet 80 euro - die Nonames 8 Euro bei E-Bay. habe auch ein NONAME Ladegerät - einfach eines für ZuHause und eines für Unterwegs - damit ich nicht laufen abbauen muss. Das Noname lädt genauso zuverlässig wie das Original. Beide werden gleich warm und bei beiden dauert es gleich lange. Nur der Preis ist um 70% geringer gewesen.

    Auch bei Casio, Canon G3, G2, Fuji, und und und habe ich in meinem Bekanntenkreis noch nichts negatives von den BilligAccus gehört. Alle sind begeistert. Und die großen Versender bei E-bay mit mehreren Tausend positiven Bewertungen sind ok! Die kleinen würde ich meiden - da habe ich mit 2 Accus für ein Handy keine guten Erfahrungen gemacht - die waren nämlich schief zusammengebaut und klemmten.

    Spart Geld bei den Accus und den ladegeräten - und legt das Geld in eine zusätzliche Speicherkarte an. und dort läßt sich auch Geld sparen - denn bei den meisten Kameras bringen Superschnelle Karten nix - außer dass sie teuer sind. Die langsamen tun es bei über 90% der Kameras auch! Die können nämlich oftmals gar nicht so schnell die Bilddaten wegschreiben, wie die Karten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen